Werbung

Pressemitteilung vom 23.12.2022    

Alkoholisierter Randalierer in der VG Asbach landet in der Psychiatrie

Am Donnerstagabend (22. Dezember) hat ein betrunkener Mann, der in der VG Asbach randaliert hatte, Widerstand gegen die Polizei geleistet: Laut Polizeibericht hat der "hochaggressive Beschuldigte im frühen Erwachsenenalter" die Beamten beschimpft, bespuckt und getreten, der Abend endete für ihn in der Psychiatrie.

(Symbolfoto)

VG Asbach. Laut Polizeibericht hatte eine Anruferin der Polizei in Straßenhaus eine "alkoholisierte und randalierende Person im Bereich der Verbandsgemeinde Asbach" gemeldet. Als die Polizisten der Sachverhaltsaufnahme mit der Frau besprachen, stellt sich der hochaggressive Beschuldigte im frühen Erwachsenenalter mit nacktem Oberkörper zwischen die Beamten und der Mitteilerin. Der mehrfachen Aufforderung, sich den Beamten nicht weiter zu nähern und sich zu beruhigen, leistete er keine Folge.

Nachdem der Beschuldigte eine Angriffshaltung eingenommen hatte, wurde er von den Polizeibeamten zu Boden gebracht und gefesselt. Während der Fesselung trat er mehrfach nach den Einsatzkräften. Zudem beleidigte er fortlaufend die Polizeibeamten mit vulgären Ausdrücken und versuchte nach ihnen zu spucken. Aufgrund seiner Fremdaggressivität wurde er in eine Psychiatrie eingeliefert. Dort ist dem alkoholisierten Beschuldigten eine Blutprobe entnommen worden. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt, der Beschuldigte erlitt bei den Widerstandshandlungen leichte Verletzungen. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geführte Wanderung zur Eisenbahnbrücke im Tal der Nister begeisterte 66 Teilnehmer

Nistertal. Die älteste Betonbrücke Deutschlands überspannt als Viadukt in einer Länge von etwa 300 Metern das Tal der Nister ...

Ein Jahr nach dem Tod der Freudenberger Schülerin Luise - Gemeinschaftlicher Rückblick und Ausblick

Freudenberg. Anlässlich des ersten Jahrestags (12. März 2023) des tragischen Ereignisses fand genau ein Jahr später ein Gespräch ...

Anstieg in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen: Polizeidirektion veröffentlicht Unfallstatistik 2023

Kreis Neuwied/Kreis Altenkirchen. Im Jahr 2023 wurden in den Bereichen Neuwied und Altenkirchen insgesamt 9.731 Verkehrsunfälle ...

Unangemeldete Proteste bei SPD-Veranstaltung in Koblenz - Ermittlungsverfahren eingeleitet

Koblenz. Auf einem Fahrgastschiff am Konrad-Adenauer-Ufer fand am Montag (4. März) zwischen 17.30 und 20.00 Uhr eine Veranstaltung ...

Koblenz wird Schokoladenhauptstadt: Deutsche Meisterschaft der Chocolatiers lockt mit Genussmomenten

Koblenz. Schon der Duft verspricht ein Fest für die Sinne: Am 16. und 17. März verströmen Tafelschokolade, Pralinen, Trüffel ...

Unfallflucht in Dierdorf: Fuß eines Jugendlichen beim Ausparken überrollt

Dierdorf. Der Vorfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr am Montag (4. März) in der Schulstraße in Dierdorf. Der oder die Unbekannten ...

Weitere Artikel


Dierdorf: Paketzusteller der Unterschlagung beschuldigt

Dierdorf. Nach Angaben der Polizei Straßenhaus wurden die Beamten am Donnerstagmorgen (22. Dezember) auf den Unterschlagungsverdacht ...

MGV Horhausen ließ mit Musikfreunden Polarexpress durch das KDH rauschen

Horhausen. Von Tschaikowsky bis "Feliz Navidad“, vom "Little Drummer Boy“ in der Pentatonix-Version bis zur "Weihnachtsbotschaft“ ...

Kinder trauern anders - Veranstaltungsreihe findet in HTZ-Kita in Asbach statt

Asbach. In Zusammenarbeit mit dem Neuwieder Hospizverein hat die Kita interessierte Eltern und Mitarbeiter zu einer dreiteiligen ...

Kreisvolkshochschule Neuwied stellt Programm für 2023 vor

Kreis Neuwied. Etwa 100 Veranstaltungen finden erneut online oder in Hybrid- und Blendet-Learning-Formaten statt. Neben Sprach- ...

VR Bank Rhein-Mosel eG und Raiffeisendruckerei unterstützen regionale Projekte

Neuwied. Mit einer Spende von 2.500 Euro fördert die VR Bank Rhein-Mosel eG das Projekt. Die Weihnachtsspende wird traditionell ...

Schwerer Unfall auf der A61 bei Plaidt: Mann aus Koblenz und Paar aus Bendorf verletzt

Plaidt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr der 30-jährige Unfallverursacher aus dem Bereich Koblenz die ...

Werbung