Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2023    

Betrugsversuch durch angebliche Teppichverkäufer in Linz - Zeugen gesucht

Am heutigen Dienstag (4. April) erhielt eine Seniorin aus Linz den Anruf eines Teppichverkäufers. Dieser gab an, aufgrund einer angeblichen Geschäftsaufgabe kleine Teppiche verschenken zu wollen. Gegen 12.30 Uhr erschienen daraufhin zwei Männer an der Haustür der Dame und boten ihr offenbar minderwertige Teppiche zum Kauf an.

(Symbolbild: pixabay)

Linz. Als die Teppichverkäufer bemerkten, dass auch der Sohn der Seniorin anwesend ist, brachen die sie ihr Vorhaben ab und verschwanden mit einem alten Opel Senator mit ausländischen Kennzeichen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf die beiden Verdächtigen oder zum Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Linz zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sauberkeit und Sicherheit: Stadt stellt Ergebnisse ihrer Umfrage vor

Neuwied. Mit der Umfrage wollte die Stadtverwaltung sich ein Bild der persönlichen Empfindungen der Neuwieder machen und ...

Kunst und Handwerk ziehen ins Neuwieder Innenstadtlabor ein

Neuwied. Ab Anfang März präsentiert die leidenschaftliche Näherin Ema Würsch-Lyko ihre handgefertigten Werke im Erdgeschoss ...

Neuwieder Stadtteilgespräche: Trickbetrug Thema eines Vortrages

Neuwied. Mit Unterstützung der Kriminologin Carolin Blum, die beim Polizeipräsidium Koblenz als Präventionssachbearbeiterin ...

Verkehrsunfall und unbelehrbarer Radfahrer: Zwei Vorfälle halten Polizei Neuwied auf Trab

Neuwied. Am Dienstag, gegen 16.15 Uhr, kam es zum ersten Ereignis. An der Kreuzung "Blocker Straße"/"Hamburger Straße" in ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Flucht auf dem E-Scooter: Tabakdiebstahl in Linzer Discounter

Linz am Rhein. Am Dienstag wurde gegen Mittag ein Ladendiebstahl von Tabakwaren in einem Discounter am Scherer-Center in ...

Weitere Artikel


Fall Luise aus Freudenberg: Ein Expertengespräch mit dem Kinderpsychiater Dr. Jan Oude-Aost

Region. Nach seiner Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger in Bremen studierte Dr. Jan Oude-Aost Humanmedizin ...

Ausbau der K 27 zwischen Rederscheid und Köhlershohn beginnt

Rederscheid. Die K 27 wird beginnend ab der Kreuzung Rederscheider Straße/ Brunnenstraße bis zum Ortseingang Köhlershohn ...

Leubsdorf: 16-jähriger Mofa-Fahrer flüchtet vor Polizei

Leubsdorf. Vor der Kontrolle machte der Fahrer plötzlich eine Kehrtwende und fuhr zurück in Richtung Leubsdorf und bog in ...

"Höhr-Grenzhausen brennt": Keramikfestival war wieder das Mekka für Keramikliebhaber

Höhr-Grenzhausen. "Höhr-Grenzhausen brennt" ist sozusagen das Vorspiel für den großen "Europäischen Töpfermarkt", der am ...

Erfolgreicher Start des neuen Kommunalportals für Bad Honnef: Mehr Service für die Bürger

Bad Honnef. Seit 27. Februar ist es aktiviert und einen Monat lang auf Herz und Nieren geprüft worden – das neue digitale ...

Psychisch auffälliger Mann entschied sich in Sommerkleidung auf Zugdeichsel mitzufahren

Bad Hönningen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte, welcher es wie durch ein Wunder ...

Werbung