Werbung

Pressemitteilung vom 19.01.2023    

67-Jährige um 360 Euro über "WhatsApp-Masche" betrogen

Mittwochnachmittag (18. Januar) erstatte eine Anwohnerin aus Rheinbrohl Anzeige bei der Polizei Linz, da sie am vorigen Freitag (13. Januar) Opfer eines Betrugs geworden ist. Über die sogenannte WhatsApp-Masche wurde sie von einer ihr unbekannten Nummer per WhatsApp Nachricht kontaktiert, in der sich der unbekannte Täter als Tochter der Geschädigten ausgab.

(Symbolbild)

Rheinbrohl. Der Täter bat die Frau um eine Überweisung eines vierstelligen Geldbetrages, um eine Rechnung zu begleichen. Da die 67-jährige Geschädigte guten Glaubens ihrer Tochter helfen wollte, eine Überweisung jedoch aus technischen Gründen nicht möglich war, forderte der Täter den Kauf von "Paysafe Karten". Folglich kaufte die Geschädigte für 360 Euro die vorgenannten Karten und übermittelte die erforderlichen PIN-Codes an den/die Täter. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Café im Altwieder Dorftreff": Altwieder feiern den ersten Geburtstag ihres Dorfcafés

Neuwied-Altwied. Was als Idee begann, hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft entwickelt. Am dritten ...

Vergessene Schlüssel führen zu Sachbeschädigung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Am Samstagvormittag (20. Juli) erreichte die Linzer Polizeiinspektion ein Bericht über eine Sachbeschädigung ...

"VOR-TOUR der Hoffnung": Sparkasse Neuwied unterstützt Benefiz-Radler mit 7500 Euro

Neuwied-Heimbach-Weis. Über das Konzert der "Drei Freunde - drei Tenöre" bei den Rommersdorfer Festspielen hatten die Kuriere ...

Aggressiver Patient in Bad Hönningen bedroht Rettungssanitäter

Bad Hönningen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Vorfall, bei dem die Beamten eine Besatzung des Rettungsdienstes ...

Blitz-Einbruch in Neustädter Supermarkt: Unbekannte entwenden Tabakwaren

Neustadt. Um 2.12 Uhr morgens drangen die bislang unbekannten Täter in den Supermarkt in der Hauptstraße von Neustadt(Wied) ...

Flucht auf zwei Rädern - Zeugen nach Motorrad-Unfallflucht auf der A 48 gesucht

Dernbach. Der Vorfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Dernbach nahe dem Autobahnparkplatz ...

Weitere Artikel


Kontrollen gegen Menschenhandel in Neuwied

Neuwied. Zwei chinesische Staatsangehörige mittleren Alters wurden in "Arbeitskleidung" festgestellt. Sie sprachen kein deutsch ...

Große ARD Produktion: Westerwälder Region erweist sich als filmogen

Region. Er steht auf pompöse Markeninszenierungen, sie ist mit dem äußeren Schein längst durch – und doch sprühen nicht nur ...

Wegen zu hoher Geschwindigkeit: Teenager an Bushaltestelle in Dernbach von Pkw erfasst

Dernbach. Nach jetzigem Ermittlungsstand befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer die Hauptstraße und verlor infolge einer nicht ...

Verkehrsunfallflucht auf A 48 mit geliehenem Pkw - Totalschaden im fünfstelligen Bereich

Ebernhahn. Dabei wurde der gestreifte Pkw gegen einen dort stehenden Lkw gedrückt und verkeilte sich zwischen Zugmaschine ...

Politprominenz in Neuwied auf der Anklagebank

Neuwied. Jetzt geht es ihnen an den Kragen: Lana Horstmann, Jörg Röder und Peter Jung - alle drei politische Größen der Deichstadt ...

Kinderorden in Neuwied enthüllt

Neuwied. In Vorbereitung auf die kommende Kindersitzung (KiSi) des Festausschusses der Stadt Neuwied wurde der diesjährige ...

Werbung