Werbung

Pressemitteilung vom 12.01.2023    

"Im Zweifel für den Geblitzten": Polizei Koblenz bestraft Bleifüße nicht

Aus dem Grundsatz "In dubio pro reo" hat die Polizei Koblenz "Im Zweifel für den Geblitzten" gemacht: Nach einer Geschwindigkeitsmessung am Montag (9. Januar) auf der B42 haben die Beamten die missverständliche Geschwindigkeitsregelung zugunsten der Autofahrer ausgelegt und auf Knöllchen für Schnellfahrer verzichtet.

(Symbolfoto)

Koblenz. Die fragliche Geschwindigkeitsmessung fand statt am Montag (9. Januar) auf der B42, Höhe Abfahrt Niederlahnstein/Kaserne, im dortigen Baustellenbereich. Wie die Verkehrsdirektion Koblenz nun mitteilt, wurde bei der Auswertung festgestellt, "dass die vor Ort befindlichen Verkehrsregelungen für die Verkehrsteilnehmer mehrdeutig
wahrgenommen werden konnten." In Absprache mit der Bußgeldstelle wird nun von einer Verfolgung der möglichen Verstöße abgesehen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


Bruchhausen: Im Vorbeifahren Auto touchiert und Gas gegeben

Bruchhausen. Aufgrund von Zeugenabgaben konnte die Polizei einen Tatverdacht zu einer Halterin in Windhagen erhärten. Die ...

Spiegelrempler im Begegnungsverkehr: Zwei Lkw kollidieren bei Sankt Katharinen

Sankt Katharinen. Das verursachende Fahrzeug fuhr laut Polizeibericht weiter in Richtung L254 und soll dann nach links abgebogen ...

Karneval im Römersaal: Kappensitzung der Kolpingsfamilie Rheinbrohl

Rheinbrohl. Endlich kein leerer Saal mehr, sondern wieder schunkeln, lachen, singen und springen. Neben den eigenen Gruppen ...

Katalysatoren an fünf Pkw in Windhagen abgeflext

Windhagen. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per E-Mail ...

Unfall bei Dernbach: Mit dem E-Scooter Auto touchiert, Fahrer gesucht

Dernbach. Der Fahrer kam dabei zu Fall. Beim Aussteigen aus dem Fahrzeug sei die Person bereits wieder aufgestanden. Der ...

AKTUALISIERT - Serie hält an: Geldautomat in Weyerbusch gesprengt

Weyerbusch. Über den jüngsten Vorfall in Neustadt/Wied hatten die Kuriere hier berichtet. Am Donnerstag, 12. Januar gab es ...

Werbung