Werbung

Anzeige | Hachenburg | Anzeige


Nachricht vom 24.03.2023    

Freibier für Abiturienten

Bei der "Hachenburger Bock-Benotung" werden nicht nur gute Schüler belohnt. Die Köpfe vieler Gymnasiasten aus der Region rauchen wahrscheinlich so langsam vor lauter Klausuren, Prüfungen und Punktesammeln. Bald stehen die mündlichen Abiturprüfungen an, und das bedeutet noch einmal Lernstress.

Foto: Hachenburger Brauerei

Hachenburg. Da die Westerwald-Brauerei weiß, wie viel Blut, Schweiß und Tränen manchmal bis zum Abiturzeugnis nötig sind, möchte Hachenburger die Schüler aus dem Westerwald und der Region belohnen, und stellt dafür bei der "Hachenburger Bock-Benotung" das Notensystem auf den Kopf.

Hachenburger Frühlings-Bock als Geschenk zum Schulabschluss

Abiturienten, die am 4. April 2023 ihr Abiturzeugnis auf der Brauerei vorzeigen, bekommen bei der "Hachenburger Bock-Benotung" den frisch abgefüllten Hachenburger Frühlings-Bock als Geschenk zum Schulabschluss. Um auch denjenigen Schulabgängern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, die mit ihrem Notendurchschnitt vielleicht nicht so zufrieden sind, führt die Westerwald-Brauerei für die Aktion extra ein eigenes Benotungssystem ein: Abiturienten mit einem 1er-Schnitt bekommen ein Quartett Hachenburger Frühlings-Bock, für einen 2er-Schnitt gibt es zwei Quartette. Wer einen 3er-Schnitt vorzeigt, kann drei Quartette Hachenburger Frühlings-Bock mit nach Hause nehmen und wer einen kleinen Bock geschossen hat und sein Abitur mit einem 4er-Schnitt nur knapp bestanden hat, bekommt einen ganzen Kasten Hachenburger Frühlings-Bock. Die Westerwälder Interpretation eines Maibocks war bereits im vergangenen Jahr sehr beliebt und feiert jetzt ihr Comeback.

Wem das Bockbier zu stark ist, der kann auf Wunsch auch mit Hachenburger Pils "benotet" werden. Wer kein Bier mag oder Fahrer ist, geht natürlich auch nicht leer aus, sondern erhält seine "Benotung" selbstverständlich in Form von Hachenburger Kalter Kaffee. Und auch für die Schüler, die im kommenden Jahr leider nochmal zur Prüfung antreten müssen, hat die Westerwald-Brauerei eine Aufmunterung vorbereitet.

Jahrgänge können Zuschuss zur Abifete bekommen

Neben dem persönlichen Geschenk möchte die Westerwald-Brauerei auch die Jahrgangsstufen für ihren guten Zusammenhalt in dieser für jeden einzelnen Schüler herausfordernden Zeit belohnen. Teamspirit, darauf setzt Brauereichef Jens Geimer auch in seinem Team: "Bei der Westerwald-Brauerei gibt es keine Einzelkämpfer, hier sind wir nur zusammen richtig erfolgreich." Um den Jahrgängen die Wichtigkeit von Gemeinschaft aufzuzeigen und ihnen ein Geschenk zu machen, hat die Westerwald-Brauerei sich etwas für die Autokorsos ausgedacht, die traditionell zum Abitur dazugehören. Jahrgangsstufen, die mit der gesamten Autokolonne einen Zwischenstopp auf der Brauerei einlegen und ein Beweisfoto mit dem Brauereiteam schießen, erhalten von Hachenburger einen Bierzuschuss zu ihrer Abifete. Anders als bei der "Hachenburger Bock-Benotung" müssen sich Jahrgänge, die hier teilnehmen wollen, vorab unter www.hachenburger.de/abikorso anmelden.

Unverfänglich über Ausbildung bei Hachenburger informieren

Wer noch nicht weiß, was er nach der Schule machen möchte, auch für den könnte sich ein Besuch auf der Brauerei lohnen. Am Rande der "Hachenburger Bock-Benotung" wie auch bei der Abikorso-Aktion ergibt sich bestimmt die Gelegenheit, mit den Chefs der Brauerei über Zukunftsperspektiven zu sprechen. Auch für das Ausbildungsjahr 2023 bietet die Westerwald-Brauerei noch Plätze. (red)



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Anzeige


Sommerfest mit "Tag der offenen Tür" in der Tagespflege und im Seniorenwohnen "Uhrturm" in Dierdorf

Dierdorf. Bei sonnigem Wetter kamen viele interessierte Besucher, um die moderne Anlage, eine Musterwohnung und die Räumlichkeiten ...

EAM-Stiftung: Noch bis zum 30. Juni um Fördermittel bewerben

Region. Endspurt bei der Bewerbung um finanzielle Unterstützung: Noch bis zum 30. Juni können sich gemeinnützige Vereine ...

Hotel Glockenspitze in Altenkirchen unter den besten Tagungshotels in Deutschland

Altenkirchen/Region. Zu den Aufnahme- und Bewertungskriterien gehören unter anderem die Beschaffenheit und Lage der Tagungsräume, ...

Weihnachtsspaß mal anders: Gewinne einen Freistart beim Weihnachtsbaumwerfen

Waldbreitbach. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss folgende drei Fragen in Ziffern beantworten:
1. Wie viele Wurfdisziplinen ...

Neues Bodyforming-Studio in Linz bringt den Körper in Form

Linz. Wer seinen Körper in Form bringen und nebenbei ein paar überflüssige Pfunden verlieren möchte, ohne Gewichte im Fitnessstudio ...

Hachenburger Biere werden jetzt vollelektrisch geliefert

Hachenburg. Diesen Trend möchten die Westerwälder fortschreiben und setzen daher als eine der ersten Brauereien Deutschlands ...

Weitere Artikel


Ellen Demuth lädt ein: Online-Diskussionsrunde zum Thema "Kitas vor dem Kollaps?"

Linz. Für eine kind- und familiengerechte Kita-Qualität bedarf es Anstrengungen auf allen Ebenen: Kommunen, Träger, Land ...

Heinrich Richarz und Gregor Weiler mit höchster Auszeichnung des Sozialverbands VdK geehrt

Waldbreitbach. Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser konnte Landrat Achim Hallerbach, den Bundestagsabgeordneten Martin Diedenhofen ...

Kinderbetreuung: Stadt Neuwied fragt nach Wünschen der Eltern

Neuwied. Ganztägige Betreuung in den Grundschulen reicht vom Hortangebot über betreuende Grundschulen bis hin zu den Ganztagsschulen. ...

Hallo Sommerzeit! In der Nacht zum Sonntag, 26. März, die Uhr umstellen!

Region. Wieso stellen wir überhaupt die Uhren um?
1916 wurde die Zeitumstellung im Deutschen Reich eingeführt, um die energieintensiven ...

Spendencheck aus Aktion "Neuwied #passt": Ballakrobatik für einen guten Zweck

Neuwied. Neben zahlreichen Neuwieder Fußballern erwiesen sich auch der Neuwieder Eissport Club sowie die Ludwig-Erhardt-Schule ...

Hospiz-Aus in Linz: Frank Becker sagt volle Unterstützung zu

Linz. Bereits unmittelbar nach Bekanntwerden der Mitteilung über den Stopp der Hospizbau-Panungen durch die Angela von Cordier-Stiftung, ...

Werbung