Werbung

Nachricht vom 28.02.2023    

Rheinbreitbach: Drei Fälle von Cyberkriminalität

Im Laufe des Montags (28. Februar) wurden der Linzer Polizeiinspektion insgesamt drei Anzeigen wegen versuchten Betrug aus der Ortschaft Rheinbreitbach bekannt. In allen Fällen handelte es sich um das bekannte Phänomen "Falscher Polizeibeamter - Schockanruf".

(Symbolbild: pixabay)

Rheinbreitbach. Gegen 11.55 Uhr erhielt eine 85-jährige Frau aus dem Grendel den Anruf eines Mannes, der sich als Polizeibeamter des PP Bonn ausgab. Der Mann suggerierte der Geschädigten, ihre Kinder seien in einen Verkehrsunfall verwickelt und er müsse daher ein paar Daten von ihr erheben. Die Frau verweigerte die Angaben und fragte den Mann, woher er ihre Telefonnummer habe. Daraufhin beendete der Anrufer das Gespräch.

Fast zeitgleich rief ein unbekannter Mann eine 76-jährige Frau aus dem Mühlenweg an. Der meldete sich als Polizeibeamter und gab gegenüber der Frau an, er müsse ihr etwas mitteilen. Bevor der unbekannte Täter weiter reden konnte, beendete die Frau das Gespräch.

Um 13.30 Uhr meldete sich ein 82-jähriger Mann aus der Straße "Unter den Birken" bei dem PP Bonn und teilte mit, er habe einen dubiosen Anruf erhalten. Zunächst meldete sich eine männliche Person, welche sich als Polizeibeamter aus Bonn ausgab und mitteilte, der Sohn habe ein Mädchen angefahren. Der Sohn sei jetzt bei dem Staatsanwalt, der die Haft beantragen würde. Durch eine Kaution von 50.000 Euro könne die Haft abgewendet werden. So dann übergab der falsche Polizist den Telefonhörer an einen weiteren Täter, der sich als Pflichtverteidiger des Sohnes ausgab. Der Angerufene ging aber nicht weiter auf die Forderungen ein, und das Gespräch wurde beendet. Bei einer Recherche nach dem Namen des vermeintlichen Rechtsanwaltes aus Berlin fiel dem Mann auf, dass es keinen Anwalt mit dem Namen in Berlin gibt. Er informierte das Polizeipräsidium Bonn, welche den Sachverhalt zuständigkeitshalber an die Linzer Polizeiinspektion weiter leitete. (PM)


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Weitere Artikel


"Keine Nachteile für die Kunden"? Energiepreisbremsen könnten sich bei den SWN verzögern

Neuwied. "Das Schreiben an die Kunden zu den Energiepreisbremsen ist längst fertig", so heißt es in der Pressemitteilung. ...

Politischer Aschermittwoch mit Sandra Weeser in Neuwied

Neuwied. Sandra Weeser gab zunächst einen Überblick über die breite Förderlandschaft für die Kommunen. "Es gibt sowohl vom ...

Ketil Bjørnstad gibt zwei Konzerte im Schloss Engers in Neuwied

Neuwied. Ketil Bjørnstad der vom Guardian als "Kulturwunder" bezeichnet wurde, absolvierte zunächst eine Ausbildung als klassischer ...

Kostenloses WLAN im Rhein-Sieg-Express: Sanktionszahlungen in Fahrzeugverbesserung investiert

Region. Laut einer gemeinsamen Pressemitteilung sorgen in den Zügen des Rhein-Sieg-Express (RSX/RE 9) die drei zuständigen ...

Elwira Müller ist die beste Vorleserin im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die historischen Räume des Röntgenmuseums bildeten für den Kreisentscheid wieder eine besonders schöne Kulisse. ...

Blick hinter die Kulissen: Besuch beim erfolgreichen "Hidden-Hidden-Champion" für Säuglingsnahrung

Rheinbreitbach. Vor zwei Jahren hat das dänische Unternehmen die Jennewein Biotechnologie GmbH übernommen, die aus den Räumlichkeiten ...

Werbung