Werbung

Pressemitteilung vom 19.04.2023    

Erlös des Charity-Pins der Ersten Bundeskönigin kommt der Caritas Neuwied zugute

Laut Farbpsychologie steht das Orange für die Leichtigkeit des Seins – es ist die Farbe rauschender Feste, der Geselligkeit und der Freundschaft. Mit Unterstützung der Unternehmerschaft ist die schnelle Einsatztruppe der Helfer des Bundeskönigin-Festes am Sonntag, 23. April, mit T-Shirts in Orange ausgestattet worden.

Die T-Shirts der schnellen Einsatztruppe bilden unter anderem den "Charity-Pin" ab. (Foto: Jens Fischer)

Waldbreitbach. Auf der Rückseite der T-Shirts ist der Charity-Pin abgebildet, den die Erste Bundeskönigin Andrea Reiprich und ihr Prinzgemahl Thomas Herschbach als Symbol ihres Benefizprojekts zugunsten von Menschen in Not der Caritas auserkoren haben.

Das Bundeskönigin-Fest findet am 23. April in Waldbreitbach statt. Zu diesem feierlichen Anlass werden unter anderem rund 500 Schützen aus den sechs westdeutschen Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn und Trier, Ehrengäste und Besucher erwartet. Das Bundeskönigin-Fest steht unter dem Patronat der Generaloberin Schwester Edith Maria Magar.

Der Interventionsstelle der Caritas in Neuwied gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen kommt der Erlös des "Charity-Pins“ zugute. Der Pin ist erhältlich bei Blumen Reiprich, Ringmarkt 5, Neuwied sowie dem Auen-Eck, der Marien-Apotheke und der Tourist-Info und auf dem Bundeskönigin-Fest in Waldbreitbach. (PM)




Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kleine Räuber ganz groß: Die Marder im Zoo Neuwied

Neuwied. Der gelernte Tierpfleger arbeitet als Kurator im Zoo Neuwied und kennt auch den Grund für das Durchbeißen der Kabel: ...

Fachkräftemangel und Finanzierung? Junge Freie Wähler besorgt über Krankenhäuser im Land

Mainz. "Die zunehmende Knappheit an qualifiziertem medizinischem Personal und Einrichtungen ist eine ernsthafte Bedrohung ...

Mysteriöser Holzdiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht nach Hinweisen

Kleinmaischeid. Zwischen dem 12. und dem 19. Februar ereignete sich in Kleinmaischeid ein Holzdiebstahl von beträchtlichem ...

Acht Gurtverstöße bei Verkehrskontrolle in Puderbach

Puderbach. Die Kontrolle, die von den Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus durchgeführt wurde, brachte acht Fälle von ...

Dorferneuerung: "Unser Dorf hat Zukunft" geht 2024/2025 in die nächste Runde

Mainz. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen die teilnehmenden Ortsgemeinden ihre Bewerbungsunterlagen bei der zuständigen Kreisverwaltung ...

Startschuss für die MINTmachtage 2024: "Entdecken, Forschen, Freisein!"

Region. Was bedeutet Freiheit und warum ist sie wichtig? Welche Erfindungen und technischen Neuerungen haben uns Freiheit ...

Weitere Artikel


Tanz in den Mai mit "Ohne Filter" in Bad Hönningen

Bad Hönningen. "Ohne Filter", die "unplugged"-Band aus Neuwied, nimmt ihre Zuhörer mit auf eine musikalische Zeitreise quer ...

Pilotkommune: Kreis Neuwied kümmert sich um Kinder psychisch kranker und suchtbelasteter Eltern

Kreis Neuwied. "Diese Kinder und Jugendlichen haben ganz klar ein deutlich erhöhtes Risiko, selbst eine Störung zu entwickeln. ...

Fahndung nach Einbrechern in Oberraden

Oberraden/Rengsdorf. Die beiden Täter verließen die Tatörtlichkeit anschließend in unbekannte Richtung, konnten bei der Tatausführung ...

Heizkostenzuschuss in Rheinland-Pfalz: Alles Wichtige zur Beantragung

Region. Berücksichtigt werden Rechnungen vom Jahr 2022. Auch die Lieferung muss in diesem Jahr erfolgt sein. Die Hilfe wird ...

Girls' Day bei der IHK Koblenz: "Ich werde Chefin!" und "Check IT out, girls“

Koblenz. "Check IT out, girls“ bedeutet: Die Azubis sowie Teamkollegen der IHK Koblenz zeigen am Girls’Day von 9 bis 15 Uhr, ...

"Erfolgreichen Weg weitergehen!": Thomas Müller bleibt Trainer des TuS Gladbach

Neuwied-Gladbach. "Meine Familie und ich fühlen uns pudelwohl hier in Gladbach. Sportlich haben wir uns als Mannschaft sehr ...

Werbung