Werbung

Nachricht vom 24.12.2022    

Verkehrsunfall auf der A 3 bei Epgert: In der Rettungsgasse kam es zu einem Folgeunfall

Von Klaus Köhnen

In der Nacht auf Heiligabend (Samstag, 24. Dezember) kam es gegen 0.30 Uhr in Höhe der Rastanlage Epgert zu einem schweren Unfall auf der A3: Ein Pkw habe sich mehrfach überschlagen, eine Person sei eingeklemmt, so lautete die Meldung. Vor Ort stellte sich die Lage dann anders dar. Derweil krachte es in der Rettungsgasse erneut.

Der Pkw wurde bei dem Unfall massiv beschädigt (Bilder: kkö)

Krunkel/Epgert. Die Leitstelle Montabaur alarmierte am Samstag (24. Dezember), gegen 0.30 Uhr, die freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen. Zeitgleich wurden mehrere Rettungswagen und ein Notarzt alarmiert. Die Einsatzörtlichkeit ist den Einsatzkräften bestens bekannt. Die verletzte Person konnte durch den zuerst eintreffenden Rettungsdienst bereits gerettet werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren bauten zur Absicherung eine Wasserversorgung auf, um den Brandschutz sicherzustellen. Eine weitere Aufgabe war das sogenannte Batteriemanagement. Hierbei wird die Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt oder ausgebaut, um Folgeschäden zu verhindern.

Bei der Bildung der Rettungsgasse war es zu einem Folgeunfall gekommen. Dieser wurde durch die Besatzung des Rüstwagens (RW) abgearbeitet. Bei diesem Unfall waren keine verletzen Personen zu verzeichnen. Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle und betreuten die Betroffenen. Zu diesem Zeitpunkt war das Löschfahrzeug bereits an der ersten Unfallstelle eingetroffen. Die Autobahnpolizei sicherte die Unfallstellen. Hierbei unterstützten weitere Feuerwehrleute.



Die freiwilligen Feuerwehren waren, unter der Leitung des Wehrführers aus Horhausen Thomas Schäfer mit rund 45 Kräften im Einsatz. Die Feuerwehreinsatzzentrale im Gerätehaus Flammersfeld war ebenfalls besetzt. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen sowie einem Notarzt an der Unfallstelle. Die zuständige Autobahnpolizei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Die drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste abtransportiert werden. Zu der Unfallursache und der Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Körperliche Auseinandersetzung - Jugendlicher stürzt in Tiefgarageneinfahrt in Neuwied

Neuwied. Der Zwischenfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr im Bereich des Supermarktes an der Engerser Landstraße 40 in Neuwied. ...

Kriminalstatistik 2023: Kriminalität in Rheinland-Pfalz erreicht vorpandemisches Niveau

Mainz/Region. Die Auswirkungen der Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben zu ...

Alkoholisiert am Steuer: 61-Jähriger in Dattenberg festgenommen

Dattenberg. Ein besorgter Bürger alarmierte in den frühen Morgenstunden des Sonntags die Linzer Polizeiinspektion über einen ...

Aufmerksamer Zeuge deckt illegale Müllablagerung in Unkel auf

Unkel. In Unkel ereignete sich am Samstagnachmittag ein unschöner Vorfall. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete einen Mann ...

Tragende Teile entfernt: Scheune in Sankt Katharinen erheblich beschädigt

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Fall von Vandalismus, der sich am vergangenen Wochenende ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt... mit einem weihnachtlichen Job-Angebot für Klimakleber!

Ohne Witz, so ein Arrangement hätte doch nur Vorteile! So eine gemütliche Zimmerecke in einem auf Wunsch nur mit Teelicht-Öfen ...

"Am liebsten gemeinsam!": Inklusives Adventskonzert in der Aula des Engerser Heinrich-Hauses

Neuwied-Engers. Die Landesmusik-Akademie in Engers mit ihrem Leiter Rolf Ehlers und seiner Stellvertreterin Angelika Hollmann ...

Weihnachtsbräuche neu entdeckt: Vom Mistelzweig bis zu Gewürzgurke und Christklotz

Region. Der Kuss unter dem Mistelzweig gehört zu den recht bekannten Bräuchen und ist in vielen europäischen Ländern sowie ...

Vorweihnachtliche Hausbesuche in Straßenhaus

Straßenhaus. Leider mussten auch in diesem Jahr die Senioren in Straßenhaus wieder auf eine Seniorenfeier verzichten. Der ...

Weihnachtskonzert an der Krippe in Kirche St. Clemens in Dierdorf

Dierdorf. Der Kirchenchor St. Clemens unter der Leitung von Bernhard Bätzing und Gesangs- und Instrumentalsolisten aus der ...

Rheinfähre erweitert Fährzeiten und passt Preise an

Linz. Bisher haben viele Pendler, um pünktlich zur Arbeit erscheinen zu können, einen Umweg über die Brücken in Bonn oder ...

Werbung