Werbung

Nachricht vom 30.01.2023    

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Ortsbürgermeisterin Anette Wagner konnte fast 100 Personen begrüßen, darunter unter anderem VG-Bürgermeister Volker Mendel, den Ortsbürgermeister der Nachbargemeinde Linkenbach, Achim Hoffmann, die ehemaligen Bürgermeister Wolfgang Kunz (VG) und Wolfgang Runkel (OG), Vertreter der ortsansässigen Unternehmen, der Forstwirtschaft, der Vereine sowie eine Reihe von Neubürgern.

Fotos: privat

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor „Heimattreue“ Muscheid, der später noch einmal auftrat. Dazwischen gaben Anette Wagner und Volker Mendel jeweils einen Rückblick auf wesentliche Entwicklungen der vergangenen Jahre sowohl im Bereich der Ortsgemeinde und der Verbandsgemeinde als auch darüber hinaus und einen kurzen Ausblick auf die anstehenden Ereignisse im Jahr 2023.

Hier wurden seitens der Ortsgemeinde insbesondere die Fertigstellung des Mehrgenerationenplatzes in der Ortsmitte von Daufenbach mit neuem Spielplatz und neuer Bushaltestelle, der Bau einer Cache-Soccer-Anlage auf dem Sportplatz in Muscheid sowie die Vorbereitungen für ein kleines Neubaugebiet in Werlenbach genannt. In der Verbandsgemeinde sind sicherlich die Fertigstellung des Hallenbades und der sechsgruppigen Kindertagesstätte in Puderbach, die Erstellung eines Starkregen- und Hochwasserschutzkonzeptes für die gesamte Verbandsgemeinde sowie die Suche nach geeigneten Flächen für Freiflächenfotovoltaik hervorzuheben.



Sowohl die Ortsbürgermeisterin als auch der VG-Bürgermeister bedankten sich primär bei den örtlichen Vereinen und den vielen engagierten Menschen in unterschiedlichen Ehrenämtern, ohne die viel Positives im gesellschaftlichen Zusammenleben in den Gemeinden auf der Strecke bleiben würde beziehungsweise gar nicht möglich wäre.

Den weiteren Schwerpunkt des Abends bildete schließlich ein Vortrag von Wolfgang Funk zum Thema „Installation einer PV-Anlage im Rahmen einer Interessengemeinschaft mehrerer Haushalte“. Speziell vor dem Hintergrund, dass sich in der Ortsgemeinde im vergangenen Sommer ein Arbeitskreis mit dem Schwerpunkt „Energie“ in all seinen Facetten gebildet hat und die Gemeinde selbst auch im Bereich der erneuerbaren Energien verstärkt sowohl unterstützend als auch initiativ tätig werden möchte, gab der Vortrag einige interessante Impulse, die auch in den anschließenden Gesprächen individuell vertieft wurden. (PM/red)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Instandsetzung der Bachbrücke an der L255: Verkehrssicherheit steht im Fokus

Datzeroth/Niederbreitbach. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz hat angekündigt, dass die Bachbrücke über den ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Weitere Artikel


Sechsmal elf Jahre Karneval in Roßbach

Roßbach. Beste Laune bei bester Stimmung herrschte sowohl bei den Aktiven als auch beim Publikum. Im Rahmen des Seniorenkarnevals ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Spiel mir das Lied vom Film! - Eine filmische Reise durch 100 Jahre Filmmusik

Neuwied. Der in Neuwied geborene Künstler Wolfgang Nieß studierte Klavier am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und ...

CDU freut sich über weitere Potenziale bei gemeindeeigenen Dachflächen in Neustadt

Neustadt. Durch eine sehr anschauliche Präsentation wurde von der Verwaltung nun aufgezeigt, wo noch Potenziale bestehen ...

Gute Leistungen und zahlreiche Ehrungen beim Vereinssportfest des TuS Dierdorf

Dierdorf. Die Übungsleiter der verschiedenen Trainingsgruppen hatten sich als Saisoneinstieg ein buntes Wettkampfprogramm ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Werbung