Werbung

Nachricht vom 25.01.2023    

„MOVE IN SCHOOL“ bringt Kreativität und Tanz in die Geschwister-Scholl-Schule Neuwied

Schulsozialarbeiterin Alexandra Hoffmann vom Diakonischen Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied konnte im Rahmen des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz“ ein Musikvideoprojekt für alle vierten Klassen der Geschwister Scholl Grundschule in Neuwied initiieren.

Die Klasse 4a der Geschwister Scholl Grundschule Neuwied. Links Schulsozialarbeiterin Alexandra Hoffmann, rechts Tanz-Coach Sam Yankey, rechts Klassenlehrerin Kerstin Knöll. Foto: privat

Neuwied. Das Projekt wurde von den „MOVE IN SCHOOL“ (www.moveinschool.de) Teammitgliedern Christopher Piltz und Sam Yankey vorbereitet und durchgeführt. Das facettenreiche Projekt erstreckte sich vom 16 bis 20. Januar über eine Schulwoche. Jede Klasse bekam individuell einen eigenen Song. Bereits zu Beginn der Aktion wurde die Kreativität der Kinder gefragt. Gemeinsam mit den Tanz-Coaches überlegten sie, wie die einzelnen Zeilen der Musiktexte in einem Video dargestellt werden können.

Doch auch an Bewegung hat es nicht gemangelt! Während die einzelnen Strophen künstlerisch inszeniert wurden, gab es zu den jeweiligen Refrains einen einstudierten Tanz. Dabei bewiesen die beiden Tanzlehrer einen besonders guten Zugang zu den Kindern. Selbst schüchterne Kinder haben sich mithilfe der Coaches überwunden. Eines davon berichtete: „Ich bin so stolz auf mich selber, ich kann viel mehr schaffen als ich dachte!“.



Neben der Steigerung des Selbstwertgefühls erhielten die Schüler die Möglichkeit dazu, ihre Sozialkompetenzen auszubauen. Sie sprachen sich gegenseitig Mut zu, nahmen während des Tanzens Rücksicht aufeinander und arbeiteten gemeinsam als ein Team daran, als Klasse ein cooles eigenes Musikvideo zu produzieren. In den beiden letzten Projekttagen filmten die Tanz-Coaches alle geplanten Szenen und den einstudierten Tanz. Die jungen Teilnehmer freuen sich schon, auf die professionellen eigenen Musikvideos. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Das deutsche "Te deum" bei der 72. Bendorfer Marktmusik

Bendorf. Das sogenannte "deutsche Te deum" ist eine Nachdichtung des Wiener Priesters Ignaz Franz, der in elf Strophen den ...

Maren Dümmler kandidiert zur Ortsvorsteherin in Oberbieber

Neuwied. Nach der langen Corona-Pause konnte man sich zudem wieder mit dem Planen von Veranstaltungen beschäftigen. Nach ...

In Niederbieber fliegen Pfeile für einen guten Zweck

Niederbieber. Ein sogenanntes „Kratzer-Turnier“. Hier geht es kurz beschrieben darum, so wenig wie möglich „Kratzer“ zu bekommen ...

Rut & Wiess und kunterbunt, in Buchholz geht´s schon ganz schön rund

Buchholz. Den Startschuss gaben die eigenen Kinderfunken, gefolgt von den Jungfunken in ihren farbenfrohen Showtanzkostümen. ...

Alter Brauch neu gestaltet: Neuwieder "Ewig Gebet" schaut auf Klima und Frieden in der Welt

Neuwied-Niederbieber. Zu den großen Themen "Frieden" und "Klimaschutz" sind alle Interessierten eingeladen, sich am Sonntag, ...

Thomas Becker ist jetzt Geschäftsführende Leitung der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied

Neuwied. Für die Feierlichkeit hatte der Vorstand des Trägervereins neben den Mitarbeitenden auch Freunde und Förderer der ...

Werbung