Werbung

Pressemitteilung vom 26.04.2023    

Bad Honnef als "Aufholer" im ADFC-Fahrradklimatest 2022 in Berlin ausgezeichnet

Nachdem Bad Honnef noch 2020 weit hinten unter den bundesweit 415 Kommunen rangierte, können sich die Stadtväter jetzt über eine deutliche Verbesserung der Bewertung freuen. So erhielt die Stadt Bad Honnef als Anerkennung ihrer Bemühungen in Berlin eine Auszeichnung in der Kategorie "Aufholer".

Bad Honnef wurde für seine Bemühungen mit einer Auszeichnung belohnt. (Foto: Symbolfoto)

Bad Honnef. Mit einer überdurchschnittlichen Verbesserung von der Schulnote 4,5 auf 3,6 hat die Stadt Bad Honnef am heutigen Montag in Berlin eine Auszeichnung des ADFC Klimatests 2022 in der Kategorie "Aufholer" erhalten.
So teilt der ADFC heute mit: "Aufsehenerregend ist die Entwicklung in Bad Honnef. Die Stadt hatte 2020 mit der Schulnote 4,5 den vorletzten Platz im Rhein-Sieg-Kreis belegt und lag bundesweit von damals 415 Kommunen auf Rang 401. In nur zwei Jahren hat Bad Honnef ein Fahrradkonzept entwickelt und die ersten Maßnahmen umgesetzt. Umlaufsperren wurden durch Bodenwellen ersetzt, Poller entschärft, ein Marketingkonzept "Radmomente" entwickelt, auf Hauptstraßen wurden in kurzer Zeit Radstreifen angelegt und erste Einbahnstraßen geöffnet. Die Belohnung: Bad Honnef hat sich in seiner Stadtklasse bundesweit am stärksten verbessert, von 4,5 auf 3,6 und liegt jetzt auf Platz 69 von 447 Städten" in der Kategorie der Städte zwischen 20.000 und 50.000 Einwohnern.



Bürgermeister Otto Neuhoff gratulierte der Stadt Meckenheim (Note: 2,6), die in der gleichen Kategorie eingestuft ist, zum zweiten Platz knapp hinter Baunatal (2,5) und freute sich, dass die Bestrebungen der Stadt Bad Honnef zur Steigerung der Fahrradattraktivität durch die Tester des Fahrradklimatests 2023 gewürdigt wurden.
"Über die deutliche Verbesserung habe ich mich sehr gefreut, denn es ist mein erklärtes Ziel, in unserer Stadt mehr Menschen öfter auf das Rad zu bringen", sagte Bürgermeister Otto Neuhoff am Montagnachmittag nach der Preisverleihung in Berlin. "Wir sind beim Fahrradklima bei der Schulnote 3 angekommen und auf der langen Liste der bewerteten Städte weit nach vorn gerutscht. Allerdings sind wir noch lange nicht am Ziel, richtig "gut" und besonders attraktiv für Radfahrer zu sein. Wir werden die Ergebnisse des Fahrradklimatests nun im Detail prüfen." (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Eröffnung der Ausstellung "Traumbilder" in der Galerie "MEER ! KUNST !" in Neuwied

Neuwied. Passend zur Jahreszeit lädt die Galerie "MEER ! KUNST !" zur Eröffnung der Ausstellung "Traumbilder" mit frühlingshaft ...

Verkehrsunfall in Unkel mit schwer verletzter Radfahrerin

Unkel. Am Mittwoch (26. April) erhielt die Polizeiinspektion Linz um 13.45 Uhr die Meldung über einen schweren Verkehrsunfall ...

ANZEIGE: Formel 1-Fans aufgepasst: So streamen Sie die Rennen mit CyberGhost VPN

Die Formel 1 ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt, aber nicht jeder hat Zugang zu den Live-Übertragungen. In vielen ...

"Bevor das Vergessen beginnt" - Lesung mit Gerd Heimes im VHS-Haus in Bendorf

Bendorf. Regionale deutsche Geschichte aus der NS-Zeit steht im Mittelpunkt einer Lesung mit Ernst Heimes, die der DGB am ...

Bei den Rommersdorfer Festspielen bringt Ulrich Tukur die Sterne zum Leuchten

Rommersdorf/Neuwied. Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys nehmen die Besucher der Rommersdorf Festspiele am Dienstag, 27. Juni, ...

Freie Bühne Neuwied attackiert die Lachmuskeln bei den Rommersdorfer Festspielen

Rommersdorf/Neuwied. Abermals präsentiert die Freie Bühne Neuwied dem Publikum bei den Rommersdorf Festspielen ein neues ...

Werbung