Werbung

Pressemitteilung vom 06.02.2023    

Fortbildung im Kinder- und Jugendschutz fand großen Anklang

Einen sehr hohen Stellenwert für das Freizeitverhalten junger Menschen hat - wenig überraschend - das Internet. Dem Thema "LGBTQIA*-Jugendliche im Netz" nahmen sich 30 Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendförderung der Stadt und des Kreises Neuwied in einer gemeinsamen Fortbildung an.

Neuwied. Denn queere Jugendliche nutzen das Netz im Vergleich zu Gleichaltrigen noch aktiver und länger. Queer - das bedeutet: nicht heterosexuell und/oder nicht der zweigeschlechtlichen Norm entsprechend. Online ist es meist einfacher, sich (auch anonym) zur sexuellen Orientierung oder der Geschlechtsidentität zu informieren und mit gleichaltrigen "Queers" in Kontakt zu treten, die im persönlichen Umfeld vielleicht wenig oder gar nicht sichtbar sind. So spielt das Internet eine besonders unterstützende Rolle, da hier Bestätigung, Verständnis und Ermutigung stattfindet. Doch neben diesen positiven Aspekten müssen die Jugendlichen gleichzeitig damit rechnen, dort belästigt und diskriminiert zu werden. Ausgerichtet und organisiert wurde die Fachtagung von Tanja Buchmann vom Kinder- und Jugendschutz der Stadt Neuwied.

Die Medien- und Genderpädagogin Corinna Schaffranek stand an diesem Tag als Referentin zur Verfügung. Unter verschiedenen Leitfragen gab sie einen Einblick in die Lebenswelt der Community und Anregungen dazu, die eigene pädagogische Haltung zum "Thema Queer" zu hinterfragen und Diskriminierung, Mobbing und Homo- beziehungsweise Transfeindlichkeit entgegenzutreten. Denn zu einer Minderheit zu gehören, ist oft schwierig. "Vor allem dann, wenn man sich alleine fühlt und niemanden kennt, der auch queer ist", erläutert Tanja Buchmann. Sich untereinander auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen oder mit anderen Menschen zu sprechen, die ein offenes Ohr haben, tut gut. Wichtig ist es daher auch in der Jugendarbeit, Räume und Treffmöglichkeiten zu schaffen, die eine Möglichkeit zum Austausch bieten und Kontaktaufnahme vereinfachen.



Beratungen bieten unter anderem die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. online unter http://dgti.org, die Selbsthilfegruppe Trans* mit Leiterin Claudia Frorath, Kirchstr. 18, Bad Hönningen und "Queer Mittelrhein" per E-Mail an beratung@queer-mittelrhein.de. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sieg der Solidarität: Die Lotto-Elf triumphiert beim Benefizspiel in Wallmenroth

Wallmenroth. Die Lotto-Elf, gespickt mit Bundesliga-Legenden und prominenten Gesichtern, traf auf das lokale Ü40-Auswahlteam ...

Zeugensuche: Zusammenstoß zwischen Pritschenwagen und Fahrradfahrer in Vettelschoß

Vettelschoß. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fahrradfahrer leichte Verletzungen. Die Polizeiinspektion Linz bittet Zeugen, ...

Westerwaldwetter: Cool bleiben! Wie Sie das erste echte Hitzewochenende des Sommers überstehen

Region. Die Westerwälder sollten sich am Wochenende von Freitag, 19. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, sich auf heiße und potentiell ...

Kreisstraße 82 bei Neustadt bleibt bis 23. August gesperrt wegen Brückensanierung

Neustadt. Grund für die Sperrung der Kreisstraße 82 ist die Sanierung des Brückenbauwerks, das sich unterhalb der A3 befindet. ...

Unbekannte Täter zerkratzen in Straßenhaus abgestellten Pkw mutwillig

Straßenhaus. Zwischen dem 16. Juli, 18 Uhr, und dem 18. Juli, 15 Uhr, wurde ein in der Oberdorfstraße in Straßenhaus abgestellter, ...

Ausgezeichnete "Kreistags-Jubilare" in Neustadt gewürdigt

Kreis Neuwied. Zur Freude aller Sitzungsteilnehmer konnte der Landrat auch Frau Dr. Gisela Born-Siebicke in der Wiedparkhalle ...

Weitere Artikel


Die DLRG Neuwied erweitert ihren Einsatzbereich

Neuwied. Bei Neuwied übten die Strömungsretter der DLRG Neuwied bei einer Wassertemperatur um die fünf Grad und einer Außentemperatur ...

Bonefeld: Unbekannte Täter brechen in Einfamilienhaus ein

Bonefeld. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten delikttypisch sämtliche Räumlichkeiten des Anwesens. Nach ...

Unachtsamkeit führt zu Wohnungsbrand in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle in der eng bebauten Ortsmitte von Rheinbrohl eintrafen, hatte sich ...

SRCler aktiv beim Biathlon Zwei-Ländercup - WSV/HSV

Neuwied. Es belegte Johannes Gögler beim Nachtsprint des VFL Bad Berleburg im Biathlonstadion am Bremberg bei dichtem Schneetreiben ...

LG Rhein-Wied - Herzschlagfinale mit Happy End

Neuwied. 1:28,50 Minute war gefordert, Lennert Kolberg, Pascal Kirstges, Reiko van Wees, und Kai Kazmirek waren in dieser ...

Traumpreis für Kundin der VR Bank Rhein-Mosel

Neuwied. Das Fahrzeug überzeugt mit seiner Kraft, dem exklusivem Design und alltagstauglichen Reichweiten. So kann sich die ...

Werbung