Werbung

Nachricht vom 15.01.2023    

Linzer Funkencorps Blau-Wiess feiert "5 x 11"-jähriges Bestehen mit Festkommers

In der Session 2022/23 feiert das Funkencorps Blau-Wiess in Linz sein 55-jähriges Bestehen. Viele Vereinsmitglieder haben sich im Vorstand und darüber hinaus am Aufbau und der Entwicklung des Corps engagiert. Beim Festkommers am Samstag (14. Januar) wurde allen für den Einsatz gedankt. Außerdem überbrachten befreundete Karnevalsvereine ihre Glückwünsche und unterhielten das Publikum mit Tanz und Musik.

Das blau-wiesse Funkencorps ist für seine Kinder- und Jugendarbeit beliebt. (Fotos: sol)

Linz. "Et Hätz schleiht für Blau-Wiess un dat zick 55 Jahr" lautet das Motto der Blau-Wiessen in der aktuellen Session. Wie sehr das "Hätz" für den Karneval schlägt, bewies das Funkencorps am Samstag in der Stadthalle, in der zahlreiche Corpsmitglieder für ihr Engagement gewürdigt und befreundete Karnevalsgesellschaften (KG) empfangen wurden.

Der Erste Vorsitzende Thilo Henze nutzte die Gelegenheit, die Neuaufnahmen des Vereins vorzustellen, bevor die jüngsten aktiven Blau-Wiessen, die "Rasselbande", ihren Sessionstanz aufführten. In seiner Laudatio ließ der neue Präsident der Großen Linzer KG, Christian Siebertz, die Chronik des Vereins Revue passieren. Er griff sowohl Historisches als auch Eckpfeiler aus der jüngeren Geschichte auf und folgte damit gekonnt dem Leitbild des Corps: Die Arbeit der Gründergeneration hochhalten und gleichzeitig offen für Neuerungen sein.

"Was am 1. Oktober 1968 mit der Gründungsversammlung im Lokal 'Zur bunten Stadt' mit einer kleinen Gruppe begeisterter Karnevalisten begann, hat sich im Laufe von 55 Jahren zu einem stolzen Corps entwickelt", sagte Siebertz, der für die Laudatio in die blau-weiße Uniform schlüpfte. Erster Kommandant war "Mänes" Ziegler, weitere Gründungsmitglieder waren Hilde Hild, Günter Wagner, Wilfried Volk, Josef Mertensacker, Berthold Füllenbach, Franz Mertensacker, Wolli Klein, Manfred Nohles, Paul Grefenrath und Hermann Eberweiser. Dem Kreis der inaktiven Mitglieder (Senatoren) gehörten anfangs vier Personen an: Robert Brüning, Jürgen Strohe, Jakob Krumscheid und Friedel Wilhelm. Mit Brüning, Klein und Franz Mertensacker zählen drei Mitglieder der ersten Stunde auch heute noch dem Verein an.



Siebertz erwähnte auch in seiner Laudatio die späteren Gründungen einzelner Abteilungen wie die Rasselbande, Tanzgruppe und Damencorps. Hervorgehoben wurde unter anderem auch die inzwischen 35-jährige Freundschaft mit den Karnevalisten in der französischen Partnerstadt Pornic und die Freundschaft mit dem bayerischen Gebirgsbatallion am Ammersee. Erwähnt wurden auch die Prinzen, die das Corps bislang hervorbrachte: Wolli I., Norbert I., Rudolf I., Murmel I., Bernd I., Marcus I. und Yvonne I.

Danach führte Bernd Rechmann durch das närrische Programm. Von den Gratulanten überreichte Erwin Rüddel, Bezirksvorsitzender der Rheinischen Karnevals-Korporationen, eine Auszeichnung. Es gratulierten auch Stadtbürgermeister Hans-Georg Faust, Pastor Lothar Anhalt, der zukünftige Verbandsbürgermeister Frank Becker und viele weitere Gäste. Unter anderem lobten sie die gute Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Die KG'en aus Unkel, Bad Hönningen, Remagen, Dattenberg, Leubsdorf und Erpel zeigten ihre Tänze und auch die Karnevalsvereine aus Linz überbrachten ihre Glückwünsche in Form von Tänzen und Musik. (sol)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Mehr Lärmschutz, mehr Lebensqualität": Deutsche Bahn startet Lärmsanierungsprogramm in Leutesdorf

Leutesdorf. Im Zeitraum vom 15. Juni bis 15. August kommt es daher vereinzelt sowohl
tagsüber als auch nachts zu Beeinträchtigungen ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Zeugensuche nach Unfallflucht in Heimbach-Weis

Neuwied. Am Morgen des 24. Mai gegen 8.10 Uhr kam es an der Einmündung Hauptstraße / Margarethenstraße in Heimbach-Weis zu ...

Unbekannte Täter entwenden drei Roller in Windhagen - Polizei bittet um Hinweise

Windhagen. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich die Diebstahlserie in den Nachtstunden zwischen dem 23. und ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Hof- und Haustürflohmarkt in Unkel-Scheuren am Wahltag

Unkel. Die teilnehmenden Verkaufsstände sind auf einer online abrufbaren Karte zu finden. Zurzeit gibt es 42 Teilnehmer. ...

Weitere Artikel


Studie der Uni Siegen: "Zeigt euren Schülern Empathie!"

Siegen. Ein paar lobende Worte für den Schüler, der sich von der Note fünf auf eine drei im Mathetest verbessert hat. Ein ...

Kasbach-Ohlenberg: Unbekannte entsorgen illegal Abfall

Kasbach-Ohlenberg. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Linz zu ...

Frau in Andernach sexuell belästigt

Andernach. Die Tat ereignete sich am Freitag (13. Januar) gegen 13.15 Uhr in der Bahnhofstraße in Andernach. Die Frau wurde ...

Mammutaufgabe bestanden: Stebach weiht sein "neues" Dorfgemeinschaftshaus ein

Stebach. 1985 noch als sogenannte Freizeitanlage eröffnet und 1992 erweitert, war das Stebacher Dorfgemeinschaftshaus noch ...

Neuwieder Deichstadtvolleys verpassen Satzgewinne gegen USC Münster

Münster / Neuwied. Wenn man es in Sätzen und gewonnenen Tabellenpunkten ausdrückt, war es wieder deutlich: Erneut kein zählbarer ...

"Fühle mich pudelwohl": Watzlawik bleibt Coach des FV Engers

Neuwied-Engers. Unter seiner Regie steht die Mannschaft aktuell auf Platz 3 in der Oberliga Südwest und im Viertelfinale ...

Werbung