Werbung

Pressemitteilung vom 09.01.2023    

Kraft und Mut für trauernde Kinder: Hospizverein Neuwied startet neue Kindergruppe

Wenn ein Familienmitglied gestorben ist, ist alles anders. Es fehlt der Halt, um sicher durchs Leben zu gehen. Der Neuwieder Hospizverein bietet trauernden Kindern die Möglichkeit, den vielen unterschiedlichen Gefühlen, die mit der veränderten Lebenssituation einhergehen, Raum zu geben und sich in der Gemeinschaft zu stärken.

Mit unterschiedlichen und kreativen Methoden haben die Kinder die Möglichkeit, sich mit ihrer Trauer auseinanderzusetzen. (Foto: Hospizverein)

Kreis Neuwied. Eine neue Kindergruppe startet ab Mittwoch, 25. Januar, in Neuwied. Mit altersgerechten Methoden bieten ausgebildete Trauerbegleiter Kindern zwischen 6 und 11 Jahren die Möglichkeit, ihre Trauergefühle und -erlebnisse auszudrücken, mit anderen zu teilen und so die Erfahrung zu machen "Ich bin nicht alleine". Die Kindergruppe findet alle zwei Wochen (außer in den Ferien) statt. Darüber hinaus haben Zugehörige die Möglichkeit, an einigen Terminen unter der Leitung einer Trauerbegleiterin zusammenzubleiben, während die Kinder die Gruppe besuchen. Dort besteht für sie die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.
Infos und Anmeldungen unter Telefon 0160/232 0537 oder per Mail an kindertrauer-neuwiederhospiz@t-online.de

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bewährter Partner: VHS Neuwied erneut als Integrationsträgerin zugelassen

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied gehört somit für die längst mögliche Dauer von fünf Jahren abermals zu den offiziellen ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Frank Becker als neuer Bürgermeister der VG Linz vereidigt

VG Linz. Die Bürger wählten Frank Becker am 11. September vergangenen Jahres zum Nachfolger von Hans-Günter Fischer. Der ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Ehrenamtskarte der Stadt Neuwied: Neuer Partner, neue Vergünstigungen

Neuwied. "Das Ehrenamt ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft. Umso wichtiger, dass wir den zahlreichen Engagierten, ...

Nachruf: Schwester M. Irmgardis Michels, ehemalige Generaloberin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, verstorben

Waldbreitbach. Geboren wurde Schwester Irmgardis in Cochem an der Mosel. Während ihrer Krankenpflegeausbildung im Marienkrankenhaus ...

Bei Arbeitslosigkeit muss "Gelber Schein" weiterhin vorlegt werden

Region. Arbeitgeber sind ab Anfang Januar 2023 verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsdaten ihrer gesetzlich versicherten Beschäftigten ...

Big Band Georg Wolf begeistert beim Neujahrskonzert in Großmaischeid

Großmaischeid. "Wir waren zu einer langen Pause gezwungen und es ist umso schöner, dass wir heute vor so vielen Interessierten ...

"Hier auf der Höhe": Karnevalistischer Frühschoppen in Kurtscheid

Kurtscheid. Jeder kann einfach vorbeikommen, der Eintritt ist frei. Ebenfalls am Samstag, 14. Januar, findet der Kartenvorverkauf ...

1,2-Millionen-Euro-Projekt: Ein neuer Schulhof für die Heinrich-Heine-Schule Neuwied

Neuwied. Die Gesamtmaßnahme ist mit 1,2 Millionen Euro kalkuliert und soll in drei Bauabschnitten umgesetzt werden. Das Konzept ...

Werbung