Werbung

Pressemitteilung vom 23.03.2023    

70 Unternehmer nahmen am KI-Innovation Camp der IHK Koblenz teil

Wie Künstliche Intelligenz (KI) bereits heute Wirtschaft und Gesellschaft beeinflusst und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken ist, davon konnten sich die rund 70 Teilnehmenden beim KI-Innovation Camp 2023 der IHK Koblenz Mitte März überzeugen.

Das KI-Innovation Camp war sehr gut besucht. (Foto: IHK)

Kolenz. Neben einer Ausstellung, die die verschieden künstlichen Intelligenzen in ihren Anwendungen live erlebbar machten, bekamen die interessierten Unternehmerinnen und Unternehmer in insgesamt sechs Vorträgen einen Überblick über die unterschiedlichen künstlichen Intelligenzen und deren möglichen Anwendungen. In einem finalen Workshop analysierten die Teilnehmer mögliche Schwachpunkte in ihrem Unternehmen und identifizierten Prozesse, bei denen KI einen Beitrag im Hinblick auf Effizienzsteigerung und Digitalisierung zukünftig bringen kann. "Mit dieser Veranstaltung möchte die IHK Koblenz einen Anstoß zur Digitalisierung – besonders den klein- und mittelständischen Unternehmen – in Rheinland-Pfalz geben“, so Karina Szwede, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der IHK Koblenz.



Im November 2023 wird es eine weiteres Innovation Camp 2023 in der IHK Koblenz geben, welches thematisch den Schwerpunkt IT- Sicherheit beinhaltet. Anmeldung und die Agenda werden über die IHK-Homepage ab September 2023 kommuniziert.

Mit der Veranstaltungsreihe "Innovation Camp“ präsentiert die IHK Koblenz Themen, die sich mit Innovation und Technologie befassen, um ihren Mitgliedsunternehmen Ideen zur Bewältigung von aktuellen Herausforderungen zu geben. (PM)




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

Weitere Artikel


Steuereinnahmen des Finanzamtes Neuwied in 2022 gesunken

Kreis Neuwied. Mit mehr als 405 Millionen Euro ist die Lohnsteuer dabei die größte Einnahmequelle, gefolgt von der Umsatzsteuer ...

Regionale Unternehmer informierten sich beim Arbeitgeber-Infotag Handwerk in Neuwied

Region. Dem Handwerk mangelt es nicht an Arbeit und Aufträgen, sondern an qualifiziertem Personal und Nachwuchs. Die Problematik ...

Bad Honnef AG: Nachfolger für Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt

Bad Honnef. Kersten Kerl, Vorstand der Bad Honnef AG, dankte Cremer für dessen persönliches Engagement, für die "scharfsinnigen ...

Freudenberg nimmt mit einer bewegenden Trauerfeier Abschied von Luise

Freudenberg. In der evangelischen Kirche in Freudenberg fand die Trauerfeier für Luise im engsten Kreis statt. Der Gottesdienst ...

Prozess: Familientragödie in Neuwied endete mit dem Tod der Mutter

Neuwied. Dem 33-jährigen Angeklagten wird seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz vorgeworfen, mehrere erhebliche Straftaten ...

Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Raubach wählte neuen Vorstand

Raubach. Auf der Tagesordnung stand in diesem Jahr auch eine Satzungsänderung. Durch Änderung einzelner Paragrafen sollte ...

Werbung