Werbung

Region | Montabaur | Anzeige


Pressemitteilung vom 10.03.2023    

R+V Versicherung zahlt rund 86.400 Euro an Mitglieder der Westerwald Bank zurück

Geld zurück von der Versicherung: Rund 7.828 Mitglieder der Westerwald Bank eG freuen sich über eine Rückerstattung ihrer Versicherungsbeiträge, denn sie hatten im vergangenen Jahr einen günstigen Schadenverlauf.

(Symbolbild: Pixabay)

Montabaur. Damit sichern sich die Mitglieder ein ordentliches Stück vom "Cashback-Kuchen“: Am Cashback-Day Mitte März zahlt ihnen die R+V Versicherung, der Versicherungspartner der Westerwald Bank, bis zu zehn Prozent der eingezahlten Versicherungsbeiträge zurück. Das geht aus einer Pressemitteilung der Westerwaldbank und Volks- und Raiffeisenbank hervor. Das gilt auch für Kunden, die einen Schaden gemeldet hatten, denn es zählt der Schadenverlauf der gesamten Gemeinschaft einer Bank. Von dem Cashback profitieren Mitglieder einer Genossenschaftsbank, die eine Mitglieder-Plus-Versicherung bei der R+V abgeschlossen haben. Für sie legt die R+V mit der Rückerstattung noch "ein Sahnehäubchen drauf“. Insgesamt 86.400 Euro verteilte die Westerwald Bank an ihre Kunden.



Bundesweit schüttet die R+V mehr als 13 Millionen Euro an ihre Kunden aus. "Wir setzen damit die genossenschaftliche Idee ‚Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele‘ um. Wenn innerhalb der jeweiligen Versichertengemeinschaft insgesamt wenige Schäden eintreten, profitiert der Einzelne vom Cashback“, erklärt Dr. Ralf Kölbach, Vorstandssprecher der Westerwald Bank eG. "Das Schöne an Cashback ist, dass die Mitglieder ihren Vorteil wirklich erleben können, weil idealerweise einmal im Jahr bares Geld auf ihrem Konto landet.“ (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Weitere Artikel


Elias wird Einlaufkind beim BL-Spiel Bayern München gegen Borussia Dortmund

Unnau. Man kann sich gut vorstellen, dass die Bundesliga-Vereine und da insbesondere der FC Bayern München mit diesen Wünschen ...

Lesermeinung zu: GSG Neuwied saniert 45 Wohneinheiten

Neuwied. Zu unserem Bericht zu der Sanierung erreicht uns ein Leserbrief von Franz-Josef Dehenn: "Es ist gut, dass die GSG ...

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen begrüßte MdL Lana Horstmann in Unkel

Unkel. Thema waren unter anderem auch die Fördermittel in Höhe von 230.000 Euro, die die Kulturstadt aus dem Bund-Länder-Programm ...

Polizeikontrolle auf der B42 bei Linz/Rhein: Handynutzung, nicht angeschnallt und Drogen am Steuer

Linz/Rhein. Bei einem Fahrer wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde auf der ...

Dartmannschaften unterstützen Feuerwehr Niederbieber-Segendorf

Neuwied. Das Geld haben die Mannschaften bei ihrem Neujahrsturnier und der damit verbundenen Tombola erspielt. Der Spendenbetrag ...

Ockenfels ist neue Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung

Ockenfels. Ziele der Schwerpunktanerkennung, die auf einen Zeitraum von acht Jahren begrenzt ist, sind die verstärkte Förderung ...

Werbung