Werbung

Pressemitteilung vom 09.03.2023    

Ockenfels ist neue Schwerpunktgemeinde in der Dorferneuerung

Die Ortsgemeinde Ockenfels ist neue Schwerpunktgemeinde im Dorferneuerungsprogramm des Landes. Das Ministerium des Inneren und für Sport hat in Rheinland-Pfalz insgesamt 21 neue Investitions- und Maßnahmenschwerpunkte (IMS) im Dorferneuerungsprogramm 2023 anerkannt.

Freuten sich über die Übergabe der Anerkennungsurkunde durch Innenminister Michael Ebling: Ortsbürgermeister Kurt Pape, Margit Rödder-Rasbach (Dorferneuerungsbeauftragte der Kreisverwaltung Neuwied) und Günter Matzat (Erster Beigeordneter der Gemeinde Ockenfels). Foto: Stephan Dinges (MdI)

Ockenfels. Ziele der Schwerpunktanerkennung, die auf einen Zeitraum von acht Jahren begrenzt ist, sind die verstärkte Förderung einer nachhaltigen Dorfentwicklung sowie die Umsetzung struktur- und funktionsverbessernder Maßnahmen zur Sicherung der Grundversorgung, der sozialen Daseinsvorsorge oder auch Maßnahmen, die dem Klimaschutz dienen.

Landrat Achim Hallerbach sowie der Erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert zeigen sich hoch erfreut angesichts der Chancen, die sich für Ockenfels ergeben, mit finanzieller Unterstützung des Landes das Dorf für die Zukunft noch besser aufzustellen und wünschen der Gemeinde einen guten Verlauf. "Insbesondere die Innenentwicklung, mit dem Ziel der Umnutzung leerstehender Gebäude zur Belebung der Ortsmittelpunkte, stellt einen zentralen Förderschwerpunkt in der Dorferneuerung dar und trägt zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität in den Dörfern bei", betont Landrat Achim Hallerbach.



"Die finanzielle Unterstützung des Landes aus dem Dorferneuerungsprogramm stellt für viele Bauherren einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag bei der Sanierung und dem Umbau eines älteren Gebäudes dar", ergänzt Planungsdezernent Michael Mahlert.

Für nachfolgende öffentliche und private Projekte und Maßnahmen stellt das Land verstärkt Fördermittel zur Verfügung: Dies sind neben der Förderung einer Dorfmoderation mit einem umfassenden Bürgerbeteiligungsprozess aller Generationen im Dorf, die Fortschreibung älterer und die Entwicklung zukunftsfähiger Dorferneuerungskonzepte sowie eine kostenfreie Bauberatung im Rahmen privater Förderanträge bei der Sanierung älterer Wohngebäude. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Aggressiver Patient bedroht Rettungskräfte in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Am Freitagnachmittag (12. April) wurde eine Anwohnerin in Linz am Rhein auf einen Mann aufmerksam, der sich ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Einbruch in Unkel: Cabrio-Verdeck aufgeschnitten und Handy gestohlen

Unkel. In der Bahnhofstraße in Unkel kam es in der Nacht zum Donnerstag (11. April) zu einem Einbruch in ein Auto. Unbekannte ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Mit dem Big House Neuwied nach Berlin

Neuwied. Alle interessierten Jugendlichen erwartet ein vielfältiges Programm aus Kultur- und Freizeitaktivitäten mit Besuch ...

Weitere Artikel


Dartmannschaften unterstützen Feuerwehr Niederbieber-Segendorf

Neuwied. Das Geld haben die Mannschaften bei ihrem Neujahrsturnier und der damit verbundenen Tombola erspielt. Der Spendenbetrag ...

Polizeikontrolle auf der B42 bei Linz/Rhein: Handynutzung, nicht angeschnallt und Drogen am Steuer

Linz/Rhein. Bei einem Fahrer wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde auf der ...

R+V Versicherung zahlt rund 86.400 Euro an Mitglieder der Westerwald Bank zurück

Montabaur. Damit sichern sich die Mitglieder ein ordentliches Stück vom "Cashback-Kuchen“: Am Cashback-Day Mitte März zahlt ...

Carmen-Sylva-Garten Neuwied bietet Schülern Platz für Spiel und Sport

Neuwied. Damit die Schülerinnen und Schüler dennoch reichlich Platz zum Spielen in den Pausen und für Schulsport im Freien ...

Eleganz und Leidenschaft bei "Weltklassik am Klavier"

Altenkirchen. Am Sonntag, 19. März, ist es wieder soweit: „Weltklassik am Klavier!“ lädt ins Altenkirchener Kreishaus ein. ...

Ein Saftladen, der weit und breit Anerkennung findet

Altenkirchen. Die Privat-Kelterei Junge aus der Siegener Straße in Altenkirchen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem ...

Werbung