Werbung

Pressemitteilung vom 20.03.2023    

Lkw-Fahrer mit 3,53 Promille auf der A 48 bei Koblenz angehalten

Mehrere Verkehrsteilnehmer haben am Sonntag (20. März) gegen 16.40 Uhr die Polizei alarmiert. Sie meldeten, dass ein Lkw-Fahrer auf der A 48 in Fahrtrichtung Koblenz Schlangenlinien fuhr.

Koblenz. Bei der Polizei gingen mehrere Notrufe aufgrund eines stark Schlangenlinien fahrenden Lkw auf der A 48 in Fahrtrichtung Koblenz ein. Sie meldeten, dass der Lkw alle vorhandenen Fahrstreifen in Schlangenlinien befuhr. "Das Fahrzeug konnte schließlich im Bereich des Autobahnkreuzes Koblenz angehalten und kontrolliert werden", berichtet die Polizei. Der Fahrer sein ein 34 Jahre alter Mann polnischer Staatsbürgerschaft gewesen. Der Atemalkoholtest habe einen Wert 3,53 Promille ergeben. Aufgrund der Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Fahrers einbehalten. (PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Auf nach Rom! Neuwieder Messdiener besuchen den Papst

Neuwied/Rom. "Ich freue mich auf das ganze Programm", sagt Aleksandra Sheldija freudestrahlend. Die 19-jährige Neuwiederin ...

Freie Plätze bei der 47. Unkeler Kinderferienfreizeit - jetzt anmelden!

Unkel. Noch sind freie Plätze für die 47. Ausgabe der Unkeler Kinderferienfreizeit verfügbar. Das dreitägige Freizeitprogramm ...

Verkehrskontrolle in Neuwied: Kinder ungesichert im Fahrzeug entdeckt

Neuwied. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten einen Kleinwagen, dessen Insassen auf der Rückbank für Unruhe sorgten. ...

"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Weitere Artikel


Zwei Autos im Unkeler Buchenweg mutwillig beschädigt

Unkel. In der Nacht von Donnerstag (16. März) auf Freitag wurden zwei Pkw in Unkel mutwillig beschädigt, heißt es in der ...

HVV-Windhagen lädt zur Mitgliederversammlung ein

Windhagen. Gerade weil auch der HVV unter einer berufs- und altersbedingt gravierenden Abnahme aktiver Mitglieder leidet, ...

"ChocolArt" in Neuwied: Drei Schokotage mit Leckereien der internationalen Spitzenklasse

Neuwied. Schokoladen-Festivals gibt es in Deutschland eigentlich nur dreimal: Eines im Ursprungsort Tübingen, in Wernigerode ...

Zwölfjähriger Bendorfer will Spritztour mit dem Auto seiner Eltern unternehmen

Bendorf. "Was Erwachsene können, kann ich auch" dachte sich wohl der zwölf Jahre alte Junge aus Bendorf, als er sich am Sonntag ...

Die New Diamonds aus Unkel laden zum Probetraining ein

Unkel. Die New Diamonds bestehen seit 2005 und stehen jedes Jahr mit einem neuen Thema auf der Bühne. In der vergangenen ...

"Bräpe Jonge" spenden 600 Euro für Projekt Adventskalenderhaus

Waldbreitbach. "Wir sind froh, dass unsere Reibekuchen auf den letztjährigen Weihnachtsmarkt so gefragt waren und wir daher ...

Werbung