Werbung

Pressemitteilung vom 24.04.2023    

K 27 wird zwischen Rederscheid und Köhlershohn ausgebaut

Die Fahrbahn der K 27 ist von der Kreuzung Rederscheider Straße/Brunnenstraße bis zum Ortseingang Köhlershohn stark beschädigt. Der Landkreis Neuwied baut daher im Wege einer gemeinsamen Maßnahme mit der Ortsgemeinde Windhagen, den Verbandsgemeindewerken Asbach sowie der Bad Honnef AG die Kreisstraße auf einer Länge von 665 Metern voll aus.

Machten sich kurz vor Baustart noch einmal ein Bild von der Maßnahme: (von links) Christina Junk (Kreisverwaltung), Landrat Achim Hallerbach, Bürgermeister Michael Christ, Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert, Abteilungsleiter Rüdiger David und Ortsbürgermeister Martin Buchholz. (Foto: Kreisverwaltung Neuwied / Ulf Steffenfauseweh)

Windhagen. Die Arbeiten haben am Montag, 24. April, begonnen und werden in zwei aufeinander folgenden Abschnitten durchgeführt. Der erste erfolgt zwischen Köhlershohn und der Einmündung zwischen Golfclub und ehemaligem Domero-Hotel, anschließend folgt das Teilstück zwischen der Ortslage Rederscheid und der Rederscheider Straße. Die Straßenabschnitte müssen für die Arbeiten jeweils voll gesperrt werden. Mit der Fertigstellung der Baumaßnahme ist Anfang 2024 zu rechnen, heißt es in der Pressemitteilung.

Insgesamt sind die Kosten für die Maßnahme auf 1,133 Millionen Euro veranschlagt. Der Anteil des Landkreises Neuwied liegt bei 851.800 Euro, von denen das Land Rheinland-Pfalz 69 Prozent als Förderung übernimmt. Beim Ortstermin zeigten sich Landrat Achim Hallerbach, Kreis-Beigeordneter Michael Mahlert, Abteilungsleiter Rüdiger David, Verbands-Bürgermeister Michael Christ und Ortsbürgermeister Martin Buchholz sehr zufrieden mit dem Baustart. Vorausgegangen waren unzählige Gespräche mit Anliegern, um Grundstücke anzukaufen und die Ausbaumaßnahme damit überhaupt erst möglich zu machen. Hier habe sich auch der langjährige Ortsbürgermeister Josef Rüddel sehr aktiv eingebracht. (PM)





Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sonntägliche Erkundungstouren in Neuwied am Deich und durchs Engerser Feld am 16. Juni

Neuwied. Am Sonntag, 16. Juni, kann aus gleich zwei spannenden Führungsangeboten gewählt werden: Für Frühaufsteher heißt ...

MONREPOS entführt in die facettenreiche Welt der menschlichen Kommunikation

Neuwied. Die menschliche Kommunikation hat viele Gesichter - Mimik, Gesten, Sprache, Schrift und das Internet. Doch wie hat ...

Amtspokal-Schützen 2024 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach

Niederbreitbach. In der Schützenklasse wurde die Mannschaft aus Waldbreitbach Dritter (505,0 Ringe). Den zweiten Platz belegte ...

Die Bürgerkönigin 2024 in Rheinbreitbach heißt Jasmin Coppeneur

Rheinbreitbach. "Wir freuen uns als Bürgerverein sehr, dass die Tradition des Königsschießens nach wie vor ihren festen Platz ...

Sandra Weeser MdB ehrt indische Aktivistin Trupti Mehta mit Walter-Scheel-Preis

Region. Die 67-jährige Juristin Mehta hat mit ihrer Organisation ARCH Vahini zehntausenden Familien im Bundesstaat Gujarat ...

"Eine-Welt Linz e.V." spendet 1.000 Euro für Mangobaum-Pflanzungen auf den Philippinen

Linz am Rhein. Im Rahmen einer Benefizlesung in Remagen, welche vom Weltladen Remagen-Sinzig, der Stadt Remagen und der Fairtrade ...

Weitere Artikel


Hachenburger Vereinshelden-Fete: Tausende Ehrenamtliche feiern

Hachenburg. Vom großen Besucherandrang, der überragenden Stimmung und dem überaus positiven Feedback der Gäste war das Team ...

HTZ-Kitasozialarbeit feiert bewegtes Familienfest am 12. Mai

Neuwied-Heddesdorf. Der Bewegungsmanager des Kreises Neuwied hat ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm in die Kita-Turnhallen ...

Zehntes Unkeler Hunnenlager findet im Bürgerpark statt

Unkel. In den vergangenen neun Jahren wurde das Lager im ehemaligen Fritz-Henkel-Park abgehalten, der inzwischen in Ilse-Bagel-Park ...

Künstliche Intelligenz ist im Handwerk angekommen

Koblenz. Wie in vielen Branchen stellen KI-Anwendungen auch für das Handwerk ein hilfreiches Werkzeug dar, um komplexe und ...

Linz am Rhein: Brennender Unrat neben Mehrfamilienhaus sorgt für Sperrung auf der B42

Linz am Rhein. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung verhindert und das Feuer gelöscht ...

Falsch getankt: Betrunkener Linzer in der eigenen Wohnung gestellt

Linz am Rhein. Eine verständigte Streife der PI Linz begab sich darauf zur Anschrift des Fahrers. Da der Mann sich - laut ...

Werbung