Werbung

Pressemitteilung vom 31.03.2023    

Osterjubel - Marktmusik mit Jonas Reif in Bendorf

Die 74. Bendorfer Marktmusik zum Abendläuten am Freitag, 14. April, um 19 Uhr stellt das älteste Kirchenlied schlechthin in den Mittelpunkt: "Christ ist erstanden".

Jonas Reif gestaltet die 74. Bendorfer Marktmusik. Foto: Veranstalter

Bendorf. Seit dem 12. Jahrhundert ist die liturgische Verwendung dieses Gesanges überliefert. Die heutigen drei Strophen sind in allen christlichen Liederbüchern zu finden und gehören zum festen Bestand der Osterlieder. Es ist Volksgesang und Kirchenlied, zugleich auch ganz Liturgie.

Jonas Reif, Schüler der Jahrgangsstufe 12 am Bendorfer Remy-Gymnasium, gestaltet diese Marktmusik mit Orgelklängen vom Barock bis hin zur Modernen. Unter anderem stellt er zwei Komponistinnen vor, die Französin Mel Bonis mit der Toccata in g und die Amerikanerin Emma Lou Diemer mit einem Vorspiel über "Christ ist erstanden". Neben der Schule hat sich Jonas Reif, Orgelschüler von Gisbert Wüst, der Kirchenmusik verschrieben und legt in diesem Jahr die C-Prüfung ab.



Neben den bereits genannten Werken spielt Jonas Reif Werke von Buxtehude, Telemann, Bach, Dandrieu und Rabsch.

Henrik Trott moderiert die Marktmusik in der Medarduskirche und lädt die Besucher ein, das Osterlied "Christ ist erstanden" gemeinsam zu singen.

Der eigentliche Termin der Marktmusik ist aufgrund des Karfreitags auf den 14. April verschoben worden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Riesenparty mit den "Westerwald RockerZ" in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Rot und schwarz gewandet, füllten die Bandmitglieder die große Bühne: Im Hintergrund Thomas Fuchs ...

Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Bei der Eröffnung konnte Landrat Achim Hallerbach neben der Tochter des Stifters und einigen Mitgliedern des Stiftungsrats ...

"Kultur lohnt sich": Der Kulturpreis Westerwald wird erneut ausgelobt

Region. Mit dem Preis soll eine durch Leben oder Werk der Region Westerwald verbundene natürliche oder juristische Person ...

Musikalischer Hochgenuss für den guten Zweck in Unkel

Unkel. Am Freitag, 8. März, veranstaltet BR Hochzeitsplanung ein Benefizkonzert im Center Forum Unkel zugunsten der Kindergärten ...

Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Kunstverein Linz am Rhein: Erste Ausstellung 2024 zeigt Werke von Bettina van Haaren

Linz am Rhein. Was erwartet die Besucher dieser Ausstellung? Auf sehr eindrückliche Weise charakterisiert Dr. Kai Hohenfeld, ...

Weitere Artikel


Wichtige Kulturstätte des Kreises Neuwied mit neuem Leben gefüllt

Neuwied. Nach der Insolvenz der Schloss Engers Betriebs-GmbH folgte zunächst ein Leerstand des Erdgeschosses. "Wir sind froh, ...

Die Unkeler Rheinpromenade ist eine Bank

Unkel. In schöner Regelmäßigkeit treffen sich insgesamt neun gestandene Ur-Unkeler, unter Ihnen der Stadtbeigeordnete Günter ...

Kindergarten Anhausen bekommt eine Jurte für die Waldgruppe

Anhausen. Der Kindergarten Anhausen umfasst unter anderem eine "Waldgruppe" - die Kinder und Erzieherinnen dieser Gruppe ...

Landschaft und Kultur erleben: Geführte Raderlebnisse im Westerwald

Westerwaldkreis. Du bist gerne mit dem Rad an der frischen Luft unterwegs, radelst gerne in der Kleingruppe, bist kein "Höhenmeter-Jäger" ...

Große Offenheit für eine digitale Unterstützung der medizinischen Versorgung

Kreis Neuwied. Schon jetzt finden Ärzte deshalb häufig keine Nachfolger für ihre Praxen. Auf der anderen Seite steht eine ...

Vorlesewettbewerb an der Maximilian-Kolbe-Schule fand wieder statt

Rheinbrohl. Am Vormittag des 23. März fand der Vorlesewettbewerb der Maximilian-Kolbe-Schule statt. Die Jury bestand aus ...

Werbung