Werbung

Pressemitteilung vom 10.04.2023    

Obere Burg Rheinbreitbach: Afrikanische Weltmusik mit Adjiri Odametey und Band

Adjiri Odametey hat sich in der Weltmusikszene einen hervorragenden Namen gemacht. Am Sonntag, 23. April, gibt er mit seiner Band in der Oberen Burg in Rheinbreitbach ein Konzert mit afrikanischer Weltmusik und stellt sein neues Programm vor. Titel: "Ekonklo - on the other side".

Ekonklo - on the other side. So heißt das neue Programm, das Weltmusiker Adjiri Odametey in Rheinbreitbach präsentiert. Foto: africmelo records

Rheinbreitbach. Markenzeichen des Singer-Songwriters Adjiri Odametey ist seine warme, erdige Stimme. Der Multi-Instrumentalist beherrscht Instrumente wie die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, Kora, Balafon und Gitarre. Der SWR urteilt 2021 über ihn: "Einer der besten Weltmusiker”.

Odametey wuchs in der ghanaischen Hauptstadt Accra auf, wo schon immer Menschen verschiedener Ethnien ihre musikalischen Traditionen pflegten. Durch seine Auslandstourneen als Jugendlicher lernte er unterschiedlichste Stilrichtungen kennen, die ihn beeinflussten. Adjiri Odametey war Mitglied in Bands wie dem Pan African Orchestra und nahm deren Debütalbum "Opus 1" im legendären Real World Studio von Peter Gabriel auf.

Mit seiner "Afrikanischen Weltmusik" schuf Odametey einen eigenen individuellen Stil - immer im Bewusstsein seiner westafrikanischen Wurzeln. Die Presse schreibt über ihn: "Sein Leben ist ein Paradebeispiel für die Möglichkeiten eines kulturellen Zusammenpralls. Das Interesse sowohl an den traditionellen afrikanischen als auch den modernen westlichen Einflüssen sorgt für eine reiche Basis, auf der seine einzigartigen musikalischen Talente beruhen." Als Botschafter authentischer afrikanischer Musik gelingt ihm mühelos der Crossover.

Bekannt wurde Adjiri Odametey durch den Titelsong seiner ersten CD "Mala". Nun präsentiert er mit "Ekonklo - on the other side" seine inzwischen vierte CD.



Adjiri Odametey & Band sind am Sonntag, 23. April, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Oberen Burg, Schulstraße 7a, 53619 Rheinbreitbach, zu hören. Reservierung: 02224 3556 oder info@obere-burg.de (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Michaela Abresch verriet das Geheimnis von Dikholmen nicht

Dierdorf. Die Autorin erklärte, dass die Lesung durchaus etwas Besonderes sei, obwohl sie bereits zum fünften Mal in der ...

Michaela Abresch liest in der Alten Schule in Dierdorf

Dierdorf. Musikalisch begleitet wird Michaela Abresch bei ihrer Premierenlesung von Uwe Wagner, Hang-Percussion.

Der ...

Offene Ateliers mit 17 Stationen in der Kulturstadt Unkel

Unkel. In den vergangenen Jahren siedelten sich zahlreiche Kreative in Unkeler Ladenlokalen und Werkstätten an, von der Idee ...

Öffentliche Führung im Roentgen-Museum mit Museumsdirektorin Jennifer Stein

Neuwied. Aktuell zeigt das Roentgen-Museum Neuwied einen Überblick über die Kunstsammlung der Museums-Stiftung Krüger in ...

"An den Mond": Eine lyrische Reise in die unergründeten Geheimnisse des Firmaments

Neuwied. Die Faszination für den Nachthimmel und insbesondere den Mond ist so alt wie die Menschheit selbst. Mit ihrer Lesung ...

Buchtipp: „Das Böse in mir“ von Tina Hüsch & Ulrich Heidenreich

Bad Marienberg/Dierdorf. Wer sich auf die Künstler einlässt, erfährt, dass das Böse in den Menschen nicht zwangsläufig schlecht ...

Weitere Artikel


Kabarett á la Surprise in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Es bleibt dabei: Es wird nicht gesagt wer kommt, aber es werden wieder Überraschungsgäste versprochen, die ...

Infoabend über Glasfaserprojekt in der Stadthalle Bendorf

Bendorf. Eingeladen sind alle Bürger aus Bendorf und Sayn. Die Stadtverwaltung und Deutsche Glasfaser wollen gemeinsam ein ...

Eier ohne Ende - wie man Ostereier nach Ostern lecker verwenden kann

Region. Ostereier von früh bis spät, so sehen für viele die Ostertage aus. Doch wenn Ostern dann vorbei ist, stapeln sich ...

Tennis-Club Dierdorf: Neuer Vorstand und große Investition

Dierdorf. Thomas Schekorr wurde zum neuen 1. Vorsitzenden, Liane Oettgen zur neuen 2. Vorsitzenden sowie David Patrin als ...

Soziales Gesicht von Neuwied gemeinsam stärken

Neuwied. In der Liga sind alle Wohlfahrtsverbände aus Neuwied vertreten: Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Der Paritätische, Deutsches ...

Mit Fachwissen beginnt die Gartensaison in der Sozialen Stadt Neuwied

Neuwied. Neben organisatorischen Dingen gab es durch Kordula Honnef, die für das Projekt "Bewahrung der Schöpfung" der Waldbreitbacher ...

Werbung