Werbung

Pressemitteilung vom 27.03.2023    

A 3: Häufung von Verkehrsunfällen wegen Aquaplaning und Alkoholmissbrauch

Am Sonntag (26. März) kam es im Laufe des Tages bei der Polizeiautobahnstation Montabaur aufgrund mehrerer Starkregenfälle und nicht angepasster Geschwindigkeit zu drei Verkehrsunfällen. Zudem hat sich ein Unfall ereignet, bei dem der Pkw-Fahrer und starkem Alkoholeinfluss stand.

(Symbolbild)

Montabaur/Neustadt. Bei zwei Verkehrsunfällen kamen die jeweiligen Fahrer (25 Jahre aus Belgien und 55 Jahre aus Hessen) auf der A 3 im Bereich Neustadt (Wied) alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab. Die jeweiligen Beifahrer wurden dabei leicht verletzt.

Gegen 15.45 Uhr kam es zu einem weiteren Alleinunfall. Ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Andernach war mit seinem Pkw zwischen Montabaur und dem Autobahndreieck Dernbach verunfallt. Nach einer Kollision mit der Mittelschutzplanke war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit. Vor Ort stellten die eingesetzten Polizeibeamtinnen fest, dass der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Mitnahme zur Dienststelle und die Entnahme einer Blutprobe waren die Folge.

Die Sachschadenshöhe bei den drei Unfällen wird auf circa 90.000 Euro geschätzt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


Bei Oberhonnefeld-Gierend wird Fahrbahn der K 149 und B 256 saniert

Oberhonnefeld-Gierend. Dazu müssen die B 256 und die K 149 in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Asphaltdeckschicht ...

Neuwieder Gymnasiasten feiern Schulabschluss mit Abiball

Neuwied. Der diesjährige Abiturjahrgang des Rhein-Wied-Gymnasiums feierte seinen Abiball im Heimathaus Neuwied. Insgesamt ...

"Ferienhausvermittler" stornierten Buchung und behielten Geld

Vettelschoß. Ein 66 Jahre alter Mann aus Vettelschoß erschien am Samstag (25. März) auf der Dienststelle der Polizei und ...

ISR-Gewerbeschau 2023: Großes Comeback in Windhagen am 7. Mai

Windhagen. Die ISR-Windhagen e.V. lädt am 7. Mai von 10 bis 18 Uhr zur 9. ISR-Gewerbeschau in Windhagen ein. Nach der coronabedingten ...

Eine Million Kippen sammeln: Neuwieder Bürgerinitiative startet spezielles "CleanUp"

Neuwied. Zigaretten-Kippen sollen künftig in keinem Fall mehr so einfach in die Landschaft geworfen werden, wobei ein nachhaltiges ...

Stauende übersehen, Vorfahrt missachtet und Crash auf regennasser Fahrbahn: Unfälle in Bendorf

Am Samstag (25. März) gegen 10 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der B42 bei Vallendar. Die 57-jährige Unfallverursacherin ...

Werbung