Werbung

Pressemitteilung vom 02.01.2023    

Hermann-Josef Müller gibt mit 89 Jahren die Pflege des Waldfriedhofes ab

Wer kennt ihn nicht in Roßbach? Wenn Hermann-Josef Müller mit seinem roten Traktor durch den Ort fährt, ist er häufig für die Gemeinde Roßbach im Einsatz. 30 Jahre lang pflegte er mit viel Engagement den Waldfriedhof in Roßbach. Nun legte Müller mit stolzen 89 Jahren sein Amt nieder.

Ortsbürgermeister Thomas Boden (links) übergab Hermann Josef Müller (rechts) zur Verabschiedung ein Panoramabild von Roßbach. (Foto: privat)

Roßbach. „Der Friedhof war immer in einem sehr gepflegten Zustand. Hier merkt man, dass Hermann-Josef eine hohe Verbundenheit mit der Aufgabe hat und Pflanzen und Blumen liebt“, findet Ortsbürgermeister Thomas Boden, der ihm als Dankeschön ein Bild seiner Heimatgemeinde überreicht. In Roßbach hat sich Hermann-Josef Müller nicht nur um den Friedhof gekümmert. So pflegte er auch 25 Jahre lang die Sportanlage „In der Au“. Den Rasenplatz immer termingerecht spielfertig zu machen, war hierbei die besondere Herausforderung. Wenn die Schützen oder andere Vereine seine Unterstützung brauchten, war Hermann-Josef Müller mit seinem Traktor immer zur Stelle. In der Weihnachtszeit ist er besonders beschäftigt.



Auf der Terrasse seines Wohnhauses, in der Kirche und an anderen Stellen im Ort kann man sich von seinem Hobby überzeugen: Er ist auch passionierter Krippenbauer. Nun hat er mit 89 Jahren zum Jahresende die Pflege des Friedhofes aufgegeben. „Hermann-Josef hinterlässt eine große Lücke, die nicht einfach zu schließen ist“, gibt sich Ortsbürgermeister Thomas Boden nachdenklich. „Wir werden uns bemühen, auch mit Unterstützung des Bauhofes den Waldfriedhof in einem annähernd so gepflegten Zustand zu erhalten. Das wird nicht einfach.“ (PM)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenmonster Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

"Verteidige das Herz Europas": Demonstration gegen die AfD am Heimathaus Neuwied

Neuwied. "Verteidige das Herz Europas" setzte das Bündnis für Demokratie und Toleranz als Motto dagegen. Mehrere hundert ...

Stadt Neuwied schließt Deichtor wegen Hochwasser

Neuwied. Nach den aktuellen Hochwasservorhersagen wird der Scheitelpunkt der Hochwasserwelle Neuwied in der Nacht von Pfingstsonntag ...

Tag 2 der Heddesdorfer Pfingstkirmes: Großer Kirmesumzug

Neuwied. Nach dem Beginn der Kirmes am Freitag, wir berichteten, gab es am Pfingstsamstag nach dem Kirmes-Umzug die offizielle ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss verursacht Verkehrsunfall bei Waldbreitbach

Waldbreitbach. Am Freitagabend um 20 Uhr erreichte die Polizei Straßenhaus eine Meldung über einen verunfallten Pkw zwischen ...

Weitere Artikel


Tierschutz Siebengebirge nimmt 16 zurückgelassene Kaninchen auf

Region. Mit einem Anruf wurden der Kaninchen-Expertin Beate Ditscheid kürzlich neun Kaninchen angekündigt. Die Halterin der ...

Hat Dealer aus dem Kreis Neuwied mit Drogengeschäften 137.000 Euro verdient?

Kreis Neuwied/Koblenz. Wie lautet der Anklagevorwurf der Staatsanwaltschaft Koblenz?
Dem 33-jährigen Angeklagten wird zur ...

Polizei Rheinland-Pfalz muss keine Bewerber mit zweifelhaften Tätowierungen einstellen

Koblenz. Der Antragsteller bewarb sich Anfang des Jahres 2022 um die Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf als ...

"sonntags:zeit" in der Heilig Kreuz Kirche Neuwied: "Wer ist Jesus für mich?"

Neuwied. Die Referentimmen wollen zum Austausch über die Frage anregen, wer Jesus für jeden Einzelnen ist. Zu dieser sonntags:zeit ...

Kinderkarneval in Ohlenberg: Mokkakännchen feiern mit Kinderprinz Bastian I.

Kasbach-Ohlenberg. Der diesjährige Kinderprinz ist Bastian I. vom aale Schulhoff, er ist zehn Jahre alt und geht auf die ...

Dr. Simone Meyer übernimmt die Leitung des Neuwieder Gesundheitsamtes

Kreis Neuwied. Die Stelle war seit dem gesundheitsbedingten Ausscheiden von Dr. Corinna Trapp vakant, de facto hatte die ...

Werbung