Werbung

Pressemitteilung vom 17.03.2023    

Versuchter Betrug in Vettelschoß: Telefonmasche wird frühzeitig erkannt

Am Donnerstagvormittag (16. März) erhielt ein 47-jähriger Mann aus Vettelschoß den Anruf einer Frau, die sich als Mitarbeiterin des Onlinedienstes Google ausgab. Die Frau teilte dem Mann mit, er habe einen Vertrag im Internet abgeschlossen und forderte ihn auf, einen vierstelligen Eurobetrag zu bezahlen.

(Symbolbild)

Vettelschoß. Als der Geschädigte jedoch nachfragte, um welche Firma und um welchen Abschluss es sich handele, beendete die Frau das Gespräch. Es kam zu keinem Schadenseintritt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Starke Verkehrsgefährdung auf der L 264 - Zeugen/Geschädigte gesucht

Puderbach/Urbach. Im Kurvenbereich in Höhe eines "Wasserhäuschens" sei der Pkw wieder teilweise auf die Gegenfahrspur geraten, ...

Flüchtlingssituation: Hilferuf der Kommunen im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Dass dies Aufnahme so vieler Menschen gelungen ist, ist vor allem dem großen bürgerschaftlichen Engagement ...

Deichstadt schwingt sich beim Stadtradeln wieder aufs Rad

Neuwied. Vom 18. Juni bis zum 8. Juli gilt es dann erst recht, möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad statt mit dem ...

Verkleinerung des Bundestags kommt - Diedenhofen: "Reform ist gerecht"

Neuwied/Altenkirchen. "Jahrelanger Streit, halbherzige Reformversuche, unausgereifte Vorschläge - das beenden wir jetzt aus ...

Straße "Am Paffelter" in Bad Hönningen wird kurzfristig gesperrt

Bad Hönningen. Bei einer Kontrolle wurde am Donnerstag (16. März) festgestellt, dass der Kanal erheblich beschädigt ist. ...

Neuer DHL Paketshop in Unkel eröffnet

Unkel. Damit baut Deutsche Post DHL Group nach eigenen Angaben die Zahl ihrer Standorte für die Paketeinlieferung weiter ...

Werbung