Werbung

Pressemitteilung vom 27.02.2023    

FV Engers siegt weiter: 3:1-Erfolg in Ahrweiler

Endspiel um Staffel-Meisterschaft am Samstag, 4. März, gegen Schott Mainz
Engers. Der FV Engers hat auch das dritte Oberliga-Pflichtspiel im Jahr 2023 gewonnen. Die Watze-Elf gewann dank zweier Tore von Vadim Semchuk und einem verwandelten Foulelfmeter von Sören Klappert mit 3:1 beim Ahrweiler BC.

Thilo Kraemer war in Ahrweiler nicht nur in der Verteidigung einmal mehr der Turm in der Schlacht, sondern bereitete mit einem gefühlvollen Pass auch die frühe Führung vor. Fotos: Verein

Engers. Die Grün-Weißen bleiben das Team der Stunde und dürfen sich auf ein echtes Endspiel am heimischen Wasserturm freuen: Zum letzten Spiel der Nord-Staffel kommt der TSV Schott Mainz am Samstag, 4. März, als Spitzenreiter mit nur zwei Punkten Vorsprung nach Engers. "Schon Wahnsinn, was für eine Ausgangsposition wir uns in den vergangenen Wochen erarbeitet haben", schwärmte Trainer Sascha Watzlawik von seiner Mannschaft.

Vor 215 Zuschauern erwischten die Engerser auf dem Kunstrasenplatz im bitterkalten Heimersheim einen Traum-Start, als Außenverteidiger Vadim Semchuk schon in der vierten Minute zur Führung traf. Thilo Kraemer hatte ihn mit einem gefühlvollen Pass auf die Reise geschickt. In der 28. Minute war es dann wieder ein langer Ball, dieses Mal von Chris Meinert, und wieder Vadim Semchuk, dieses Mal per Kopf, der zur beruhigenden 2:0-Führung führte. Ins Netz ging der Ball allerdings vom einem ABC-Bein, das der Keeper bei seiner Parade getroffen hatte. Als dann allerdings nur fünf Minuten später Florent Sylaj mit einem Schuss in den Winkel zum Anschluss traf, wurde es wieder spannend. Beide Teams erspielten sich in der Folge Chancen, ließen diese jedoch ungenutzt.



In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie ein wenig - und dann schwächten die Gastgeber sich selbst. Erst flog Alexandros Liontos nach klarem Foul an Lukas Klappert mit Gelb-Rot vom Platz (57.), dann sah auch noch Muzafer Ivkovic nach Ballwegschlagen die Ampelkarte (70.). In doppelter Überzahl kam der FV Engers schließlich kurz vor Schluss noch zum 3:1, als Sören Klappert einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter verwandelte.

"Es war wie erwartet ein hart umkämpftes Spiel. Ahrweiler war frisch, bei meinen Jungs hat man die harten Wochen, die hinter uns liegen, schon gemerkt", kommentierte Trainer Sascha Watzlawik, der zugab, dass "es uns schon in die Karten gespielt hat, dass sich der Gegner selbst dezimiert hat". (PM)




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Waldbreitbacher läuft in Belfast seinen 200. Marathon und hört noch nicht auf

Waldbreitbach. "Ich habe eine ausgeprägte Allergie gegen Läufe ab 30 Kilometer Länge". Mit dieser Aussage überrascht Wolfgang ...

Nachhaltigkeit im Fokus: SPD Neuwied trifft Verein "ReThink" für ökologischen Wandel

Neuwied. Der Verein "ReThink" aus Heimbach-Weis widmet sich der Förderung nachhaltiger Lebensweisen. Dieser Leitgedanke steht ...

Leichtathletik: Rhein-Wied-Nachwuchs gewinnt in Wittlich 57 Medaillen

Neuwied/Wittlich. U20:
Wer die Jahrgänge der Rhein-Wieder Talente kennt, der mag denken, es wäre in Wittlich um die Altersklasse ...

Rhein-Wied-Athleten zeigen auch international Top-Leistungen

Neuwied. Bei den Bay League Championships setzte Levine mit den Plätzen zwei über 100 Meter in persönlicher Bestzeit von ...

Ausbildungsorchester der Blocker Musikanten begeistert sein Publikum restlos

Neuwied. Das war kein Kindergeburtstag, das war der Startschuss für die nächste Generation von Musikbegeisterten, die ihren ...

Nachtfalter im Scheinwerferlicht: Entdeckungsreise im Buchholzer Moor

Buchholz. Wer kennt sie nicht - Weinschwärmer, Brombeerspinner, Nachtschwalbenschwanz, Kiefernspinner, Brauner Bär, Haseleule ...

Weitere Artikel


Trainerwechsel beim SV Windhagen I

Windhagen. Enes ist in der Region um die Landesgrenze zu NRW als U19-Trainer sehr bekannt. Mit seinen 33 Jahren ist dies ...

Deutsch-amerikanischer Schüleraustausch eröffnet viele chancenreiche Möglichkeiten

Region. Dabei sind, wie mir von Teilnehmern wiederholt berichtet wird, zahlreiche Begegnungen entstanden, die zu andauernden ...

Feuerlöscher unbefugt bei einer Karnevalsveranstaltung geleert - Zeugenhinweise gesucht

Roßbach (Wied). Durch flüchtende Gäste gingen zudem noch mehrere Gläser zu Bruch. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise ...

Ball der Schau- und Gardetänze lockte viele Karnevalsfreunde nach Herschbach

Herschbach. Der Ball der Schau- und Gardetänze in Herschbach war eine bunte Veranstaltung mit vielen verschiedenen Vereinen, ...

Girls only: Big House startet Mädchentreff

Neuwied. Über Aktivitäten in diesem Bildungs-, Freizeit- und Beratungsangebot bestimmen die Teilnehmerinnen aktiv mit. Emanzipation ...

Verkehrsunfallflucht am Hammergraben: Verkehrsinsel überfahren, Richtungspfeil abgerissen

Neuwied. Das abgerissene Verkehrszeichen wurde im Anschluss von mindestens einem Pkw überrollt, wodurch beide Reifen der ...

Werbung