Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2023    

Weggeworfene Zigarette führt zum Großeinsatz: Feuerwehr rückt in Neuwied an

"Unklare Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Heddesdorfer Straße in Neuwied": Diese Meldung ging am Montagmittag (3. April) gegen 12 Uhr über die integrierte Rettungsleitstelle bei der Feuerwehr ein. Ursache war scheinbar eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe, die trockenes Laub auf einem Lüftungsgitter entzündet hatte.

(Symbolfoto)

Neuwied. Durch die Feuerwehr wurden alle Wohnungen sowie Geschäftsräume des Wohnhauses überprüft. Als Brandherd konnte trockenes Laub auf einem Lüftungsgitter auf dem Bürgersteig vor dem Anwesen ausgemacht werden. Entzündet hat sich dieses vermutlich durch eine arglos weggeworfene Zigarette. Der entstandene Rauch wurde in der Folge durch das Lüftungsgitter in das Gebäude gesogen. Aufgrund der umfangreichen Überprüfungen durch die Feuerwehr musste die Heddesdorfer Straße im Bereich der Neuwieder Galerie für etwa drei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Neuwied war mit 18 Kräften vor Ort. Hinweise auf einen möglichen Verursacher liegen momentan nicht vor. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sauberkeit und Sicherheit: Stadt stellt Ergebnisse ihrer Umfrage vor

Neuwied. Mit der Umfrage wollte die Stadtverwaltung sich ein Bild der persönlichen Empfindungen der Neuwieder machen und ...

Kunst und Handwerk ziehen ins Neuwieder Innenstadtlabor ein

Neuwied. Ab Anfang März präsentiert die leidenschaftliche Näherin Ema Würsch-Lyko ihre handgefertigten Werke im Erdgeschoss ...

Neuwieder Stadtteilgespräche: Trickbetrug Thema eines Vortrages

Neuwied. Mit Unterstützung der Kriminologin Carolin Blum, die beim Polizeipräsidium Koblenz als Präventionssachbearbeiterin ...

Verkehrsunfall und unbelehrbarer Radfahrer: Zwei Vorfälle halten Polizei Neuwied auf Trab

Neuwied. Am Dienstag, gegen 16.15 Uhr, kam es zum ersten Ereignis. An der Kreuzung "Blocker Straße"/"Hamburger Straße" in ...

Geführte Wanderung zu einer der schönsten Eisenbahnbrücken Deutschlands

Bad Marienberg. Die Erbacher Brücke, 1911 als direkte Anbindung von Marienberg und Fehl-Ritzhausen an die Oberwesterwaldbahn ...

Flucht auf dem E-Scooter: Tabakdiebstahl in Linzer Discounter

Linz am Rhein. Am Dienstag wurde gegen Mittag ein Ladendiebstahl von Tabakwaren in einem Discounter am Scherer-Center in ...

Weitere Artikel


Psychisch auffälliger Mann entschied sich in Sommerkleidung auf Zugdeichsel mitzufahren

Bad Hönningen. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Beschuldigte, welcher es wie durch ein Wunder ...

Erfolgreicher Start des neuen Kommunalportals für Bad Honnef: Mehr Service für die Bürger

Bad Honnef. Seit 27. Februar ist es aktiviert und einen Monat lang auf Herz und Nieren geprüft worden – das neue digitale ...

"Höhr-Grenzhausen brennt": Keramikfestival war wieder das Mekka für Keramikliebhaber

Höhr-Grenzhausen. "Höhr-Grenzhausen brennt" ist sozusagen das Vorspiel für den großen "Europäischen Töpfermarkt", der am ...

Handwerkskammer Koblenz übergibt 637 Meisterbriefe

Koblenz. Als Redner wandten sich HwK-Präsident Kurt Krautscheid und die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela ...

Osterferien-Aktion in der Römerwelt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Das Ei war schon bei den Römern ein Symbol für neues Leben. Schon im 3. Jahrhundert nach Christus wurden zum ...

Bei Geschwindigkeitsmessung in Kretzhaus 200 Raser erwischt

Kretzhaus. Es wurden 138 Verwarngeldverfahren wegen geringer Geschwindigkeitsverstöße und 62 Bußgeldverfahren eingeleitet. ...

Werbung