Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2023    

Wandern auf den Spuren zweier römischer Reiche

Der Hauptverein des Westerwald-Verein e.V. lädt herzlich zur Wanderung W2 "Auf den Spuren zweier römischer Reiche" ein. Wer ist bereit für eine Wanderung auf den Spuren zweier römischer Reiche? Derjenige kann am 24. April auf der geführten Wanderung mit Wanderführer Stefan Kohl teilnehmen. Kondition erforderlich!

Traumhafte Blicke. (Foto: Rainer Lemmer)

Region. Die Tour führt zu den landschaftlichen "Fußabdrücken" der römischen Vorfahren im Rheinischen Westerwald. Es werden Überreste menschlicher Schaffenskraft aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Epochen entdeckt. Dabei stellen sich die Teilnehmer auch die Frage: "Rom war ex. Nichts bleibt ewig – außer, es ist vielleicht heilig?"

Die Wanderung umfasst eine Strecke von etwa 16 Kilometern und eine Höhendifferenz von rund 460 Höhenmetern bergauf und 440 Höhenmeter bergab. Gestartet wird um 10 Uhr an der Rheintalaussicht am Parkplatz Hof Haselberg in 56567 Leutesdorf. Unterwegs wird auch das längste Bodendenkmal Europas passiert und zu einer wehrhaften Aufbewahrungsstätte der kaiserlichen Herrschaftsinsignien gelangt. Die Tour ist als schwer eingestuft und erfordert eine gute körperliche Kondition. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte dabei Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) angeben und sich gegebenenfalls auch für die Einkehr anmelden.



Anmeldung:
Mobil: 0160 469 261 8 oder per E-Mail: stephan.kohl.ne@t-online.de.

Weitere Informationen zur Wanderung findet man hier. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Raubach: Neues Fahrzeug am Tag der Offenen Tür in Dienst gestellt

Raubach. Der Förderverein und die Feuerwehr Raubach hatten zu ihrem Fest an Pfingsten eingeladen und die Mitbürger und Feuerwehrkameraden ...

"R(h)ein chillen" lädt zu drei entspannten Abenden in den Goethe-Anlagen in Neuwied

Neuwied. An den Mittwochen 5., 12. und 26. Juni steigt die entspannte Afterworkparty mit Live-DJ-Set von 17 bis 21 Uhr in ...

Das Heimatmagazin "Unkel funkelt" erscheint zum zweiten Mal

Unkel. Das Redaktionsteam bildeten wie schon für Heft 1/2023 auch in diesem Jahr Stadtarchivar Wilfried Meitzner, Gisela ...

Sachbeschädigung in Bruchhausen: Straßenschilder und Bushaltestelle mit Hakenkreuzen besprüht

Bruchhausen. Die Polizei berichtet von einem Fall von Sachbeschädigung, der in der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag ...

Teure Taxifahrt ohne Bezahlung in Bad Hönningen: Polizei leitet Ermittlungen ein

Bad Hönningen. Am späten Nachmittag des 18. Mai, gegen 18.00 Uhr, wurde durch einen Taxifahrer aus Bad Hönningen eine Beförderungserschleichung ...

Martinus Gymnasium Linz zeigt Solidarität mit dem Fairen Handel: Spende von 1.750 Euro überreicht

Linz am Rhein. Alle Schüler des MGLs, die im Juli letzten Jahres (2023) am Sponsorenlauf durch die Stadt Linz teilgenommen ...

Weitere Artikel


Neuwieder Oberbürgermeister besuchte Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Neuwied. Oberbürgermeister Jan Einig sprach mit Kreishandwerksmeister Ralf Winn und Geschäftsstellenleiter Matthias Dahmen ...

Neuwied: Kurz abgelenkt, Unfall verursacht und mit dem Auto auf dem Dach gelandet

Neuwied. Am 4. April wurde gegen 11 Uhr ein Verkehrsunfall auf der L 258 kurz vor dem Bereich der "Alteck" gemeldet. Vor ...

Westerwälder Rezepte - Roastbeef mit Bärlauch-Knödeln

Dierdorf. Zutaten für vier Personen:
Zirka 1000 Gramm Rinderbraten
Salz
Pfeffer
3 Möhren
2 Pastinaken
2 Zwiebeln
100 ...

Mit eigenem Balkonkraftwerk von "57energie" Strom sparen

Freudenberg. Sie sind nur 1,80 x 1,10 Meter groß und wiegen rund 20 Kilogramm. Mit einer solchen Photovoltaikanlage kann ...

Leubsdorf: 16-jähriger Mofa-Fahrer flüchtet vor Polizei

Leubsdorf. Vor der Kontrolle machte der Fahrer plötzlich eine Kehrtwende und fuhr zurück in Richtung Leubsdorf und bog in ...

Ausbau der K 27 zwischen Rederscheid und Köhlershohn beginnt

Rederscheid. Die K 27 wird beginnend ab der Kreuzung Rederscheider Straße/ Brunnenstraße bis zum Ortseingang Köhlershohn ...

Werbung