Werbung

Nachricht vom 06.04.2023    

Natürlich und kreativ: Bunte Ostereier mit Naturfarben

Ostern ist eine der schönsten Zeiten im Jahr. Man trifft sich mit Familie und Freunden, genießt leckeres Essen und färbt Ostereier. Letzteres geht auch ohne Chemie oder gekaufte Farben. Hier ein paar Tipps, wie man Ostereier mit Naturfarben färben kann.

Bunte Eier mit Naturfarben? Hier ein paar Tipps, wie es gelingt. (Symbolfoto. Quelle: Pixabay)

Zum Färben mit Naturfarben eignen sich weiße Eier besser als braune. Je nach Ausgangsmaterial sind die Farben weniger intensiv als bei gekauften Färbemitteln. Daher kommen sie auf der weißen Schale einfach besser zur Geltung. Außerdem sollte vermieden werden, die Schale zu durchstechen. Das hilft zwar, die Eier gleichmäßiger zu kochen, ohne dass sie platzen, lässt aber auch Farbe ins Innere des Eis eindringen. Bei natürlichen Farbstoffen ist das zwar unbedenklich, sieht aber meist nicht besonders appetitlich aus.

Tipp: Das Ei vor dem Kochen gut säubern und mit Essig einreiben. Das löst das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum, das dann nicht mehr durch die Farbe durchschimmern kann, und raut die Oberfläche leicht an, so dass vor allem helle Farbtöne besser angenommen werden.

Natürliche Farbstoffe sammeln
Es gibt viele natürliche Zutaten, die sich zum Färben von Ostereiern eignen. Dazu gehören rote Zwiebelschalen und Rote-Bete-Saft (rot), Holundersaft, Heidelbeeren und Rotkohl (blau-violett), Spinat oder Petersilie (grün), Kurkuma oder Kamillenblüten (gelb).
Um natürliche Farbstoffe zu verwenden, kochen Sie die Zutaten in Wasser, bis der Sud die gewünschte Farbe hat. Die färbenden Zutaten sollten dabei möglichst stark zerkleinert werden, damit sie ihre Farbstoffe optimal an den Sud abgeben. Man kann auch etwas Essig zugeben, um den Farbstoff zu fixieren. Den Sud abkühlen lassen und durch ein Sieb gießen, um die festen Bestandteile herauszufiltern.



Eier färben und verzieren
Tauchen Sie die hart gekochten Eier in den Farbstoff und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten, besser aber einige Stunden einweichen, bis sie die gewünschte Farbe angenommen haben. Wenn Sie eine tiefere Farbe wünschen, lassen Sie die Eier über Nacht einweichen.

Die Eier verzieren: Klebestreifen, die vor dem Färben auf das Ei geklebt werden, können interessante Streifenmuster ergeben. Nach dem Trocknen können die Eier mit verschiedenen Mustern und Verzierungen versehen werden.

Tipp zum Verzieren mit Kindern: Mit Wachsmalstiften lassen sich leicht Muster aufmalen. Auch Blumen oder Blätter, die mit Bastelkleber auf die Schalen geklebt werden, ergeben hübsche Verzierungen.

Das Bemalen von Ostereiern mit Naturfarben ist nicht nur umweltfreundlicher als die Verwendung von Kunstfarben, sondern auch eine tolle Möglichkeit, einzigartige und schöne Ostereier zu gestalten. Probieren Sie es aus! (AGO)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wohnungsbrand in Windhagen: Flüchtiger Mieter unter schwerem Brandstiftungsverdacht

Am frühen Morgen des 14. Februar 2024, um genau 0.57 Uhr, wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Windhagen durch ...

"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

Weitere Artikel


Erpel: Schrottsammler wegen fehlender Genehmigung gestoppt

Erpel. Eine Streifenwagenbesatzung traf den Fahrer des Transporters in Erpel an und unterzog ihn einer Kontrolle. Dabei wurde ...

Elias aus Unnau war vor 75000 Zuschauern Einlaufkind beim FC Bayern München

Unnau/München. Der WW-Kurier hatte von der großen Welle der Hilfsbereitschaft berichtet, die "Hansa" mit seiner Suche nach ...

Reitertag auf Gut Monrepos als Auftaktveranstaltung

Neuwied. Spring- und Dressurreiter konnten sich an diesem Tag in Einstiegsprüfungen bis hin zur leichten Klasse messen. Zahlreiche ...

Filmreife Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme eines Intensivtäters

Linz/Rheinbreitbach/Bad Honnef. Am Donnerstag, 6. April, um 13.09 Uhr sollte durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion ...

Was ist eine Tagespflege? Pressegespräch in Horhausen brachte Thema näher

Horhausen. Bereits seit 13 Jahren besteht in Verbindung mit dem DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen eine Tagespflege. Als die ...

Bargelddiebe in Linz: Kriminalpolizei Neuwied fahndet nach zwei unbekannten Tätern

Linz. Von den beiden Tätern, die sich zuvor bereits in der Bank aufhielten, wurden von der Videoüberwachung Bilder gefertigt. ...

Werbung