Werbung

Nachricht vom 01.08.2011    

Land baut Radweg entlang der L255 im Wiedtal

Straße wird ebenfalls auf einer Länge von 1,1 Kilometern ausgebaut

Wiedtal. Der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der L 255 mit dem Wiedradweg im Bereich zwischen Mäherbachtal und der Laubachsmühle wurde am 28.07.2011 von der Planfeststellungsbehörde beim Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz in Koblenz erlassen.

Die Planung umfasst den Ausbau der Landesstraße L 255 auf einem rd. 1.150 Meter langen Streckenabschnitt. Im Rahmen dieser Maßnahme wird talseitig ein Radweg angelegt, der teilweise direkt neben der Fahrbahn der L 255 auf Kragplatten und teilweise im angrenzenden Wiedvorland am Böschungsfuß geführt wird. Der geplante Radwegeabschnitt beginnt auf Höhe der Einmündung des aus Datzeroth kommend bereits vorhandenen Radweges und endet mit einer Verbindung zur bestehenden Holzbrücke über die Wied nahe der Laubachsmühle.

In einer Pressemitteilung des Landesbetriebs Mobilität heißt es: „Besonders die enge Tallage und die landschaftspflegerisch schützenswerten Bereiche der Wiedaue sowie der Gewässerschutz erfordern es, den Radweg in Teilbereichen auf Kragarmen zu führen. Dabei wird der Radweg durch eine Bordanlage und ein Schutzplankensystem zur unmittelbar parallel verlaufenden Fahrbahn der L 255 abgesichert.“

Zur Bauweise erklärt der Landesbetrieb: „Die hohe Verkehrsbelastung der Landesstraße sowie die enge und kurvige Streckenführung erfordern die bauliche Trennung von Rad- und motorisiertem Verkehr. Damit leistet die Planung einen hohen Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit und bildet einen wichtigen Bestandteil zum Lückenschluss in der Radwegeverbindung Datzeroth - Altwied.“


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


Aus Westerwälder Raps wird in Neuss Speiseöl und Treibstoff

Doch was geschieht mit dem dürren, kleingehäckselten Raps? Zunächst wird das ertragreiche Material mit Druck aus dem Mähdrescher ...

Finger weg vom "Holiday Bag" - Chemiecocktail ist gesundheitsschädlich

Westerwaldkreis/Montabaur. "Holiday Bag" (zu deutsch: Ferienbeutel) lautete die Bezeichnung für ein farbenfrohes Sammelsurium ...

Jugendzentrum Großmaischeid organisierte attraktives Ferienprogramm

Mit Revierförster Friedhelm Kurz ging es an den Saynbach, um dort das Leben zu erkunden. Eintagsfliegenlarven, Köcherfliegenlarven, ...

HwK Koblenz zur Ausbildungssituation im Kammerbezirk

„Die demografische Entwicklung macht vor dem Handwerk nicht Halt“, so Werner Wittlich und Alexander Baden, Präsident und ...

„Moonlight Dancers“ der KG Irlich vor internationalem Publikum

Sie kamen jedoch aus Neuwied-Irlich und waren auf dem Weg zur Rheinland-Pfalz-Bühne, um anlässlich des Familientages der ...

Keramikatelier Mückenplausch schenkt Großmaischeid Kunstwerk

Es besteht aus insgesamt 105 einzelnen Kacheln mit unterschiedlichsten Motiven, die von 50 Personen - Kinder, Jugendliche, ...

Werbung