Werbung

Pressemitteilung vom 21.02.2023    

Karnevalsgeschehen am Rosenmontag - Polizei Straßenhaus zieht Bilanz

Die Polizei Straßenhaus zieht eine positive Bilanz über das Rosenmontagsgeschehen (20. Februar) im Dienstgebiet. Ein polizeiliches Einschreiten war nur in wenigen Fällen erforderlich. So führte ein junger Mann ein Messer mit sich und es gab einige Fälle der Körperverletzung oder Sachbeschädigung.

(Symbolbild)

Region. Im Rahmen der After Zug Party in Asbach fiel ein 25-jähriger Gast auf, der ein Messer in einer Tasche mitführte. Das Messer wurde polizeilich sichergestellt. Gegen den Beschuldigten ist ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet worden. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung schlug ein amtsbekannter Beschuldigter im mittleren Erwachsenenalter einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit der Faust ins Gesicht. Weiterhin löste er einen Feueralarm aus, indem er das Sicherheitsglas zerschlug und den Druckknopf betätigte. Gegen ihn sind Strafverfahren wegen Körperverletzung, Missbrauch von Notrufen und Sachbeschädigung eingeleitet worden. Zudem wurde ihm ein Platzverweis erteilt.

Ansonsten freuten sich die eingesetzten Polizeibeamten über zahlreiche positive Rückmeldungen und "Dankeschöns" aus der Bevölkerung für ihren Einsatz. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Aggressiver Patient bedroht Rettungskräfte in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Am Freitagnachmittag (12. April) wurde eine Anwohnerin in Linz am Rhein auf einen Mann aufmerksam, der sich ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Einbruch in Unkel: Cabrio-Verdeck aufgeschnitten und Handy gestohlen

Unkel. In der Bahnhofstraße in Unkel kam es in der Nacht zum Donnerstag (11. April) zu einem Einbruch in ein Auto. Unbekannte ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Mit dem Big House Neuwied nach Berlin

Neuwied. Alle interessierten Jugendlichen erwartet ein vielfältiges Programm aus Kultur- und Freizeitaktivitäten mit Besuch ...

Weitere Artikel


IKK: Reform zur Notfallversorgung muss Ärzteschaft stärker einbinden

Region. "Der oftmals vorherrschende Wunsch der Hilfesuchenden auf eine 24/7 Behandlungsmöglichkeit, begleitet von häufig ...

Gute Laune war in Großmaischeid beim Veilchendienstagszug angesagt

Großmaischeid. Dicht gedrängt standen die Zuschauer an der Wegstrecke des Zuges in Großmaischeid. Nicht nur die Kinder waren ...

Betrugsmaschen bei Reisebuchung im Internet: Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt informieren

Region. Außerdem geben die Veranstalter Tipps, wie man Lockvogelangebote erkennt und sich vor Betrügereien mit falschen oder ...

Kontrollaktion der Stadt Neuwied am Schwerdonnerstag erfolgreich beendet

Neuwied. Die Kontrollen dienen vor allem der Prävention, gleichzeitig werden aber auch Wirte und Gewerbetreibende zu dem ...

Feueralarm in Linzer Seniorenheim: Bewohner vergisst Suppe auf dem Herd

Linz am Rhein. An dem Gebäude entstand kein Schaden, der Bewohner wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus ...

Wohnungsbrand in Engers: Feuerwehr kann den Brand schnell eindämmen

Neuwied-Engers. Die Feuerwehren waren mit rund 45 Kräften vor Ort, die den Brand rechtzeitig eindämmen konnten. Die Feuerwehreinsatzzentrale ...

Werbung