Werbung

Pressemitteilung vom 06.04.2023    

Wilde Verfolgungsfahrt in Neuwied: 19-Jähriger flüchtet vor Polizei

Im Rahmen einer Streifenfahrt in der Flurstraße in Heimbach-Weis kam den Beamten am Mittwochabend (5. April) gegen 23 Uhr ein Fahrzeug entgegen, welches plötzlich wendete und unmittelbar nach dem Wendemanöver innerhalb kürzester Zeit auf etwa 100 Kilometer pro Stunde beschleunigte und dem Streifenwagen davonfuhr, worauf die Verfolgung aufgenommen wurde.

(Symbolbild)

Neuwied. Bei der Straße handelt es sich um eine Zone 30 Kilometer pro Stunde. Es wurde eine Kreuzung überquert, auf welcher der Fahrzeugführer die Vorfahrt achten müsste. Ohne seine Geschwindigkeit zu verringern, überfuhr der Pkw die Kreuzung. Ein kreuzendes Fahrzeug hätte einen Zusammenstoß wohl nicht verhindern können. Nach einer zurückgelegten Strecke von etwa 600 Metern bog das Fahrzeug nach links in eine Hofeinfahrt ein.

Angrenzend an die Hofeinfahrt befand sich ein Kieshaufen, welcher durch den Fahrzeugführer überfahren wurde. Dahinter befand sich ein Weidezaun, welcher durch den Fahrzeugführer ebenfalls durchfahren wurde. Anschließend fuhr der Pkw über eine etwa 20 Meter lange, stark abfallende Wiese. Der Pkw wurde den Abhang hinuntergelenkt. Etwa 100 Meter weiter kam er dann zum Stehen. Der 19-jährige Fahrzeugführer konnte im Zuge der Ermittlungen festgestellt werden, es kam auch der Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Beim Beschuldigten konnten sowohl Hinweise auf Drogenkonsum als auch auf den Handel mit Betäubungsmitteln erlangt werden.



Dem Beschuldigten wurden in der Folge eine Blutprobe entnommen, der Führerschein, Fahrzeug und Mobiltelefon beschlagnahmt und die Wohnung durchsucht. Es erwarten ihn Verfahren wegen Unfallflucht, verbotenen Kraftfahrzeugrennen, Unfallflucht, Führen eines KFZ unter dem Einfluss von Drogen und Handel von Betäubungsmitteln. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Weitere Artikel


Betrunken und unter Drogen über die A3: Polo kracht bei Kleinmaischeid in Transporter

Kleinmaischeid. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Fahrzeuge mussten
abgeschleppt werden. Der 62 ...

Tag der Inklusion in Neuwied: Buntes Programm lockt am 5. Mai in die City

Neuwied. Teilhabe stärken und die Inklusion in Neuwied voranbringen. Dafür ist das Host-Town-Programm, an dem sich die Stadt ...

Beim Neuwieder Gartenmarkt genießen Fußgänger Vorfahrt: Diese Straßen sind gesperrt

Neuwied. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen. Der Gartenmarkt ...

Stadtfest in Altenkirchen: Entdecken, genießen und Freunde treffen

Altenkirchen. Das Stadtfest Altenkirchen wird am Samstag um 11 Uhr mit dem Fassanstich eröffnet. Der Start wird vom Jugendblasorchester ...

Erbitterte Revierkämpfe, schwerste Verletzungen: Das Martyrium der unkastrierten Katzen und Kater

Siebengebirge. Unkastrierte Katzen und Kater liefern sich mit anderen unkastrierten Artgenossem erbitterte Revierkämpfe und ...

Museum Monrepos bietet neue, interessante Veranstaltungen für Groß und Klein an

Neuwied. MONREPOS, das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution startet mit einer ...

Werbung