Werbung

Pressemitteilung vom 13.03.2023    

Fruchtbare Böden im eigenen Garten - aber wie? Workshop gibt Auskunft

Am 13. April findet von 17 bis 20 Uhr im Klostergarten der Waldbreitbacher Franziskanerinnen ein Workshop mit Klostergärtnerin Kordula Honnef statt, gefördert durch die Stabstelle Energie, Klima und Umwelt der Kreisverwaltung. Die Teilnehmenden lernen, wie sie Bodenkreisläufe durch die Besiedlung mit Mikroorganismen aktivieren.

(Symbolbild: pixabay)

Waldbreitbach. Humusbildendes Gärtnern führt zu fruchtbaren Böden - durch gutes Kompostieren und richtige Pflanzenwahl werden auch schwierige Böden zu ertragreichen Gemüse- und Nutzgärten. Durch die Besiedlung von Mikroorganismen wird das Bodenleben gefördert und die sich erneuernden Stoffwechselvorgänge hin zu echter Kreislaufwirtschaft belebt. Es werden Maßnahmen vorgestellt, die zu besserer Wasser- und Nährstoffverfügbarkeit und damit auch besserer Durchlüftung des Bodens führen.

Weiterhin trägt dies zum Abbau von bestimmten Schadstoffen im Boden bei, was wiederum zur Aktivierung des Pflanzenwachstums führt und die Bindung von CO2 im Boden begünstigt. Eigene Fragestellungen können eingebracht werden.

Die Kursgebühr beträgt 5 Euro. Info, Anmeldung und weitere Angebote mit Kordula Honnef unter 02631 347813 oder www.kvhs-neuwied.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


NI: Keine Windkraftanlagen im Naturpark bei Monrepos!

Neuwied. Ebenso lehnt die NI die im Vogelschutzgebiet "Engerser Feld" geplante Freiflächenphotovoltaik entschieden ab. Diese ...

Leserbrief: "Für ein geeintes und sicheres Europa auf die Straße gehen!"

Die Kuriere hatten über die erste Kundgebung von "Pulse of Europe" zum Jahresthema "Zeitenwende" berichtet.

LESERBRIEF. ...

Beförderungen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach

Puderbach. Stephan Hoffmann absolvierte ab 2008 zunächst die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Im Anschluss folgte ...

Einige Raser bei Verkehrskontrolle in Linz erwischt

Linz. Von 18 kontrollierten Fahrzeugen stellte die Polizei insgesamt zwölf Verkehrsverstöße fest, die als Ordnungswidrigkeiten ...

Am 25. März Frühjahrsputz in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Mülltüten werden gestellt. Die Teilnehmer werden gebeten, Schutzhandschuhe mitzubringen. Ab 11.30 Uhr treffen ...

Der Natur Raum geben: Kleine Säugetiere, Vögel und Insekten kämpfen ums Überleben

Region. Wo sollen die Tiere nun einen rettenden Unterschlupf oder eine sichere Nachtruhe finden? Wo einen Nistplatz finden, ...

Werbung