Werbung

Nachricht vom 01.04.2023    

Feuerwehr und Bürgerbus-Team der VG Unkel erhalten CDU Ehrenamtspreis

Sie leisten viel für den Einzelnen und tragen so zum Allgemeinwohl bei: Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Unkel und das Bürgerbus-Team der Verbandsgemeinde (VG) Unkel sind am Donnerstag (30. März) mit dem "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel" 2021 beziehungsweise 2022 ausgezeichnet worden.

Im Dorfgemeinschaftshaus von Bruchhausen hat der CDU Gemeindeverband Unkel die Ehrenamtspreise 2021 und 2022 verliehen. (Fotos: sol)

Bruchhausen. Die starke Präsenz der Feuerwehrkameraden und der Bürgerbus-Teammitglieder im Dorfgemeinschaftshaus von Bruchhausen ließ erahnen, dass der feierliche Abend etwas mit den beiden Gruppen zu tun haben werde. Das Blasorchester Bruchhausen, das die Preisverleihung musikalisch gestaltete, eröffnete das Programm mit "Sweet Caroline", bevor Markus Fischer, Vorsitzender des Gemeindeverbandes Unkel (Bruchhausen-Erpel-Rheinbreitbach-Unkel) und Ortsbürgermeister von Bruchhausen, das Wort ergriff. Er begrüßte unter anderem den Schirmherrn Landrat Achim Hallerbach, Bürgermeister Karsten Fehr und Ortsbürgermeister sowie die CDU Vorsitzenden der Ortsverbände zur 15. Preisverleihung.

Alfons Mußhoff, Vorsitzender der Jury und stellvertretender Vorsitzender des Gemeindeverbandes, hielt die Laudatio. Der Ehrenamtspreis werde in Würdigung der Bedeutung des Ehrenamtes für das Gemeinwesen und Förderung des freiwilligen Einsatzes für die Gesellschaft verliehen. "Wie üblich, haben wir die Bürgerschaft um Vorschläge gebeten. Wir haben uns in der Jury aus Vertretern aller CDU-Ortsverbände gründlich mit den Vorschlägen befasst und einstimmige Beschlüsse gefasst", sagte Mußhoff.

Der Ehrenamtspreis 2021 wurde der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Unkel verliehen. "Einsatzbereitschaft und Mut sind kennzeichnend für alle Kameradinnen und Kameraden. Die aktuell 146 Feuerwehrmänner und zunehmend auch Feuerwehrfrauen in fünf Löschzügen sind immer hilfsbereit zur Stelle, in jeder Notsituation, Tag und Nacht - so kennen und schätzen wir sie", sagte Mußhoff. Die Einsatzkräfte hätten 2021 bei der Flutkatastrophe viel Hilfe geleistet, mehr als 2000 Stunden im Flutgebiet und 500 Stunden für die Vor- und Nacharbeit in den Gerätehäusern.



Den Ehrenamtspreis 2022 erhielt das Bürgerbus-Team der Verbandsgemeinde Unkel. 28 Ehrenamtliche engagierten sich dafür, die soziale Teilhabe von mobilitätseingeschränkten Menschen zu verbessern. "Viele Menschen können mit dem Bürgerbus mehr Kontakte pflegen, etwa durch Fahrten zu Freunden oder Verwandten in den verschiedenen Ortsteilen der Verbandsgemeinde." Der Bürgerbus fährt auch Geschäfte, Ärzte und das Krankenhaus an. Teamleiter Holger Diedenhofen habe Mußhoff berichtet, dass die Menschen es genießen würden, sich während der Fahrt mit anderen Fahrgästen zu unterhalten. Der Bürgerbus finanziert sich allein durch Spenden.

Die Preise überreichten Mußhoff und Hallerbach. Der Landrat dankte den Feuerwehrkameraden, die nicht nur in der eigenen Kommune, sondern auch an der Ahr wichtige Dienste geleistet hätten. Zum Bürgerteam-Bus sagte Hallerbach, dass gerade die Mobilität in der ländlichen Region eine besondere Rolle spiele. "Hier übernehmen Ehrenamtler Verantwortung, nehmen Anrufe entgegen, fahren den Bus und tragen auch mal einen Einkauf ins Haus". Diedenhofen dankte unter anderem dem CDU Gemeindeverband Unkel, den Sponsoren und den Bürgerbus-Initiatoren, ohne deren Engagement die Umsetzung des Bürgerbus-Projektes nicht möglich gewesen wäre. "Wir freuen uns sehr über den Preis und verstehen es als absolute Wertschätzung uns und unseren Aufgaben gegenüber", sagt der Stellvertretende Wehrleiter Ernst Eich stellvertretend für die Kameraden nach der Entgegennahme des Preises. (sol)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Instandsetzung der Bachbrücke an der L255: Verkehrssicherheit steht im Fokus

Datzeroth/Niederbreitbach. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz hat angekündigt, dass die Bachbrücke über den ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

Vorsicht, Autofahrer! Instandsetzungsarbeiten auf der A3 bei der Anschlussstelle Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, 7. März, ab etwa 20 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 8. März, um circa 5 Uhr morgens, wird die Autobahn ...

Weitere Artikel


Einbrecher durchsuchten Räume der Linzer Schützenbruderschaft

Linz. Im Tatzeitraum zwischen Dienstag (28. März) und Freitag (31. März) wurde in die Räume der Schützenbruderschaft Sankt ...

Anhausen: Mistel entwickelt sich immer weiter zum Problem für Streuobstwiesen

Anhausen. Misteln werden seit uralten Zeiten eine besondere Zauberkraft zugeschrieben. Paare, die sich unter einem Mistelzweig ...

"MABIo Kart - Nach 13 Runden endlich am Ziel" - 55 Schüler des WHG haben ihr Abitur

Neuwied. Besonders wurde passend zum Abiturmotto "MABIo Kart - Nach 13 Runden endlich am Ziel" auf das Rennen (Schulzeit) ...

Der Westerwald rückt zusammen - Neuer Landkreis entsteht

Region. Seit 2009 arbeiten die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald bereits vertrauensvoll auf mehreren Ebenen ...

Absolute Transparenz, auch bei Besuchern: Hachenburger Erlebnis-Brauerei bietet ab sofort FKK-Touren

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei hat nichts zu verstecken. Besucher der Hachenburger Erlebnis-Brauerei können sich davon ...

Bau-Branche setzt Signal: 1.000 Euro Prämie als "Finanz-Pflaster gegen Inflation"

Kreis Neuwied. "Die Zahlung ist eine ‚Krisen-Puffer-Prämie‘. Und die gibt es im kommenden Jahr dann noch einmal in gleicher ...

Werbung