Werbung

Pressemitteilung vom 28.01.2023    

Heimsieg nimmt früh Konturen an: Bären schlagen Lauterbach mit Neuzugängen

Der EHC "Die Bären" bleibt im heimischen Icehouse eine Macht. Auch das 16. Heimspiel in dieser Saison ging an die Neuwieder, die sich am Freitagabend (27. Januar) vor 730 Zuschauern mit 7:2 (3:0, 2:1, 2:1) gegen die Luchse Lauterbach durchsetzten. Erstmals mit vier Blöcken angetreten, gab Leos Sulak die Taktik aus, die Gästeverteidigung früh zu attackieren.

Meistens ein Schritt schneller am Puck: Die Bären (hier: Jan-Niklas Linnenbrügger) bleiben in einer eigener Halle in den Pflichtspielen der Saison 2022/23 ungeschlagen. (Foto: privat)

Neuwied. „Das haben wir 60 Minuten lang gut gemacht. Ich bin mit dem Ergebnis und der Leistung der Mannschaft zufrieden“, sagte der Neuwieder Trainer. Damit gab es auch für zwei EHC-Neuzugänge einen erfolgreichen Einstand. Torhüter Pascal Lorenz, der in den letzten Hauptrundenwochen Spielpraxis erhalten und Stammkeeper Jan Guryca ein paar Verschnaufpausen verschaffen soll, kam im letzten Drittel zum Einsatz. Völlig unaufgeregt stand der 20-jährige Förderlizenzspieler vom Herforder EV seinen Mann. Und dann stellte Manager Carsten Billigmann wenige Minuten vor dem Eröffnungsbully einen weiteren Youngster vor, der erst am Nachmittag in seiner neuen Heimat eingetroffen: Der 22-jährige Deutsch-Kanadier Marshall Renke kommt von den Weserstars Bremen zu den Bären.

Der Sieg nahm schon im ersten Drittel Konturen an. „Neuwied war sehr effektiv beim Torabschluss und hat unsere individuellen Fehler in der Abwehr konsequent bestraft. Wir haben das Spiel in den ersten 20 Minuten verloren“, fand der neue Gästetrainer Marcel Skokan. In diesem Abschnitt trafen die Einheimischen bereits dreimal. Marco Bozzo (10.), Thorben Beeg (18.) und Dennis Appelhans (19.)schossen den Puck ins Netz. Die faire Begegnung verlief länger als die Hälfte ihrer Spielzeit ohne Hinausstellungen. Als Enis Kristic in die Kühlbox musste, nahm das EHC-Powerplay direkt Fahrt auf und Thorben Beeg stellte das Ergebnis auf 4:0(34.). Sehenswert auch das 5:0 durch Sven Asbach, der sich den Puck zunächst sehenswert zurechtlegte und dann präzise abschloss (36.). Dann war Lauterbach an der Reihe:
Mit relativ kleinem Kader, dafür aber einigen Routiniers nach Neuwied gekommen, gelang einem der Erfahrenen Ergebniskorrektur: Julian Grund erzielte das 1:5 aus Sicht der Hessen (39.).



Neuwieds erste Überzahlsituation hatte zu einem Tor geführt, das galt auch für das erste Penalty-Killing. Marco Bozzo störte es wenig, dass Neuzugang Renke zwei Minuten verbüßen musste. Im Alleingang erhöhte der pfeilschnelle Angreifer auf 6:1 (44.). „Wir wollten das letzte Drittel nicht verlieren“, gab ECL-Coach Skokan sein Teilziel aus. Nachdem Pascal Lorenz einige Schüsse auf seinen Kasten sicher mit der Fanghand weggefischt hatte, war er bei Matyas Welsers Versuch über die Stockhand hinweg machtlos (59.). 117 Sekunden vor Schluss schien Skokans Wunschaufzugehen. Jeff Smith durchkreuzte diesen. Der Bären-Kapitän vollendete den zweiten Versuch nach dem Schuss von Tim Vogel, der als Ersatz für Maximilian Wasser die erste Reihe neben Smith und Bozzo komplettierte (60.).

Neuwied: Guryca (41. Lorenz) – Rieger, Klyuyev, Zaslavski, Renke, Apel, Pering,Hofschen, Cornelißen – Beeg, B. Asbach, S. Asbach, Vogel, Sperling, Smith,Bozzo, Spister, Schneider, Litvinov, Appelhans, Linnenbrügger.
Lauterbach: Sommerfeld – Davidson, Wex, Weidlich, Kristic – Bruch, König,Welser, Grund, Junker, Schwab, Knieling, Manger, Krüger.
Schiedsrichter: David Walther.
Zuschauer: 730.
Strafminuten: 4:4.
Tore: 1:0 Marco Bozzo (Smith, Zaslavski) 10‘, 2:0 Thorben Beeg (Cornelißen,Spister) 18‘, 3:0 Dennis Appelhans (B. Asbach, Linnenbrügger) 19’, 4:0 ThorbenBeeg (Smith, Bozzo) 34‘, 5:0 Sven Asbach (Hofschen, Litvinov) 36‘, 5:1 JulianGrund (Wex, Kristic) 39‘, 6:1 Marco Bozzo (Smith) 44‘, 6:2 Matyas Welser(Junker, Schwab) 59‘, 7:2 Jeff Smith (Vogel, Bozzo) 60‘.

(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Nordic aktiv: SRC Sommerferiencamps "Der Natur auf der Spur" auch in diesem Jahr

Neuwied. In den Sommerferien gibt es bei zwei Gelegenheiten die Möglichkeit, das Angebot Montag bis Freitag von 9 bis 16 ...

Das Oberradener Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Oberraden. Seit über einem Jahr treffen sich die Mitglieder des Gesamtfestausschusses sowie zusätzlich in den jeweiligen ...

BUND-Kreisgruppe Neuwied hat Vorstand und Delegierte

Neuwied. Der BUND im Kreis Neuwied hat sich neu organisiert und kreisweite Gremien gewählt. Unter der Leitung von Landesvorstandsmitglied ...

Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Weitere Artikel


Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Werbung