Werbung

Pressemitteilung vom 23.01.2023    

Junge Bendorfer sammeln Sportsachen für bedürftige Jugendliche

Sport verbindet und schafft neue Perspektiven - das ist der Grundgedanke hinter dem Projekt "Move – Hoffnung durch Sport“. Jan Dötsch und Fabian Stöhr sammeln und kaufen Sportsachen für bedürftige Kinder und Jugendliche und wollen damit zum einen ihre eigene Begeisterung für Bewegung teilen und zum anderen auch gesellschaftlich etwas bewegen.

Jan Dötsch (links) und Fabian Stöhr freuen sich über die Unterstützung durch Bürgermeister Mohr und die Stadt Bendorf. (Foto: Stadt Bendorf)

Bendorf. Unterstützung erhalten die Schüler des Bendorfer Wilhelm-Remy-Gymnasiums dabei von Bürgermeister Christoph Mohr und der Stadt Bendorf, die Lagermöglichkeiten für die gesammelten Sachspenden bereitstellt. "Ich finde es großartig, dass die beiden sich so engagiert für andere einsetzen“, erklärt der Rathauschef. Ob Kleidung, Schuhe, Bälle oder andere Sportgeräte – die zwei 18-Jährigen möchten jungen Menschen den Zugang zum Sport ermöglichen, die sich keine Sportartikel leisten können. Sie sind sich einig: Die Möglichkeit, Sport treiben zu können, sollte nicht vom Geld abhängen. Wer also brauchbare Sportartikel zuhause hat, die nicht mehr benutzt werden, aber zu gut für den Container sind, kann diese an Move spenden.



Ab Februar 2023 nehmen Jan Dötsch und Fabian Stöhr jeden Donnerstag zwischen 13.30 und 14.30 Uhr Sachspenden am Yzeurer Platz in Bendorf an. Auch Geldspenden für das Projekt sind möglich. Diese werden verwendet, um Sportartikel direkt zu kaufen und an Kinder und Jugendliche zu verteilen. Weitere Infos gibt es auf der Homepage und auf Instagram move_hoffnungdurchsport. (PM)




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


500 Euro aus Neuwied für Neuwied: "Näiwidder Schärjer" spendet an den Sonnenschein-Verein

Neuwied. Alexander Baum ist außerdem leidenschaftlicher Sänger und Akkordeonspieler. Als „Singing Porter“ ist er unter anderem ...

Tag der offenen Tür der Ludwig-Erhard-Schule mit vielfältigem Programm

Neuwied. Während des Vormittages finden, begleitet von Schülern des Gesundheitsgymnasiums, eine Blutspendenaktion in Zusammenarbeit ...

Eisrettung: Sekunden können Leben retten

Region/Katzwinkel. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben über die ...

Sicherheitsauflagen erschweren Westerwälder Straßenkarneval - Forderungen an das Land

Region. Karnevalsgesellschaften haben sich an die Politik gewandt, auf kommunaler, Kreis- und Landesebene. In dieser Woche ...

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach in der Deutschen Bestenliste vertreten

Waldbreitbach. Die noch 13-jährige Eva-Fabienne Stein schaffte es mit einem starken 15. Platz im Speerwurf und einer Weite ...

Naiwidd Alaaf und ganz viel Spaß im Café Auszeit

Neuwied. Erwartet werden an diesem Abend bekannte und weniger bekannte Karnevalisten aus Neuwied und den Stadtteilen, die ...

Werbung