Werbung

Pressemitteilung vom 19.01.2023    

Viele Briefkästen blieben leer: Weitere Streiks in der Brief- und Paketzustellung in Rheinland-Pfalz

Die zweite Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der Deutschen Post AG ist am Donnerstag (19. Januar) ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Gewerkschaft ver.di hatte bereits zu bundesweiten Streiks aufgerufen. Nachdem am Abend die Beschäftigten in der stationären Brief- und Paketbearbeitung die Arbeit niedergelegt haben, folgen nun die Zusteller in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz.

(Symbolfoto)

Region. Zum Streik aufgerufen sind die Beschäftigten in Rheinhessen, im Raum Ludwigshafen sowie in und um Trier und Koblenz. „Angesichts der hohen Inflation und einer Tariferhöhung von nur zwei Prozent im Jahr 2022 müssen die Beschäftigten erhebliche Reallohnverluste hinnehmen, wenn es in dieser Tarifrunde nicht zu einer deutlichen Lohnerhöhung kommt“, sagte die zuständige ver.di-Landesfachbereichsleiterin für Rheinland-Pfalz-Saarland, Tanja Lauer.

Die Gewerkschaft ver.di fordert für die rund 160.000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post AG 15 Prozent mehr Lohn und Gehalt sowie 200 Euro mehr für Auszubildende und dual Studierende. Die Laufzeit soll 12 Monate betragen. Bei der Deutschen Post AG sind rund 140.000 Tarifbeschäftigte in den untersten Entgeltgruppen eingruppiert. Ihr Monatsentgelt liegt zwischen 2.108 und 3.090 Euro brutto. Hinzu kommt, dass viele von ihnen in Teilzeit arbeiten. Gerade diese Beschäftigten sind von der hohen Inflation besonders betroffen, da sie einen großen Teil ihres Nettoeinkommens für Lebensmittel und Energie ausgeben müssen.



Das erwartete Rekordergebnis des Konzerns von rund 8,4 Milliarden Euro verdanke das Unternehmen der Leistung und dem Einsatz seiner Mitarbeiter, so heißt es in einer ver.di-Pressemitteilung. "Gerade vor diesem Hintergrund", so die Gewerkschafterin abschließend, "ist unsere Tarifforderung nach 15 Prozent mehr Lohn und Gehalt notwendig, gerecht und machbar." (PMs / red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kreisschülervertretung setzt sich für kostenfreie Menstruationsartikel an Schulen ein

Kreis Neuwied. Nachdem der Vorschlag im Schulträgerausschuss und in der Schulleiterrunde eingebracht wurde, erhielt er auch ...

Linz: Auffahrunfall an Fußgängerüberweg

Linz. Der nachfolgende Pkw-Fahrer erkannte das zu spät und fuhr dem Vorausfahrenden auf. Eine Insassin im vorausfahrenden ...

Taxifahrer kassiert Faustschlag statt Fahrtlohn - Zeugen gesucht

Waldbreitbach. Am Mittwochabend (29. März) kam es um 20.41 Uhr vor der Volksbank in der Raiffeisenstraße in Waldbreitbach ...

Diebstahl von Kettensäge aus Garage – Diebstahlserie in St. Katharinen?

St. Katharinen. Im Zeitraum zwischen dem 27. März und dem 29. März kam es zu einem Diebstahl in St. Katharinen. Die bislang ...

Feuerwehrverein Oberhonnefeld-Gierend reinigt Wald und Flur

Oberhonnefeld-Gierend. Der Feuerwehrverein, der sich unter anderem auf seine Fahne geschrieben hat, die Gemeinde zu unterstützen, ...

1.500 Euro für die Restaurierung des Siebenschläfer Denkmals

Neuwied. Bis vor 100 Jahren stand an der Kreuzung Reiler Weg/Engerser Weg ein kleines Heiligenhäuschen, im Volksmund "am ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys erwarten den SC Potsdam: "Einfach gut spielen …"

Neuwied. Die Brandenburgerinnen belegen derzeit hinter MTV Allianz Stuttgart mit nur einem Punkt Rückstand den zweiten Tabellenplatz, ...

Neues Semesterprogramm der VHS Neuwied ist online

Neuwied. Die Neuwieder Volkshochschule blickt mittlerweile auf mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Weiterbildung zurück. ...

Sexueller Missbrauch an Kindern - LKA gibt online Tipps zum Schutz

Hintergrund der Präventionsveranstaltung ist, dass insbesondere auf sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten Kinder und ...

Sternsingeraktion in Großmaischeid, Kausen und Stebach war ein voller Erfolg

Großmaischeid. „Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend war, am Ende können die Sternsinger sehr stolz auf ihren Einsatz ...

Festival der Currywurst in Neuwied: Schlossstraße wird gesperrt

Neuwied. Die Schlossstraße wird von Freitagmorgen, 8.30 Uhr, bis Sonntagabend, voraussichtlich 19 Uhr, zwischen den Einmündungen ...

Toller Auftakt der Spendenplattform „SWN-Herzenssache“

Neuwied. „Ich bin begeistert, wie viele Neuwieder bisher Bäume gespendet und somit einen Beitrag zum regionalen Klimaschutz ...

Werbung