Werbung

Pressemitteilung vom 26.12.2022    

Mehrere Einsätze der Linzer Polizei vor und an Weihnachten

In Rheinbreitbach haben Unbekannte ein Auto zerkratzt. Auf der Bundesstraße 42 Höhe Ariendorf ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Und in Rheinbrohl hat ein Täter mit einer Eisenstange zwei Pkws beschädigt.

Region. Eine unliebsame Überraschung hat eine Autofahrerin in Rheinbreitbach erlebt, als sie am Freitagmorgen (23. Dezember) zu ihrem auf dem Parkplatz der Hans-Dahmen-Halle abgestellten Pkw zurückkehrte. Unbekannte hatten ihr Auto, das die Frau am Abend zuvor dort parkte, mit Kratzspuren beschädigt. Sachdienliche Hinweise zur Tataufklärung nimmt die Polizei Linz am Rhein entgegen.

An der Bahnüberführung in Ariendorf kam es erneut zu einem Auffahrunfall. Zwei Autofahrer fuhren am Freitag hintereinander die Bundesstraße 42 aus Richtung Bad Hönningen kommend entlang. Auf Höhe der Bahnüberführung in Ariendorf bremste die Fahrerin des vorderen Autos ab. Der hinter ihr fahrende Mann sah dies zu spät und fuhr auf das vordere Auto auf. Dabei verletzte er sich leicht und wurde mittels eines Rettungswagens ins Krankenhaus Linz gebracht.

Die Ordnungshüter wurden am Samstagmittag (24. Dezember) zu einem Streit in der Siebengebirgsstraße in Unkel gerufen. Ein Autofahrer fühlte sich durch das Verhalten eines Radfahrers beleidigt, wollte diesen zur Rede stellen und nötigte ihn zum Anhalten. Wie die Linzer Polizei weiter berichtet, beleidigte und bedrohte der Autofahrer den Radfahrer und zwei unabhängige Zeugen, auch im Beisein der aufnehmenden Beamten. Entsprechende Strafanzeigen gegen beide Beteiligte wurden aufgenommen.



In Rheinbrohl haben Zeugen am Sonntag (25. Dezember) gegen 14 Uhr beobachtet, wie ein Mann mit einer Eisenstange die Fensterscheiben zweier Pkw beschädigte. Die Tat geschah in der Hauptstraße. Anschließend sei der Mann mit einem Auto geflüchtet. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte der Beschuldigte angetroffen und die Eisenstange sichergestellt werden. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Am Sonntagabend kontrollierten Beamte den 22-jährigen Fahrer eines Imbisslieferdienstes auf der Bundesstraße 42 in Linz. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann unter Einfluss von Drogen stand keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Ihm wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet ein Bußgeld und ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Sonntagnacht wurde außerdem ein polizeibekannter Autofahrer kontrolliert. Der 28-Jährige besaß keine gültige Fahrerlaubnis stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach Entnahme der Blutprobe erwartet ihn ein Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren. (PM)


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


Bendorf: Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen an Abfahrt A48

Bendorf. Im Bereich der Auf- und Abfahrt der Autobahn 48 ereignete sich am Samstag gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit ...

Neuwied: Autofahrer mit Betäubungsmitteln unterwegs

Neuwied. Am Sonntagabend (25. Dezember) kontrollierte eine Polizeistreife den 30-jährigen Autofahrer in Heimbach-Weis. Der ...

Polizei ermittelt nach Raubüberfall in Bonn

Bonn. Ein 37-jähriger Mann war mit seinen Söhnen im Alter von elf und 15 Jahren vom Niederrhein nach Bonn gekommen, um sich ...

Katastrophenschutz wird weiter ausgebaut - Planungen von Kreis und Stadt Neuwied laufen

Kreis Neuwied. Vor diesem Hintergrund hat der Landkreis Neuwied zusammen mit den Wehrleitern der Stadt Neuwied und der Verbandsgemeinden ...

evm-Palettenparty startet: Unterstützung für Karnevalsvereine in der Region

Koblenz/Region. „Die aktuellen Rahmenbedingungen machen es auch Karnevalsvereinen schwer. Hier möchten wir helfen. Das Engagement ...

Windhagener Karnevalisten spendeten 3700 Euro an Kinder in Not e.V.

Windhagen. Die Narrhalla im Forum Windhagen war bei beiden Veranstaltungen ausverkauft und während des auf der Bühne dargebotenen ...

Werbung