Werbung

Pressemitteilung vom 14.02.2023    

AKTUALISIERT: Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A3 mit mehreren Lkw, ein Toter

Vollsperrung auf der A3: Nach einem schweren Unfall am Dienstagnachmittag (14. Februar) mit drei beteiligten Lkw zwischen Ransbach-Baumbach und dem Autobahndreieck Dernbach musste die Autobahn in beide Fahrtrichtungen bis in die Abendstunden gesperrt werden. Einer der beteiligten Lkw-Fahrer erlitt tödliche Verletzungen.

Bei dem schweren Unfall mit drei beteiligten Lkw auf der A3 ist einer der Fahrer verstorben. (Foto: Uwe Schumann)

Ransbach-Baumbach. Die Sperrung dauert aktuell (19.15 Uhr) noch an, die Umleitungsstrecken werden ausgewiesen. Der Unfall passierte gegen 15.10 Uhr in Fahrtrichtung Frankfurt, als ein aus den Niederlanden stammender Lkw an einem Stauende auf einen anderen Lkw auffuhr. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf den vor ihm haltenden Lkw geschoben. Der Fahrer des auffahrenden Gespanns wurde eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.

Einer der Lkw hatte laut Mitteilung der Polizei Koblenz die Chemikalie Vinylacetat geladen, die leicht entzündlich ist und Gefahren für Augen und Atemwege darstellen kann. Nach
derzeitigem Stand kam es zu keinem Chemikalienaustritt, die Erkundung der Unfallstelle durch die Feuerwehr und die Sicherungsmaßnahmen dauern jedoch zurzeit (19.15 Uhr) noch an. Dabei hat die Feuerwehr unter anderem eine Drohne im Einsatz. Ein Polizeihubschrauber konnte wegen des starken Nebels nicht landen. Für die Umladung und den sicheren Abtransport des Gefahrgutes wurde ein Lkw aus Ludwigshafen angefordert.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die Unfallstelle ist weiterhin in einem Umkreis von 150 Metern abgesperrt. Aufgrund der Bergung und des Abtransportes der Fahrzeuge dauert die Sperrung in beide Fahrtrichtungen noch bis mindestens in die späten Abendstunden an. (PM / red)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Neuwied: Tuberkulose-Fall in Kita Rheintalwiese bestätigt

Neuwied. Wie Dr. Tobias Esper vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung informiert, braucht es für eine Ansteckung längere Kontaktzeiten. ...

Weitere Artikel


"Schöne, digitale Welt - die Medienwelt von Kindern und Jugendlichen"

Hachenburg. Dieser hochaktuellen, sehr wichtigen Thematik nahm sich die Fachtagung für Lehrer und pädagogische Fachkräfte ...

Märkerschaft Dierdorf plant ebenfalls einen Windpark

Dierdorf. ABO Wind plant im Märkerwald südwestlich von Dierdorf einen Windpark mit bis zu acht Anlagen. Die Anlagen sollen ...

Närrischer Nachwuchs startet in Waldbreitbach karnevalistisch durch

Waldbreitbach. Während der älteste Besucher bereits auf seinen 100. Geburtstag Mitte November blicken darf, tummelte sich ...

Adriano Pecoraro im Interview – wird der Neuwieder Deutschlands neuer Superstar?

Neuwied. Als die erste Staffel von DSDS im Jahre 2002 über die deutschen Bildschirme flimmerte, war Adriano Pecoraro gerade ...

Mehr Kita-Plätze für Rheinbreitbach: Provisorium soll Notstand entschärfen

Rheinbreitbach. Wie die CDU-Fraktion in einer Pressemitteilung berichtet, habe Landrat Achim Hallerbach im Dezember in einem ...

Streit auf der Baustelle: Haben Bauarbeiter ein Haus in Unkel beschädigt?

Unkel. Hierzu befestigten sie laut Polizeibericht auch Stützen an der Hauswand des Beschwerdeführers, allerdings ohne Wissen ...

Werbung