Werbung

Pressemitteilung vom 06.03.2023    

Trotz Regen und Schneeschauer erfolgreiche Müllsammelaktion in Windhagen

Wiegten die Verantwortlichen des Heimat Verschönerungsvereins Windhagen (KVV) noch bedenklich die Köpfe, ob bei einem solchen Wetter sich genügend hilfreiche Hände einfinden würden, füllte sich der Platz vor dem Backes in Windhagen, doch zusehends.

Viele Müllsammler ließen sich von dem Wetter nicht abschrecken. (Fotos: Martin Buchholz/Thomas Stumpf)

Windhagen. So konnte der Vorsitzende Thomas Stumpf und der Organisator des Einsatzes, Hans-Georg Dulisch, alle vorgesehenen fünf Sammlergruppen für die einzelnen Ortsteile besetzen. Die wegen Corona und Schlechtwetter immer wieder verschobene große Müllsammelaktionen, unter Federführung des HVV, mit Beteiligung des Bauhofes der Ortsgemeinde Windhagen und der Freiwilligen Feuerwehr, starteten am Samstag (25. Februar) kurz nach 9 Uhr mit zwei Kindergruppen und eine stattliche Anzahl von Bürgern in Richtung der Ortsteile Hüngsberg, Günterscheid, Hallerbach, Schweifeld und Stockhausen.

Über einen Überraschungsfund waren nicht nur der Bürgermeister Martin Buchholz und der Erste Beigeordnete Hans-Dieter Geiger, sondern auch die Besitzerin hocherfreut. Die beim Karnevalsumzug verloren gegangene Geldbörse konnte samt Inhalt wieder aufgefunden werden. Wobei die Ermittlung der Eigentümerin sich nicht so schwierig gestaltete, wie ursprünglich gedacht. So war die Freude der Eigentümerin groß, als ihr die Börse noch am selben Tag überreicht werden konnte. Die je nach Einsatzgebiet zwei bis dreistündige Sammelaktion füllte mehrere Müllsäcke und den Lkw des Bauhofes.



"So konnten die Wege und Straßenränder wieder einmal von zahlreichen Bechern, Glasflaschen, Restmüll, Reifen, Elektrogeräte und man mag es kaum glauben, auch von Spanplatten sowie von einem Kotflügel befreit werden. Ein ganz besonderes Fundstück, ein gestempeltes Kfz-Kennzeichen, wird vielleicht dabei die Behörden noch etwas länger beschäftigen", berichtet der HVV. Soweit sich die Müllsammler es sich nicht nehmen ließen, etwas ausgepowert, durchgefroren aber glücklich, in Etappen am Backes noch zur Verabschiedung einfanden, wurden sie vom HVV-Vorstand mit einem heißen Kaffee und einem Imbiss als kleines Dankeschön bedacht. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bauarbeiter im Kreis Neuwied bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Kreis Neuwied. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem "Lohn-Plus, das die Arbeit deutlich attraktiver" mache: ...

Dezentrale Ausstellung im Raum Neuwied beginnt am 30. Juni in Vettelschoß

Region. Bei dem Projekt "WÜRDE-VOLL" begegnen Menschen im gesamten Gebiet zwischen Rhein und Wied immer wieder Königsfiguren ...

Unkeler Ferienfreizeit bietet Spiel und Spaß in den Sommerferien

Unkel. Anmeldungen zur 47. Unkeler Kinderferienfreizeit sind ab sofort möglich. An drei Tagen vom 7. bis 9. August gibt es ...

Leutesdorfer Karnevalsvereine planen Sessionseröffnung

Leutesdorf. Bereits zwei Treffen hat das Orga-Team der MöPö-Sessionseröffnung im Mai und Juni hinter sich gebracht. Der Termin ...

Gut besuchtes Erdbeerfest des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen

Bad Hönningen. Einige Gäste besuchten erstmals den Mittwochstreff und waren von der anspechenden Einrichtung der Tagesstätte ...

Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Weitere Artikel


DRK Krankenhaus Neuwied begrüßt zwei neue Chefärzte

Neuwied. Dr. med. Christian Alexander Nassen wird zukünftig die Anästhesie und die Intensivstation leiten. Die neu eröffnete ...

Hammerstein: Vier junge Frauen agieren als Pannerhelferinnen

Hammerstein. Noch vor Eintreffen eines Streifenwagens fuhr ein Pkw mit vier heranwachsenden Frauen besetzt am Pannenfahrzeug ...

Programm des Jugendschutzes zur Gewaltprävention

Neuwied. Kinder stark machen, ihr Selbstbewusstsein fördern und Selbstbehauptung ermöglichen - das ist das Ziel der Workshops ...

Sportschützen Burg Altenwied belegen bei Rundenwettkämpfen vordere Plätze

Neustadt-Strauscheid. Bei den Rundenwettkämpfen der Landesoberliga Gebiet Süd, bei denen die Schützen gegen Hundsangen, ...

Fahrbahninstandsetzungsarbeiten auf der L 268 zwischen Dierdorf und Elgert

Dierdorf. Die Asphaltdeckschicht im Einmündungsbereich der L 268 mit der L 267 ist in einem schlechten Zustand und wird erneuert. ...

Feuerwehr Bad Hönningen wählt neue Wehrführung bei der Jahreshauptversammlung

Bad Hönningen. Für den krankheitsbedingt fehlenden Wehrführer Mario Sartor führte sein Erster Stellvertreter Stefan Kochems ...

Werbung