Werbung

Pressemitteilung vom 20.01.2023    

Erwin Rüddel: Keine Mobilitätswende zulasten ländlicher Regionen

"Wenn die Grünen mal wieder die Pendlerpauschale kippen wollen, forcieren sie damit einen Urbanisierungsdruck, der speziell ländliche Regionen wie meinen Wahlkreis schwächt. Dies ist mit dem Leitgedanken gleichwertiger Lebensverhältnis absolut nicht vereinbar", kritisiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel die von der Spitze der Grünen-Bundestagsfraktion beratenen verkehrspolitischen Pläne.

Erwin Rüddel
(Foto: Bürgerbüro AK)

Berlin/Region. Wie der Parlamentarier weiter ausführt, wohnen häufig Menschen "auf dem Land", arbeiten aber "in der Stadt". "Wenn Berufstätige mit hohem Einkommen und längerem Weg zur Arbeit ländliche Regionen verlassen und in die Nähe ihrer meist städtischen Arbeitsplätze ziehen, ist das auch weder nachhaltig noch nützt es dem Klimaschutz", konstatiert Rüddel.

Der von der Bundesregierung verfolgte Urbanisierungsdruck, den die Grünen mit ihren Attacken auf die Pendlerpauschale forcieren, führe zu immer mehr Verdichtung in städtischen Ballungszentren. Hitzetage würden dadurch ein immer größeres Problem.

Während in ländlichen Regionen Infrastruktur brach falle, müsse diese in städtischen Ballungszentren neu geschaffen werden – und werde damit gedoppelt. Das sei ein ineffizienter Ressourceneinsatz. Gleichzeitig schwäche der Urbanisierungsdruck die finanzielle Lage der Kommunen in ländlichen Regionen.



"Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und mit Blick auf gleichwertige Lebensverhältnisse ist es essentiell, dass die Pendlerpauschale erhalten bleibt. Das ist günstiger als anschließend mit viel Geld die Folgeprobleme des Urbanisierungsdrucks beheben zu müssen", bekräftigt Erwin Rüddel.(PM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Weitere Artikel


Elektronische Krankschreibung ersetzt "Gelben Schein"

Region. Bei der Krankenkasse rufen Arbeitgebende die Daten selbst ab, das mit Jahresbeginn verpflichtend ist. Insbesondere ...

Ob USA oder Deutschland: Rhein-Wieder räumen Titel und vordere Plätze ab

Neuwied. Der U18-Nachwuchs hat den Anfang gemacht: Bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft unter dem Ludwigshafener Hallendach ...

Web-Seminar zum Thema: Solarstrom zu Hause erzeugen und nutzen

Region. Welche Anforderungen werden bei der Erzeugung von Solarstrom im eigenen zu Hause an eine Photovoltaik-Anlage gestellt? ...

Lala aus Neuwied gewinnt bei "Kunst gegen Bares"

Neuwied. Zunächst wurden die Neulinge im Publikum von Moderator Salomon Hofstötter mit den Geheimnissen des KGB-Konzepts ...

Imkern lernen in Buchholz - sieben Tage voller Theorie und Praxis

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode – immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

"Hier spielt die Musik": Tag der offenen Tür in der Musikschule Neuwied

Neuwied. Mehr als 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen, um die verschiedenen Holz- und Blechblasinstrumente, Streich- ...

Werbung