Werbung

Pressemitteilung vom 30.01.2023    

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Am Samstag (28. Januar) konnte zum ersten Mal seit 2020 wieder das beliebte Schlachtfest des SV 1921 "Grün-Weiß" Raubach stattfinden. Nach den Absagen der letzten beiden Jahre ließen es sich die Raubacher Bürger und die Gäste aus den Nachbarorten nicht nehmen, dieses Mal wieder zünftig zu feiern.

Das Sportlerheim war bis auf den letzten Platz gefüllt. (Fotos: Ulrike Puderbach)

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene Stimmung im bis auf den letzten Platz gefüllten Sportlerheim. Das beliebte Schlachtessen war teilweise schon eine halbe Stunde nach Eröffnung ausverkauft und der Andrang auf Haxe, Wellfleisch, Fleischkäse und Bratwurst mit verschiedenen Beilagen sowie auf die Wurstsuppe war groß. Ab 14.30 Uhr waren bereits die ersten von den Raubacher Frauen selbst gebackenen Kuchen in der Auslage und auch hier war die Nachfrage groß.

Und wie es inzwischen schon eine beliebte Tradition ist, wurden im Austausch gegen einen Westerwälder Kümmel auch wieder die Weihnachtsbäume auf dem Vorplatz vor dem Sportlerheim verbrannt. Nach den zwei veranstaltungstechnisch sehr dürftigen Jahren 2021 und 2022 kann der SV Raubach mit diesem Auftaktfest hoffentlich in ein erfolgreiches Jahr 2023 mit vielen schönen Festen starten. Sehr schade ist nur, dass die Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen des Vereins 2021 nicht stattfinden konnte. Nun muss der Sportverein eben den 102. Geburtstag in diesem Jahr gebührend feiern. (Ulrike Puderbach)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Rückbau der Stützwand an der B 413 bei Isenburg hat begonnen

Isenburg. In der vergangenen Woche hat der LBM Cochem-Koblenz mit dem Rückbau einer bergseitigen Stützwand entlang der B ...

Instandsetzung der Bachbrücke an der L255: Verkehrssicherheit steht im Fokus

Datzeroth/Niederbreitbach. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz hat angekündigt, dass die Bachbrücke über den ...

Willkommen, kleine Maja! Schaltjahr-Baby mit Schaltjahr-Papa kommt in Kirchen zur Welt

Kirchen. Jede Geburt ist grundsätzlich ein Wunder, diese aber sogar eine kleine Sensation - wenn man die statistische Wahrscheinlichkeit ...

Vorsicht bei Erkältungsmedikamenten: Kombi-Präparate sind nicht immer geeignet

Region. Sie sind in der Regel ohne ärztliche Verordnung erhältlich und gerade in der jetzigen Erkältungszeit oft sichtbar ...

Vorsicht, Autofahrer! Instandsetzungsarbeiten auf der A3 bei der Anschlussstelle Neuwied

Neuwied. Am Donnerstag, 7. März, ab etwa 20 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 8. März, um circa 5 Uhr morgens, wird die Autobahn ...

Weitere Artikel


Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Ein Abend ganz nach dem Geschmack der Bären

Neuwied. Dadurch hat der EHC seinen Rückstand auf den Tabellenführer auf vier Punkte reduziert. Rang eins nach der Hauptrunde ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Deichstadtvolleys verpassen Punktgewinn

Neuwied. Im ersten Durchgang gab Trainer Yağlıoğlu in der Startformation diesmal auf den Außenpositionen neben ...

Spatenstich für erste Lärmschutzwände der DB im Mittelrheintal

Region. Bei der Planung und Umsetzung des Lärmschutzes ist die DB mit den Anwohnern über den 2012 gegründeten Beirat „Leiseres ...

2022 bescherte der LG Rhein-Wied Rekordwerte

Neuwied. Nie zuvor war die LG Rhein-Wied in der Summe ihrer sportlichen Spitzenergebnisse so stark wie im vergangenen Jahr. ...

Werbung