Werbung

Nachricht vom 30.03.2023    

Volleyball-Bundesliga: VC Neuwied in Schwerin zu Gast

Wenn die Deichstadtvolleys am Samstagabend im Bus sitzen, um die lange Heimreise von der Ostsee an den Mittelrhein anzutreten, ist die Saison 22/23 für das junge Debütantinnenteam zu Ende. Vorher gilt es aber noch, sich beim Tabellenzweiten möglichst achtbar aus der Affäre zu ziehen: Gegner ist der SSC Palmberg Schwerin.

Laura Broekstra (vorn) freut sich auf das Wiedersehen mit ihren Mannschaftskameradinnen Laura Berger, Maya Sendner, Kristin vom Schemm. Foto: Tobias Jenatschek

Neuwied. Die Schwere der Aufgabe ist unstrittig, Trainer Yağlıoğlu hält die Mecklenburgerinnen schon aufgrund des Pokalsiegs für "vielleicht sogar das beste Team der Liga", auch wenn Tabellenführer Stuttgart in der Hauptrunde nicht mehr einholbar ist: Die Playoffs werden hierüber Auskunft erteilen. Die Mannschaft von Felix Koslowski weist viele deutsche Spielerinnen auf, zumeist auch in der Nationalmannschaft tätig. In der Spitzengruppe der MVP-Liste finden sich Zuspielerin Pia Kästner und Außenangreiferin Lina Alsmeier, die schon alleine das gegen Neuwied gewünschte Ergebnis in trockene Tücher bringen können.

Für den Gästetrainer sind die Rollen ganz klar. "Wir wollen Schwerin ein bisschen ärgern und nerven, dabei Spaß haben und nicht zuletzt einige intern definierte, kleine Ziele erreichen und uns dann mit einer mutigen und guten Leistung von der Spielzeit verabschieden, auch wenn einige der Spielerinnen noch bei den Deutschen Meisterschaften U18 und U20 am Netz stehen werden".



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ein weiterer Aspekt ist für die Mannschaft noch etwas anderes: Bekanntlich wurde Neuwieds Mittelblockerin Laura Broekstra nach Schwerin ausgeliehen, um dort einen personellen Notstand zu beheben. Mit ihr wird es ein Wiedersehen geben und es besteht die Möglichkeit, dass sie gegen ihr altes Team zum Einsatz kommen wird.

Broekstra wird in der nächsten Saison aber wie vorgesehen wieder das Neuwieder Trikot tragen. Die Mannschaftsverantwortlichen planen zur Fortsetzung des Projekts U23+ fest mit ihr. Die Zusammenstellung des Neuwieder Kaders ist so weit fortgeschritten, dass die sportliche Leitung der Deichstadtvolleys schon bald darüber kommunizieren kann. (PM/red)


Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Waldbreitbacher läuft in Belfast seinen 200. Marathon und hört noch nicht auf

Waldbreitbach. "Ich habe eine ausgeprägte Allergie gegen Läufe ab 30 Kilometer Länge". Mit dieser Aussage überrascht Wolfgang ...

Nachhaltigkeit im Fokus: SPD Neuwied trifft Verein "ReThink" für ökologischen Wandel

Neuwied. Der Verein "ReThink" aus Heimbach-Weis widmet sich der Förderung nachhaltiger Lebensweisen. Dieser Leitgedanke steht ...

Leichtathletik: Rhein-Wied-Nachwuchs gewinnt in Wittlich 57 Medaillen

Neuwied/Wittlich. U20:
Wer die Jahrgänge der Rhein-Wieder Talente kennt, der mag denken, es wäre in Wittlich um die Altersklasse ...

Rhein-Wied-Athleten zeigen auch international Top-Leistungen

Neuwied. Bei den Bay League Championships setzte Levine mit den Plätzen zwei über 100 Meter in persönlicher Bestzeit von ...

Ausbildungsorchester der Blocker Musikanten begeistert sein Publikum restlos

Neuwied. Das war kein Kindergeburtstag, das war der Startschuss für die nächste Generation von Musikbegeisterten, die ihren ...

Nachtfalter im Scheinwerferlicht: Entdeckungsreise im Buchholzer Moor

Buchholz. Wer kennt sie nicht - Weinschwärmer, Brombeerspinner, Nachtschwalbenschwanz, Kiefernspinner, Brauner Bär, Haseleule ...

Weitere Artikel


Diebstahl von Kettensäge aus Garage – Diebstahlserie in St. Katharinen?

St. Katharinen. Im Zeitraum zwischen dem 27. März und dem 29. März kam es zu einem Diebstahl in St. Katharinen. Die bislang ...

Taxifahrer kassiert Faustschlag statt Fahrtlohn - Zeugen gesucht

Waldbreitbach. Am Mittwochabend (29. März) kam es um 20.41 Uhr vor der Volksbank in der Raiffeisenstraße in Waldbreitbach ...

Nora - Schauspiel von Henrik Ibsen im Schlosstheater Neuwied

Neuwied. Ensemble und Regisseur haben unter Mitwirkungen der Dramaturgen Ibsens spannenden Drama als Thriller modernisiert ...

Feuerwehrverein Oberhonnefeld-Gierend reinigt Wald und Flur

Oberhonnefeld-Gierend. Der Feuerwehrverein, der sich unter anderem auf seine Fahne geschrieben hat, die Gemeinde zu unterstützen, ...

Unterversicherung ist Thema beim Mittelstandsforum der HwK Koblenz

Koblenz. Schadenfälle sind unberechenbar. Brand, Naturgewalt oder Betriebsunterbrechung kommen immer unverhofft. Zusammen ...

1.500 Euro für die Restaurierung des Siebenschläfer Denkmals

Neuwied. Bis vor 100 Jahren stand an der Kreuzung Reiler Weg/Engerser Weg ein kleines Heiligenhäuschen, im Volksmund "am ...

Werbung