Werbung

Nachricht vom 22.01.2023    

Leichtathleten des VfL Waldbreitbach in der Deutschen Bestenliste vertreten

In der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes werden jedes Jahr die 50 besten Leistungen in allen Disziplinen und Altersklassen aufgelistet. Acht Athletinnen und Athleten des VfL Waldbreitbach, die in der LG Rhein-Wied starten, sind für das Jahr 2022 in der DLV-Bestenliste vertreten und sammelten insgesamt 44 Platzierungen – fast doppelt so viele wie im Vorjahr.

Leonie Böckmann Fotos: Wolfgang Birkenstock

Waldbreitbach. Die noch 13-jährige Eva-Fabienne Stein schaffte es mit einem starken 15. Platz im Speerwurf und einer Weite von 34,58 m in die Bestenliste der Altersklasse W14.

Leonie Böckmann (W14) platzierte sich in ihrer eigenen Altersklasse mit überquerten 1,61 m auf Rang 11 im Hochsprung und Rang 19 im Speerwurf mit 33,36 m. Im Siebenkampf erreichte sie Platz 28 und im Block Sprint / Sprung Platz 48. Auch in der Altersklasse WJ U16 ist sie auf Platz 29 im Hochsprung und gemeinsam mit ihren Vereinskolleginnen Amelie Schmitt und Celina Medinger auf einem hervorragenden 3. Platz in der Siebenkampf-Mannschaft und einem 7. Platz in der Block-Mannschaft vertreten.

Der Name Amelie Schmitt ist insgesamt gleich elfmal in der DLV-Bestenliste zu finden. In ihrer Altersklasse W14 war sie mit einer Weite von 11,57 m die Fünftbeste Deutschlands im Kugelstoßen und mit 3534 und 2440 Punkten jeweils die Sechstbeste im Siebenkampf und Block-Wurf. Platz 12 erreichte sie im Diskuswurf mit 29,08 m und Platz 46 im Hochsprung. Bei den U16-ern schaffte sie es mit ihren Leistungen jeweils auf Rang 33 im Diskuswurf und Block-Wurf, Rang 34 im Kugelstoßen und Rang 35 im Siebenkampf.

Solveig Schreiber (W14) platzierte sich auf Rang 47 im Block Wurf und in der Altersklasse WJ U 16 gemeinsam mit Vereinskolleginnen der LG Rhein-Wied auf Platz 30 mit der Block-Mannschaft.

Celina Medinger
schaffte es in vier Einzeldisziplinen unter die besten 50 Deutschlands: Platz 11 erreichte sie im Block Sprint / Sprung mit 2674 Punkten, Platz 19 im Siebenkampf mit 3654 Punkten, Platz 20 über 80 m Hürden in 12,01 s und Platz 37 in der 4 x 100 m Staffel in 51,20 s.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Marie Böckmann (WJ U 18) erreichte in ihrer Altersklasse mit 4495 Punkten Platz 33 im Siebenkampf und mit 1,64 m Platz 38 im Hochsprung. Das Ergebnis von 4:04,57 min in der 4 x 400 m Staffel, mit dem Marie gemeinsam mit ihren Kollegen der LG Rhein Wied Platz 7 bei den Deutschen Meisterschaften Langstaffel belegte, fand ebenfalls Einzug in die DLV-Bestenliste: Rang 23 in der Frauenwertung, Rang 13 in der W U23 und Rang 9 in der WJ U20.

Auch Vivien Ließfeld (WJ U20) schaffte es in die DLV-Bestenliste. Ihr hervorragendes Siebenkampf-Ergebnis von 4681 Punkten, mit dem sie im Sommer Platz 8 bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften belegte, erbrachte ihr Platz 49 in der Frauenwertung, Platz 31 in der W U23 und Platz 18 in ihrer eigenen Altersklasse. Darüber hinaus erreichte sie mit 5,87 m Platz 25 im Weitsprung (Platz 44 W U23) und Platz 50 in der 4 x 100 m Staffel (Platz 25 Frauenwertung).

Von den Erwachsenen des VfL Waldbreitbach ist Peter Hertle (M55) in der DLV-Bestenliste vertreten und das gleich in fünf Disziplinen der Mittelstrecke. Mit 3:23,00 min über 1000 m schaffte er es auf einen starken 7. Platz. Über die Strecke von 3000 m erreichte er Platz 25, im 5 km Straßenlauf Platz 27, über 1500 m Platz 32 und über 5000 m Platz 35.

In der Vereinsrangliste belegt die LG Rhein-Wied im DLV Platz 24. (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Geschichtsverein Unkel präsentiert sich mit neuem Internetauftritt

Unkel. Der Geschichtsverein Unkel hat seinen Internetauftritt unter www.gv-unkel.de komplett überarbeitet. Der moderne "Look" ...

"Ein Raum voller Meister" in Koblenz: Turnverband Mittelrhein ehrt seine Besten

Koblenz. Nach guter Tradition fanden die Feierlichkeiten in den Räumen von Lotto Rheinland-Pfalz statt, dem verlässlichen ...

Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

Geführte Wanderung des Westerwald-Vereins: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Das Treffen am Sonntag, 10. März, findet statt um 10 Uhr am Bürgerhaus Melsbach, Mittelstraße 24, 56581 Melsbach. ...

Sportgemeinschaft Anhausen: Platz eins im Medaillenspiegel bei den Landesmeisterschaften

Anhausen. Mit insgesamt 22 Mal Edelmetall, aufgeteilt in elf goldene, acht silberne und drei bronzene Medaillen, ging jeder ...

Irlicher Vereine spenden der Feuerwehr 2000 Euro für die Anschaffung einer Wärmebildkamera

Neuwied. Die Veranstaltungen haben viele Irlicher, aber auch noch mehr Besucher aus der Umgebung angezogen, sodass die Feste ...

Weitere Artikel


Sicherheitsauflagen erschweren Westerwälder Straßenkarneval - Forderungen an das Land

Region. Karnevalsgesellschaften haben sich an die Politik gewandt, auf kommunaler, Kreis- und Landesebene. In dieser Woche ...

Junge Bendorfer sammeln Sportsachen für bedürftige Jugendliche

Bendorf. Unterstützung erhalten die Schüler des Bendorfer Wilhelm-Remy-Gymnasiums dabei von Bürgermeister Christoph Mohr ...

500 Euro aus Neuwied für Neuwied: "Näiwidder Schärjer" spendet an den Sonnenschein-Verein

Neuwied. Alexander Baum ist außerdem leidenschaftlicher Sänger und Akkordeonspieler. Als „Singing Porter“ ist er unter anderem ...

Naiwidd Alaaf und ganz viel Spaß im Café Auszeit

Neuwied. Erwartet werden an diesem Abend bekannte und weniger bekannte Karnevalisten aus Neuwied und den Stadtteilen, die ...

Bären siegen 6:5: Dieses Spiel ließ keine Wünsche offen

Neuwied. „Ich muss vor meiner Mannschaft den Hut ziehen. Sie hat sich ein Riesenkompliment verdient“, sagte Trainer Leos ...

Wohnortnahe Geburtshilfe zum Ziel setzen

Asbach. Die Sozialdemokraten wünschen sich neben den vor- und nachsorgenden Leistungen durch ausgebildete Hebammen, wie jetzt ...

Werbung