Werbung

Pressemitteilung vom 17.03.2023    

Starke Verkehrsgefährdung auf der L 264 - Zeugen/Geschädigte gesucht

Am gestrigen frühen Abend (16. März) meldete eine Zeugin der Polizei Straßenhaus gegen 18.30 Uhr einen Pkw, welcher auf der L 264 zwischen den Ortslagen Puderbach und Urbach in starken Schlangenlinien geführt werde. Hierbei sei es zu mehreren gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern gekommen.

(Symbolbild)

Puderbach/Urbach. Im Kurvenbereich in Höhe eines "Wasserhäuschens" sei der Pkw wieder teilweise auf die Gegenfahrspur geraten, sodass der Fahrer eines dunklen Mercedes stark ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. In Höhe der Einmündung zur Ortslage Harschbach habe der Pkw dann einen in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer sehr dicht überholt und gefährdet. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte festgestellt werden, dass vermutlich körperliche Beeinträchtigungen zu der Fahrweise geführt hatten.

Insbesondere die gefährdeten Verkehrsteilnehmer und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per E-Mail an pistrassenhaus@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Der Neuwieder Gartenmarkt streichelt die Seele

Neuwied. Die Sonne meinte es am Samstag, 12. April besonders gut mit den Besuchern der Deichstadt. Davon profitierte auch ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Sandskulpturen erobern die Deichpromenade in Neuwied

Neuwied. Die zwischen fünf und zwanzig Tonnen schweren Skulpturen entstehen direkt auf der Deichpromenade im Bereich der ...

Spektakulärer Verkehrsunfall in Neuwied: Auto kracht in Discounter

Neuwied. Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagabend (12. April) gegen 21.30 Uhr in Neuwied. Nach ...

Wanderführer Stephan Kohl lädt ein zur Entdeckungsreise durch das romantische Fockenbachtal

Breitscheid. Der Startpunkt ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Friedhof "Hochscheid", gegenüber der Poststraße 13 in 53547 ...

Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Weitere Artikel


Flüchtlingssituation: Hilferuf der Kommunen im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Dass dies Aufnahme so vieler Menschen gelungen ist, ist vor allem dem großen bürgerschaftlichen Engagement ...

Deichstadt schwingt sich beim Stadtradeln wieder aufs Rad

Neuwied. Vom 18. Juni bis zum 8. Juli gilt es dann erst recht, möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad statt mit dem ...

Bonn-Dottendorf: 44-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Regina B.

Region. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für den aktuellen Aufenthaltsort der 44-Jährigen vor. Da eine Eigengefährdung ...

Versuchter Betrug in Vettelschoß: Telefonmasche wird frühzeitig erkannt

Vettelschoß. Als der Geschädigte jedoch nachfragte, um welche Firma und um welchen Abschluss es sich handele, beendete die ...

Verkleinerung des Bundestags kommt - Diedenhofen: "Reform ist gerecht"

Neuwied/Altenkirchen. "Jahrelanger Streit, halbherzige Reformversuche, unausgereifte Vorschläge - das beenden wir jetzt aus ...

Straße "Am Paffelter" in Bad Hönningen wird kurzfristig gesperrt

Bad Hönningen. Bei einer Kontrolle wurde am Donnerstag (16. März) festgestellt, dass der Kanal erheblich beschädigt ist. ...

Werbung