Werbung

Nachricht vom 25.01.2023    

Rut & Wiess und kunterbunt, in Buchholz geht´s schon ganz schön rund

Kürzlich empfing ein bestens gelauntes Publikum die KG „So sind wir“ mit ihrem Prinzen Helmut IV. und seiner Lieblichkeit Prinzessin Claudia Buchholdia im Saal Höfer zu ihrer Prunksitzung. Sitzungspräsidentin Ines Allgaier präsentierte ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm.

Fotos: Gianpier Fotografie

Buchholz. Den Startschuss gaben die eigenen Kinderfunken, gefolgt von den Jungfunken in ihren farbenfrohen Showtanzkostümen. Im Anschluss brachte Bruce Kapusta den Saal so richtig in Schwung und sparte nicht am Konfettiregen. Die Domstadtbande legte nach, die Prinzenüberraschung, das Stadtsoldaten-Oldstarteam, dem der Prinz seit vielen Jahren angehört, wurde mit Wackenmusik (ein Hobby des Prinzen) und einem flotten Tänzchen zu einem Feuerwerk.

Die rot- weißen Funken Buchholz brillierten gleich zweimal mit ihren Garde- und Showtänzen. „De Een un de Anne“ und der Möhnenclub Sonnenschein sorgten mit Wortwitz für viele Lacher. Zum Abschluss des Programms sorgten die Schäl Pänz für einen musikalischen Höhepunkt einer gelungenen Sitzung.

Am nächsten Wochenende kamen zunächst die kleinen Jecken zum Zug. Viele Kinder- und Jugendtanzgruppen gaben sich im proppenvollen Saal Höfer ein Stelldichein zum Kinderkarneval. Mit lustigen Spielen und einer Polonaise wurde das Prinzenpaar begrüßt, welches sich mit kleinen Präsenten für den tollen Empfang bedankte. Die Kinder hatten als Eintrittskarte wunderschöne Orden gebastelt, die dem Prinzenpaar traditionell am Ordenbaum überreicht wurden. Durchs Programm führten die eigenen Kinder- und Jungfunken mit vereinten Kräften.

Gegen 18 Uhr ging ein bunter Nachmittag mit vielen strahlenden Kindergesichtern zu Ende. Es bleibt die Vorfreude auf den Rosenmontagszug und die Kindersitzung im nächsten Jahr



Gleich am Folgetag feierten die Senioren Ü70 auf Einladung der Ortsgemeinde und Bürgermeister Konrad Peuling die 5. Jahreszeit. Die KG „So sind wir“ hatte ein kurzweiliges Programm vorbereitet. Neben Grüßen des Orts- und Verbandsbürgermeisters zeigten die Corps der KG mit Kinder- und Jungfunken, rot-weißen Funken und Stadtsoldaten ihr Können.

Voll wurde es auf der Bühne als die Kinder- und Jungfunken vom Zippchen aufmarschierten und ihre Tänze präsentierten. Für musikalische Abwechslung sorgten das Blasorchester Buchholz und der MGV Kölsch-Büllesbach mit seinem Projektchor. Bei den Vorträgen des Möhnenclub Sonnenschein und der Frauengemeinschaft mit Unterstützung von Pastor Olzem blieb kein Auge trocken.

Höhepunkt war die Ehrung der mit 94 und 93 Jahren ältesten Besucher, Luzie Mann und Alfred Limbach, die vom Prinzenpaar den diesjährigen Sessionsorden überreicht bekamen.

Die KG „so sind wir“ bedankt sich bei allen helfenden Händen und bei allen Jecken fürihren Besuch und freut sich nun auf den Dämmerschoppen am Freitag, 27. Januar im Saal Höfer. Kommt gerne vorbei und feiert mit. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich! (PM)


Mehr dazu:   Karneval  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


„MOVE IN SCHOOL“ bringt Kreativität und Tanz in die Geschwister-Scholl-Schule Neuwied

Neuwied. Das Projekt wurde von den „MOVE IN SCHOOL“ (www.moveinschool.de) Teammitgliedern Christopher Piltz und Sam Yankey ...

Das deutsche "Te deum" bei der 72. Bendorfer Marktmusik

Bendorf. Das sogenannte "deutsche Te deum" ist eine Nachdichtung des Wiener Priesters Ignaz Franz, der in elf Strophen den ...

Maren Dümmler kandidiert zur Ortsvorsteherin in Oberbieber

Neuwied. Nach der langen Corona-Pause konnte man sich zudem wieder mit dem Planen von Veranstaltungen beschäftigen. Nach ...

Alter Brauch neu gestaltet: Neuwieder "Ewig Gebet" schaut auf Klima und Frieden in der Welt

Neuwied-Niederbieber. Zu den großen Themen "Frieden" und "Klimaschutz" sind alle Interessierten eingeladen, sich am Sonntag, ...

Thomas Becker ist jetzt Geschäftsführende Leitung der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied

Neuwied. Für die Feierlichkeit hatte der Vorstand des Trägervereins neben den Mitarbeitenden auch Freunde und Förderer der ...

Gebärdencafé am Backes in Neuwied-Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Es gibt Döppekoche, Pizza, Waffeln und heiße Getränke. Die Veranstaltung findet vorwiegend Draußen statt, ...

Werbung