Werbung

Pressemitteilung vom 22.03.2023    

Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Raubach wählte neuen Vorstand

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Raubach e. V. statt. Dabei gab der erste Vorsitzende Hans-Georg Adams einen Rückblick über die verschiedenen Aktivitäten im Jahr 2022.

Foto: Feuerwehr Raubach

Raubach. Auf der Tagesordnung stand in diesem Jahr auch eine Satzungsänderung. Durch Änderung einzelner Paragrafen sollte die Satzung auf einen zeitgemäßen und den gegebenen Anforderungen entsprechenden Stand aktualisiert werden. Dieser Punkt der Tagesordnung wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig befürwortet und beschlossen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung gab Wehrführer Ansgar Geimer einen Rückblick auf die Tätigkeiten des Löschzuges Raubach im Jahr 2022. Die aktuell acht Feuerwehrfrauen und 25 Feuerwehrmänner der Einsatzabteilung leisteten im vergangenen Jahr 3.155 ehrenamtliche Stunden. Hierbei wurden unter anderem 26 Brand-, Hilfeleistungs- und Sondereinsätze abgearbeitet. Außerdem wurden von der Mannschaft noch zahlreiche Stunden in Aus- und Weiterbildung sowie diversen Übungsdiensten absolviert. Hierfür sprach Ansgar Geimer ein sehr großes Lob an die Mannschaft aus.

Ansgar Geimer dankte dem Förderverein, der aktuell aus 200 Mitgliedern besteht, für die durchweg positive Unterstützung, welche durch eine stets sehr gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand realisiert werden konnte.



Die Kassenlage wurde im Anschluss von Kassiererin Jennifer Baumann vorgestellt. Von den beiden Kassenprüfern wurde diese ohne Beanstandung bestätigt. Im Folgenden beantragten diese die Entlastung des Vorstandes, welches durch die Versammlung einstimmig beschlossen wurde.

Turnusmäßig standen in diesem Jahr auch die Neuwahlen des Vorstandes und der Beisitzer an. Der 1. Vorsitzende Hans-Georg Adams trat nach über zwanzig Jahren in seiner Position nicht mehr zur Wahl an. Er sagte zu, in Zukunft dem Verein treu zu bleiben und dem Vorstand beratend zur Seite zu stehen.

Neuer erster Vorsitzender ist Werner Thiel, der bereits eine Amtszeit als 2. Vorsitzender tätig war und seit über 25 Jahren treues Mitglied des Vereins ist. Das Amt des zweiten Vorsitzenden obliegt Florian Albrecht. Wiedergewählt wurden die Kassiererin Jennifer Baumann sowie Schriftführerin Romy Frantzmann. Unterstützend und beratend stehen dem geschäftsführenden Vorstand Viktor Peters und Timo Runkel als Beisitzer und Wehrführer Ansgar Geimer zur Seite. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Regen, Schnee und Sonne – am Wochenende ist alles dabei

Region. Das kommende Wochenende (20. und 21. April) hat von allem etwas. Nur die frühlingshaften Temperaturen wollen sich ...

Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Weitere Artikel


Prozess: Familientragödie in Neuwied endete mit dem Tod der Mutter

Neuwied. Dem 33-jährigen Angeklagten wird seitens der Staatsanwaltschaft Koblenz vorgeworfen, mehrere erhebliche Straftaten ...

Freudenberg nimmt mit einer bewegenden Trauerfeier Abschied von Luise

Freudenberg. In der evangelischen Kirche in Freudenberg fand die Trauerfeier für Luise im engsten Kreis statt. Der Gottesdienst ...

70 Unternehmer nahmen am KI-Innovation Camp der IHK Koblenz teil

Kolenz. Neben einer Ausstellung, die die verschieden künstlichen Intelligenzen in ihren Anwendungen live erlebbar machten, ...

Große Ehrungen nach der 3. "Höllischen Nacht" in Bonefeld

Bonefeld. So waren am Samstagabend, dem 18. März neben dem Landrat a. D. Rainer Kaul, Verbandsbürgermeister a. D. Rolf Lück ...

Kükenschlüpf-Projekt der 5. Klasse am Wiedtal-Gymnasium

Neustadt. Dieses Jahr kann eine 5. Klasse mit ihrer Lehrerin Iris Hertwig an diesem Projekt teilnehmen. Während der Projektphase ...

Demuth fordert mehr Lehrgangsplätze für heimische Feuerwehren an Landesfeuerwehrschule

Kreis Neuwied. Grund für die CDU-Initiative sind aktuelle Zahlen der Landesregierung: Danach gehen eine Vielzahl engagierter ...

Werbung