Werbung

Nachricht vom 10.03.2023    

Lesermeinung zu: GSG Neuwied saniert 45 Wohneinheiten

LESERMEINUNG | GSG-Geschäftsführer David Meurer erläuterte der Ratsfraktion der Bündnisgrünen umfassendes Sanierungsprojekt an der Langendorfer Straße. Die Maßnahmen werden aus Mitteln der öffentlichen Hand gefördert. Unser Leser meint: "Es gibt noch mehr zu tun."

Neuwied. Zu unserem Bericht zu der Sanierung erreicht uns ein Leserbrief von Franz-Josef Dehenn: "Es ist gut, dass die GSG 45 Wohneinheiten saniert, das begrüße ich sehr und freue mich für die zukünftigen Mieter. Aber es darf bei aller positiver Berichterstattung absolut nicht vergessen werden, dass bei den anderen Wohnungen ebenfalls vieles im Argen liegt. Die Heizungen funktionieren nicht alle (ich zum Beispiel habe oft beklagt, dass meine Heizung nicht richtig geht, aber es tut sich rein gar nichts in dieser Sache), und die Bodenbeläge müssten auch in weitern Wohnungen erneuert werden. Es muss dringend weiteres Geld in die Hand genommen werden, um auch die restlichen Wohnungen bewohnbar zu machen, denn es ist teilweise eine Zumutung für die Bewohner, dort leben zu müssen."
Franz-Josef Dehenn



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeikontrolle auf Schulweg in Neuwied zeigt erschreckende Ergebnisse

Neuwied. Zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr nahmen Beamte der Polizeiinspektion Neuwied am Mittwoch (17. April) eine Kontrolle ...

Energiepark Kirchspiel Urbach: Windräder, Photovoltaik und grüner Wasserstoff sollen kommen

Urbach. Dass ein Energiepark kommen wird, wissen die Einwohner des Kirchspiels Urbach schon seit rund einem Jahr, denn bereits ...

Vermisstensuche mit Fotofahndung: 37-jährige Barihan Suliman verschwunden

Waldbreitbach. Seit dem 14. April, um genau 15.08 Uhr, wird die 37-jährige Barihan Suliman vermisst, wie das Polizeipräsidium ...

Aktualisiert: Großangelegte Polizeifahndung - Flucht aus forensischer Klinik in Weißenthurm

Andernach. Die Polizei Koblenz bestätigte, dass in der Nacht vom 17. auf den 18. April eine großangelegte Fahndung im Raum ...

Lions Clubs spenden neuwertigen Elektro-Rollstuhl an die DRK Kamillus Klinik in Asbach

Asbach. Anstoß war ein Anruf der großzügigen Spenderin bei Michael Schmidt von den Lions Rhein-Wied, der nicht lange zögerte ...

Achtung: Erneut Anrufserie falscher Polizeibeamter im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Polizeidirektion Neuwied/Rhein landeten am Mittwoch (17. April) zahlreiche Meldungen über Anrufe von vermeintlichen ...

Weitere Artikel


Stadtbürgermeister Gerhard Hausen begrüßte MdL Lana Horstmann in Unkel

Unkel. Thema waren unter anderem auch die Fördermittel in Höhe von 230.000 Euro, die die Kulturstadt aus dem Bund-Länder-Programm ...

Kfz-Zulassungsstelle Linz zieht um

Linz. Am Montag, 20. März, geht es dann um 8 Uhr am neuen Standort im Meusch-Center (Asbacher Straße) weiter. Dort steht ...

Bad Hönningen: Hilflose Frau in Wohnung aufgefunden

Bad Hönningen. Unter Einsatz der Bad Hönninger Feuerwehr konnte die Haustür aufgebrochen und Zutritt zu der bewusstlosen ...

Elias wird Einlaufkind beim BL-Spiel Bayern München gegen Borussia Dortmund

Unnau. Man kann sich gut vorstellen, dass die Bundesliga-Vereine und da insbesondere der FC Bayern München mit diesen Wünschen ...

R+V Versicherung zahlt rund 86.400 Euro an Mitglieder der Westerwald Bank zurück

Montabaur. Damit sichern sich die Mitglieder ein ordentliches Stück vom "Cashback-Kuchen“: Am Cashback-Day Mitte März zahlt ...

Polizeikontrolle auf der B42 bei Linz/Rhein: Handynutzung, nicht angeschnallt und Drogen am Steuer

Linz/Rhein. Bei einem Fahrer wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde auf der ...

Werbung