Werbung

Pressemitteilung vom 21.02.2023    

Betrugsmaschen bei Reisebuchung im Internet: Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt informieren

Immer wieder fallen Menschen bei der Reisebuchung auf betrügerische Abzockmaschen rein. Besonders in Online-Reiseportalen gilt es, ganz genau hinzuschauen. In einem Web-Seminar informieren Andrea Steinbach von der Verbraucherzentrale und Michael Krausch vom Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz darüber, welche Fallen es gibt und worauf man achten sollte.

Symbolbild
(Foto: Pixabay)

Region. Außerdem geben die Veranstalter Tipps, wie man Lockvogelangebote erkennt und sich vor Betrügereien mit falschen oder nicht existierenden Ferienhäusern schützen kann.

Das Web-Seminar "Reiseabzocke im Netz erkennen und vorbeugen" findet am Donnerstag, dem 23. Februar, ab 14.30 Uhr statt und dauert circa 90 Minuten. Interessierte können sich unter diesem Link anmelden. Fragen werden im Live-Chat beantwortet.

Umfangreiche Informationen zur Sicherheit im Netz bieten die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt zusätzlich auf ihren Internetseiten unter:
Verbraucherzentrale, Polizeiberatung und Cybersicherheit. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neustädter Abenteurer starten Charity Tour für "Kinder in Not"

Neustadt (Wied). "Unsere Leidenschaft gilt dem Motorradfahren, welches uns eine einzigartige Freiheit schenkt. Doch wir möchten ...

BenefitZ e.V. unterstützt Kinderhospiz Koblenz mit zweiter Spende für Roboter-Projekt

Neuwied/Koblenz. Es ist bereits das zweite Mal, dass der Kinder- und Jugendhospiz in Koblenz eine Spende vom Verein Benefiz ...

Diebstähle in Dattenberg und Kasbach-Ohlenberg: Polizei Linz bittet um Zeugenhinweise

Dattenberg/Kasbach-Ohlenberg. Zwischen Mittwoch und Freitag (10. April bis 19. April) kam es zu einem Diebstahl in Dattenberg ...

Verkehrsunfälle und versicherte E-Scooter dominieren Polizeibericht in Neuwied

Neuwied. Im Zeitraum vom Freitag, 12 Uhr, bis Sonntag, (19. April bis 21. April) 10 Uhr, ereigneten sich in Neuwied sechzehn ...

Landkreis Neuwied investiert in das Wohl seiner Jüngsten

Kreis Neuwied. "Da wir ein attraktiver Landkreis sind und sich der Zuzug junger Familien weiterhin auf hohem Niveau befindet, ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Weitere Artikel


Prinzenempfang in Waldbreitbach am Veilchendienstag

Waldbreitbach. Hans-Werner Breithausen begrüßte die närrischen Mannschaften, die KG "mir hale Pool" aus Verschied, die KG ...

Polizei bittet zur Kasse: teure Abkürzung über einen Feldweg in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Dienstagmittag (21. Februar) kontrollierten Polizeibeamte das Durchfahrverbot über den Feldweg zwischen ...

AKTUALISIERT: Person in Neuwieder Supermarkt leblos zusammengebrochen - Identität geklärt

Neuwied. Am Mittwoch (22. Februar) gegen 7.20 Uhr besuchte ein namentlich bislang nicht bekannter Mann den Lidl-Markt in ...

Gute Laune war in Großmaischeid beim Veilchendienstagszug angesagt

Großmaischeid. Dicht gedrängt standen die Zuschauer an der Wegstrecke des Zuges in Großmaischeid. Nicht nur die Kinder waren ...

IKK: Reform zur Notfallversorgung muss Ärzteschaft stärker einbinden

Region. "Der oftmals vorherrschende Wunsch der Hilfesuchenden auf eine 24/7 Behandlungsmöglichkeit, begleitet von häufig ...

Karnevalsgeschehen am Rosenmontag - Polizei Straßenhaus zieht Bilanz

Region. Im Rahmen der After Zug Party in Asbach fiel ein 25-jähriger Gast auf, der ein Messer in einer Tasche mitführte. ...

Werbung