Werbung

Pressemitteilung vom 27.03.2023    

"Ferienhausvermittler" stornierten Buchung und behielten Geld

Eigentlich sollte der Urlaub die schönste Zeit des Jahres. Dies wurde einem Vettelschoßer jetzt verwehrt. Nach Angaben der Polizei hat ein selbst ernannter "Ferienhausvermittler" mutmaßlich in betrügerischer Absicht gehandelt.

(Symbolbild: woti)

Vettelschoß. Ein 66 Jahre alter Mann aus Vettelschoß erschien am Samstag (25. März) auf der Dienststelle der Polizei und zeigte einen Betrug an. Gegenüber den Beamten gab er an, vor einigen Monaten über eine Vermittlungsagentur ein Ferienhaus am Bodensee gebucht und bereits bezahlt zu haben. Etwa fünf Wochen nach der Buchung habe er eine Mail erhalten, wonach die Buchung storniert werden müsse und er sein Geld zurückerhalte. Das Geld sei jedoch nicht zurück überwiesen worden, auch sei die Agentur nicht mehr erreichbar. Laut Polizei ist von einem Betrug auszugehen. Derzeit führt die Polizei in Linz Ermittlungen zu der Vermittlungsagentur und dem Zahlungsverkehr durch. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Weitere Artikel


Johannes Flöck erklärt auf lustige Weise Stressabbau für Hektikverweigerer

Waldbreitbach. Nachdem der Künstler 2009 beim Kabarett "à la surprise" das Publikum überzeugt hatte, füllte er 2009 und 2011 ...

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Jungfuchs verlief sich in Küche eines Bad Hönningers

Bad Hönningen. Ein 44 Jahre alter Mann teilte der Polizei mit, dass er einen Fuchs in seiner Küche vorgefunden habe und bat ...

Blumenkorso zum Erpeler Weinfest steht erneut auf der Kippe

Erpel. Der Brauchtumsverein "Freunde des Erpeler Weinfestes" e. V. fängt bei den Wagen ganz von vorne an. Das neue Konzept ...

Neuwieder Gymnasiasten feiern Schulabschluss mit Abiball

Neuwied. Der diesjährige Abiturjahrgang des Rhein-Wied-Gymnasiums feierte seinen Abiball im Heimathaus Neuwied. Insgesamt ...

Bei Oberhonnefeld-Gierend wird Fahrbahn der K 149 und B 256 saniert

Oberhonnefeld-Gierend. Dazu müssen die B 256 und die K 149 in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Asphaltdeckschicht ...

A 3: Häufung von Verkehrsunfällen wegen Aquaplaning und Alkoholmissbrauch

Montabaur/Neustadt. Bei zwei Verkehrsunfällen kamen die jeweiligen Fahrer (25 Jahre aus Belgien und 55 Jahre aus Hessen) ...

Werbung