Werbung

Pressemitteilung vom 20.03.2023    

Engerser Sozialdemokraten fordern Tempo 30 für ihren Stadtteil

Die Engerser Sozialdemokraten sprechen sich für Tempo 30 in ganz Engers aus: "Wir wollen mit einer Reihe von Maßnahmen dafür sorgen, dass der Stadtteil entlastet wird, vom Lärm, aber auch um es zunehmend für den Schwerlastverkehr unattraktiver zu machen, durch Engers durchzudonnern", fasst Stadtrat Henning Wirges die Motivation der Genossen zusammen.

Dominik Wirges (von links), Michael Stunz, Silvia Jansen, Ferhat Cato und Diana Ossig halten die Forderung der SPD hoch. (Foto: privat)

Neuwied-Engers. "Was in der Landeshauptstadt Mainz möglich ist und in der Millionenmetropole Paris, sollte auch im Stadtteil Engers eingeführt werden können", fordert die SPD von Engers. Die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen müsse in den Mittelpunkt
gestellt werden. "Wir Engerser Sozialdemokraten hoffen, dass das Thema nicht wie bei einer Vorlage für Tempo 30 in der Innenstadt im Stadtrat durch Grüne, FWG und CDU abgelehnt und auf die lange Bank geschoben wird", heißt es in der Pressemitteilung. Der SPD-Vorstand beschloss einstimmig, sich in 2023 das Thema zum Schwerpunktthema der eigenen Arbeit zu machen. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Jetzt informieren und kandidieren: Beirats-Wahl für Migration und Integration in Stadt und Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Hintergrund sind die Neuwahlen der Beiräte für Migration und Integration in Stadt und Kreis Neuwied am 10. ...

Erwin Rüddel (CDU): Erfolgreiche Nachhaltigkeitspolitik nur mit starken Kommunen

Berlin/Region. "Kommunen sind die tragenden Säulen unserer Nachhaltigkeitspolitik. Sie sind nicht nur Vorreiter in der Kreislaufwirtschaft, ...

Rat der Verbandsgemeinde Dierdorf hat sich konstituiert

Dierdorf. Die Ratssitzung verlief feierlich und harmonisch. Zu Beginn hatte der Bürgermeister Manuel Seiler den alten und ...

Stadtrat Dierdorf konstituiert sich - das Gegeneinander geht weiter

Dierdorf. Die konstituierende Sitzung des Stadtrates Dierdorf lief nicht geräuschlos über die Bühne. Es gab im Vorfeld Absprachen, ...

Erwin Rüddel (CDU): Ampel darf Jagdpolitik nicht weiter ideologisieren

Berlin/Neuwied/Altenkirchen. "Jäger spielen eine zentrale Rolle in der Pflege unserer Kulturlandschaften", so Rüddel. "Die ...

Konstituiert: Puderbachs VG-Rat startet in neue Ära - Diethelm Stein wird Erster Beigeordneter

Puderbach. Mit der gestiegenen Einwohnerzahl in der Region wurde die Anzahl der Ratsmitglieder auf 32 erhöht, 29 von ihnen ...

Weitere Artikel


Für den guten Zweck: Sammlung getragener Schuhe übersteigt alle Erwartungen

Erpel. "Hoffentlich sind wir es nicht Schuld, wenn im Umkreis bald alle Leute barfuß gehen," scherzt Daniela Simon, Mitglied ...

Notfallseelsorger im Kreis Neuwied leisten Dienst für die Gesellschaft

Kreis Neuwied. Es ist keine leichte Aufgabe, aber eine unheimlich wichtige, für die sich vier weitere Menschen aus dem Kreis ...

Kreis Neuwied: Müllabfuhr und Öffnungszeiten in der Kar- und Osterwoche

Kreis Neuwied. Für die Abfuhr in der Karwoche bedeutet dies, dass sie einen Werktag vorverlegt wird. Somit wird etwa die ...

Westerwald Bank legt für abgelaufenes Geschäftsjahr solides Ergebnis vor

Hachenburg. Starkes Kreditwachstum und positive Entwicklung der Einlagen meldet die Westerwald Bank für ihr Geschäftsjahr ...

"ChocolArt" in Neuwied: Drei Schokotage mit Leckereien der internationalen Spitzenklasse

Neuwied. Schokoladen-Festivals gibt es in Deutschland eigentlich nur dreimal: Eines im Ursprungsort Tübingen, in Wernigerode ...

HVV-Windhagen lädt zur Mitgliederversammlung ein

Windhagen. Gerade weil auch der HVV unter einer berufs- und altersbedingt gravierenden Abnahme aktiver Mitglieder leidet, ...

Werbung